Johannisbeere und Tonkabohne
fructosearm glutenfrei laktosefrei sojafrei vegan zuckerfrei

Johannisbeer-Tonkabohnen Marmelade mit Chia-Samen

Fruchtige und cremige Marmelade ohne Gelierzucker: Johannisbeeren-Tonkabohnen Marmelade mit fabelhaften Chia-Samen. Ein fructosearmes Rezept, das sehr leicht abgewandelt werden kann!

 

Marmelade gehört für viele Menschen zu einem guten Frühstück dazu, natürlich geht’s mir da genauso. Ich habe schon häufig Marmelade selbst gemacht, weil ich es einfach wunderbar finde, dass man alles was man an Obst grade so zu Hause hat, so leicht und lecker dafür verwenden kann. Bisher habe ich meine Marmeladenrezepte mit Gelierzucker gemacht. BISHER!

Johannisbeere und Tonkabohne

Chia-Samen sind für mich absolute Allroundtalente 🙂 Sie sind so vielseitig einsetzbar und verfeinern viele Gerichte. Wieso also nicht mal eine Marmelade damit machen? Gesagt getan und heraus gekommen ist eine super leckere Johannisbeermarmelade, die durch den Abrieb der Tonkabohne eine ganz besondere Note bekommt.

Johannisbeere und Tonkabohne

Die Chia-Samen übernehmen bei diesem Rezept die Funktion des Gelierzuckers. Die kleinen Samen quellen auf und binden dadurch das Fruchtpüree zu einer cremigen Masse. Die fertige Marmelade lässt sich prima verstreichen und hat für mich genau die richtige Konsistenz. Je nachdem wie fest ihr eure Marmelade mögt, könnt ihr einfach mehr oder weniger Chia-Samen dazu geben.

Johannisbeere und Tonkabohne

Dieses Rezept ist ein absolut wandelbares Grundrezept, die Zutaten können ganz nach eurem Geschmack ausgetauscht werden 🙂 Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen. Schickt mir gerne Fotos über Facebook oder Instagram oder hinterlasst mir einen Kommentar. Ich freue mich auf euer Feedback 🙂

Eure Fabienne

Johannisbeer-Tonkabohnen Marmelade mit Chia-Samen
Write a review
Print
Prep Time
10 min
Cook Time
20 min
Total Time
3 hr
Prep Time
10 min
Cook Time
20 min
Total Time
3 hr
Zutaten
  1. Für zwei Gläser
  2. 400 g Johannisbeeren (frisch oder tiefgekühlt)
  3. 4 EL Reissirup
  4. 5 EL Traubenzucker Pulver
  5. Circa 6 EL Chia-Samen (je nach gewünschter Konsistenz)
  6. Tonkabohnenabrieb nach Bedarf
Zubereitung
  1. Die Johannisbeeren pürieren und anschließend passieren, um sie von den Körnchen zu befreien. Wenn euch das nicht stört, könnt ihr die Johannisbeeren auch nur pürieren.
  2. Die Masse wird in einen Topf gegeben. Dazu kommt der Reissirup und der Traubenzucker.
  3. Alles bei mittlerer Hitze zum Köcheln bringen. Jetzt kann der Tonkabohnenabrieb dazu, bei der Menge könnt ihr nach eurem Geschmack vorgehen.
  4. Die Masse sollte etwa 10 Minuten bei geringer Hitze köcheln.
  5. Am Ende werden die Chia-Samen in den Topf gegeben, untergerührt und bei kleiner Hitze nochmal 2-3 Minuten weiter gekocht.
  6. Jetzt kann die noch heiße Masse in die Marmeladengläser umgefüllt werden.
  7. Diese können direkt verschlossen und auf den Kopf gestellt werden. So können sie abkühlen. Durch das Umdrehen saugt sich der Deckel zu.
  8. Nach etwa 3-4 Stunden sind die Chiasamen aufgequollen, sodass die Marmelade ihre cremige Konsistenz erreicht.
Hinweis
  1. glutenfreies Rezept, zuckerfreie Rezept, fructosearmes Rezept, caseinfreies Rezept, nussfreies Rezept, veganes Rezept, laktosefreies Rezept
Freiknuspern http://freiknuspern.de/

Fragen, Wünsche, Anregungen?