Aus dem Alltag

Glutenfreie Mitbringsel aus Schweden

Heute gibt´s eine kurze Geschichte über die schwedischen Goodies, die mir mein Lieblingsmensch vor einigen Wochen freundlicherweise mitgebracht hat 🙂 

 

Also ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber ich freue mich immer riesig über Urlaubs-Mitbringsel. Ob Postkarte, Schokolade, Schlüsselanhänger – es sind diese Kleinigkeiten, die ich immer wieder schön finde. Vor einigen Wochen war mein Lieblingsmensch in Schweden. Es war zwar eine Geschäftsreise und kein Urlaub, aber er hat trotzdem an mich gedacht und sich in den Supermärkten nach glutenfreien Goodies für mich umgeschaut. Da ich kein´s der Produkte bisher ausprobiert habe, war die Freude natürlich besonders groß.

Da ich bekanntermaßen die absolute Süßnase bin, hat er mir extra viele süße Leckereien mitgebracht. Die Mini-Muffins waren mein absolutes Highlight. Sie schmecken angenehm nach Zitrone und erinnern mich total an Madeleines. Die Konsistenz war klasse, die Muffins waren weich, saftig und absolut nicht trocken. Ich bezweifle, dass hier jemand erkennen würde, dass diese Muffins glutenfrei sind. Die muss ich mir definitiv noch öfter besorgen 🙂

Die „Oreo“-Cookies und die Triple Chocolate Cookies sind leider nicht laktosefrei, deshalb habe ich sie über einen längeren Zeitraum verteilt verputzt und mir immer mal wieder ein Kekschen genehmigt. Normalerweise ist es nämlich kein Problem für mich so eine Verpackung an einem Tag zu essen. Bei den „Oreo´s“ muss ich sagen, dass sie wieder seeehr mürbe waren und mir hier nach wie vor die „Coooky“-Kekse von Coopenrath am besten schmecken (sie sind nicht sooo mürbe, sondern schön knusprig). Trotzdem hatten sie einen leckeren Geschmack, es ist hier lediglich die Konsistenz die mich nicht ganz überzeugt hat Die Triple Chocolate Cookies waren nicht nur super lecker, sondern auch schön knusprig. So stelle ich mir einen guten glutenfreien Cookie vor!

Die Chocolate Chip Cookies von Finax sind laktosefrei. Deshalb, und weil sie unheimlich lecker geschmeckt haben, waren sie an einem Tag leer. Was soll ich sagen? Ich bin ein Krümelmonster und diese Kekse schmecken wunderbar schokoladig und sind wieder sehr schön knusprig.

Glutenfreie Lebensmittel aus Schweden

Glutenfreie Lebensmittel aus Schweden

Die Lasagnenudeln sind mittlerweile auch schon leer. Geschmacklich fand ich sie absolut in Ordnung, durch die unterschiedlichen und vielen Zutaten in der Lasagne konnte man die Nudeln (wie immer bei Lasagne) nicht mehr wirklich herausschmecken. Ich habe allerdings mal eine Platte separat gekocht um zu probieren, ob sie einen Eigengeschmack haben: Nein, meiner Meinung nach haben sie das nicht. Sie schmecken relativ neutral und das finde ich bei Lasagnenudeln auch gar nicht schlimm. Eine Sache ist mir dennoch aufgefallen. Sie brechen sehr stark. Manchmal muss man sich ja ein paar Platten zurecht brechen, damit sie gut in die jeweilige Auflaufform passen. Dabei sind wirklich viele Teile weg gesplittert. Aber wenn man sie vorsichtig und langsam zerbricht, ist das halb so wild.

Das Chia-Knäckebrot ist unheimlich lecker. Ich habe bei uns noch kein vergleichbares Produkt entdeckt. Es war absolut nicht zu trocken, auch nicht zu porös. Das Knäckebrot habe ich innerhalb weniger Tage verputzt und das wird hoffentlich ganz bald nochmal Einzug in meine Küche erhalten!

Den Brotmix von Finax habe ich noch nicht ausprobiert, weil ich aus etlichen Backsessions aktuell eine ziemlich prall gefüllte Tiefkühltruhe habe, die einige Brot- und Brötchen-Leckereien hergibt. Ich möchte es aber ganz bald ausprobieren.

Das andere Knäckebrot habe ich ebenfalls noch nicht ausprobiert, aber auch hier wird sich sicherlich bald eine Gelegenheit ergeben. Ich kann ja auch nicht alles auf einmal essen 😀 So hat man auch noch etwas im Schrank worauf man sich freuen kann, weil man es noch nicht kennt!

Viele der Produkte sind übrigens über bestimmte Onlineshop´s wie Querfood.de erhältlich. Sie führen beispielsweise Produkte von Semper und Finax. Meine Mini-Muffins gibt´s zwar leider nicht, aber da mir bisher alle Produkte von Semper zugesagt haben, ist es ja trotzdem noch eine Möglichkeit weitere Leckereien der Marke auszuprobieren. Vielleicht habe ich euch in diesem Blogbeitrag einige Produkte gezeigt, die auch für euch neu waren. Ich bin immer total neugierig, auf das „frei von“ – Angebot im Ausland und werde euch sicherlich nicht das letzte Mal auf dem Blog über solche Produkte berichtet haben 🙂 

Eure Fabienne


Ich bin sehr dankbar für die glutenfreien Mitbrinsel. Danke Schatz, dass du immer mitdenkst, mitguckst und dem ganzen Thema so offen gegenüberstehst. Ich weiß das wirklich zu schätzen :)! 

Fragen, Wünsche, Anregungen?