glutenfrei laktosefrei zuckerfrei

Mousse au Chocolat

Alle Dessert-Fans aufgepasst: Ich habe euch ein cremiges und luftiges Schokoladenmousse mit gerösteten Pistazien und Schokoladenspänen mitgebracht. Ein winterliches Träumchen, mein Vorschlag für den perfekten Nachtisch am Weihnachtsabend 🙂 

 

Ich mache mir meist ab Ende Oktober / Anfang November die ersten Gedanken über das Weihnachtsessen. Ja ich weiß, für manch einen ist das sehr früh – ich entscheide mich allerdings sehr häufig um und mir kommen immer neue Ideen, da brauche ich einfach genügend Pufferzeit 🙂 Es soll ja möglichst abwechslungsreich sein, vielleicht auch mal etwas ausgefallener, dann natürlich für meine Allergien geeignet und zudem noch super lecker. Aus all meinen Ideen ist beim Nachtisch dieses Jahr ein luftiges Schokoladenmousse mit gerösteten Pistazien und Schokospänen entstanden.

mousse_2

Das Grundrezept des Mousses stammt aus dem Kochbuch der Dukan Diät, ich habe es in eine laktosefreie Variante umgeändert und statt Quark einfach Soja Joghurt verwendet. Bei der Schokolade könnt ihr entweder auf gekaufte Zartbitterschokolade eurer Wahl oder auf eine Selbstgemachte zurückgreifen. Mein Grundrezept findet ihr hier.

mousse_6

 

Bei dieser Variante habe ich eine gekaufte Zartbitterschokolade mit einem Kakaoanteil von 75 % verwendet, weil ich diese sehr gut vertrage und gerade keine selbstgemachte Schoki im Haus hatte. Das Rezept funktioniert mit meinem Grundrezept aber auch prima.

mousse_1

 

Für ein fructosearmes Mousse au Chocolat könnt ihr entweder fructosearme Schokolade kaufen oder euch eure Schokolade selbst machen und diese mit Reissirup oder Traubenzucker süßen. Natürlich könnt ihr statt einem Soja-Joghurt auch einen anderen Joghurt / Quark eurer Wahl für das Mousse au Chocolat benutzen. Das Rezept kann also euren Allergien entsprechend angepasst werden 🙂 

mousse_8

 

Mein Vorschlag für den Nachtisch am Weihnachtsabend ist also ein cremiges Schokoladenmousse. Ich wünsche euch besinnliche Feiertage und viel Spaß beim Zubereiten der leckeren Speisen. Schickt mir gerne Fotos von eurem Weihnachtsnachtisch auf Facebook oder Instagram oder hinterlasst mir einen Kommentar. Ich freue mich sehr auf euer Feedback 🙂

Eure Fabienne

Mousse au Chocolat
Write a review
Print
Prep Time
15 min
Cook Time
5 min
Total Time
1 hr 20 min
Prep Time
15 min
Cook Time
5 min
Total Time
1 hr 20 min
Zutaten
  1. Für 3 Portionen
  2. 120 g Schokolade der Wahl (fructosearm, vegan, zuckerfrei usw.)
  3. 1 TL Instantkaffeepulver
  4. 6 Eiweiße
  5. 120 g Sojajoghurt natur
  6. Prise Salz
Zubereitung
  1. Die Schokolade wird in grobe Stücke gehakt und über dem Wasserbad geschmolzen.
  2. Unter die geschmolzene Schokolade wird das Kaffeepulver und anschließend der Sojajoghurt gerührt.
  3. Die Eiweiße werden mit der Prise Salz steif geschlagen.
  4. Mit einem Teigschaber wird der Eischnee vorsichtig unter die Schokoladen-Joghurt Masse gehoben und solange untergerührt, bis eine glatte Masse entstanden ist.
  5. Das Mousse au Chocolat kann jetzt in die jeweiligen Formen / Tassen gefüllt werden, in denen ihr es servieren wollt.
  6. Nach einer Kühlzeit von mindestens einer Stunde kann das Mousse au Chocolat mit gerösteten Pistazien und Schokoladenspänen garniert werden.
Hinweis
  1. Glutenfreies Rezept, laktosefreies Rezept, caseinfreies Rezept, fructosearmes Rezept, zuckerfreies Rezept
Freiknuspern http://freiknuspern.de/

Fragen, Wünsche, Anregungen?

*