Sommerlicher Quinoa Salat
glutenfrei laktosefrei sojafrei vegan zuckerfrei

Sommerlicher Quinoa-Salat / Grillbeilage

Das Wetter draußen schreit förmlich nach einem leckeren Grillbuffet mit jeder Menge Köstlichkeiten. Heute gibt´s einen glutenfreien und veganen Quinoa-Salat der eine perfekte Mahlzeit für warme Tage ist!

 

Quinoa ist einfach großartig und so wunderbar variabel. Ob süß oder herzhaft, warm oder kalt, gepufft oder ungepufft, normal oder tricolore – ich mag ihn wirklich in allen Varianten. Heute bringe ich ihn euch in einer sommerlichen Salat-Variante mit, perfekt als Beilage zum Grillen oder auch gerne als komplette Mahlzeit 🙂

Hinweis für Rezeptvariationen (allergieentsprechend): 

An Zutaten könnt ihr eigentlich alles verwenden wonach euch gerade der Sinn steht! Ich hatte noch jede Menge Granatäpfel daheim, die in Kombination mit der Minze für ein leicht orientalisches und super fruchtiges Endergebnis gesorgt haben. Mandarinen, Orangenfilets oder Mangostücke könnte ich mir zum Beispiel auch sehr gut vorstellen. Oder einfach ohne Frucht, wie ihr möchtet. Ich habe mit frischen Kräutern aus dem Garten gearbeitet, neben Minze ist noch Melisse, Oregano und Estragon in mein Salat gewandert. Anstatt Sojajoghurt könntet ihr auch Lupinenjoghurt oder eine laktosefreie Variante verwenden. Den Tricolore-Quinoa habe ich aus optischen Gründen verwendet, der Normale tut es selbstverständlich auch 🙂 

Es gibt doch nichts schöneres, als mit seinen Lieben an einem voll gedeckten Tisch mit Köstlichkeiten beisammen zu sitzen und einen schönen Tag gemeinsam ausklingen zu lassen. Dazu ein schönes Glas Wein oder einen Hugo und ein Teller voll mit diesem leckeren Quinoa-Salat. Herrlich sage ich euch!

Ich werde ihn jetzt noch schön kalt stellen (so schmeckt er uns am besten) und ihn dann heute Abend mit dem Liebsten verputzen. Dazu gibt es bei uns gegrillte und gefüllte Champignons und etwas Antipasti. Mehr braucht es an so einem traumhaften Sonntag gar nicht ! Ich wünsche euch viel Freude mit dem Rezept und freue mich auf eure Kommentare 🙂

Eure Fabienne

Sommerlicher Quinoa-Salat

 

Sommerlicher Quinoa-Salat
Write a review
Print
Prep Time
20 min
Cook Time
20 min
Total Time
1 hr
Prep Time
20 min
Cook Time
20 min
Total Time
1 hr
Zutaten für 2-3 Personen
  1. 220 g Quinoa (hier: Tricolore)
  2. Kerne eines halben Granatapfels
  3. Saft und Schale einer halben Limette
  4. 5 Karotten
  5. 3 Frühlingszwiebeln
  6. Frische Minze (Menge nach Bedarf)
  7. Kräuter (hier: Melisse, Oregano und Estragon - Menge nach Bedarf)
  8. 2 EL Essig
  9. 7 EL Joghurt (hier: Alpro Soja-Joghurt Natur ungesüßt)
  10. 1/2 TL Paprika edelsüß
  11. Salz und Pfeffer
Zubereitung
  1. Der Quinoa wird in einem Topf mit gesalzenem Wasser weich gekocht. Dafür ist ungefähr die doppelte Menge Wasser nötig.
  2. Die Frühlingszwiebeln, die frischen Kräuter und die Karotten werden fein geschnitten.
  3. Die Kerne des Granatapfels werden aus der Schale geholt.
  4. Für das Dressing wird der Joghurt mit dem Essig und dem Saft der halben Limette glatt gerührt.
  5. Dazu kommt die abgeriebene Limettenschale, Salz und Pfeffer sowie das Paprika Pulver. Wer möchte fügt an dieser Stelle noch weitere Gewürze hinzu.
  6. Der fertig gekochte Quinoa wird zum Abkühlen beiseite gestellt.
  7. Hat der Quinoa Zimmertemperatur erreicht wird er mit den geschnitten Zwiebeln, Karotten und Kräutern vermischt. Dazu kommen die Granatapfelkerne.
  8. Am Ende wird das Dressing untergemischt.
  9. Der Salat wird zum Durchziehen etwa 1-2 Stunden kalt gestellt.
Hinweis
  1. glutenfreies Rezept, veganes Rezept, zuckerfreies Rezept, nussfreies Rezept, vegetarisches Rezept, Rezept ohne Sellerie, Rezept ohne Sesam, weizenfreies Rezept
  2. Hinweise für Rezeptvariationen im Blogpost!
Freiknuspern http://freiknuspern.de/

Fragen, Wünsche, Anregungen?