Aus dem Alltag

Produktvergleich: Glutenfreie Burger Brötchen – Schär vs. Nutrifree

Glutenfreie Burger Brötchen im direkten Vergleich: Schär vs. Nutrifree! Ich stelle euch beide Produkte genauer vor und berichte euch von meiner persönlichen Meinung zu den beiden glutenfreien Burger Brötchen.

 

Langsam aber sicher beginnt wieder die Grill-Saison. Der Frühling naht 🙂 Dann gibt es sicher auch wieder bei dem einen oder anderen von euch (und bei mir) selbstgemachte Burger! Ich habe euch zwar schon mein Rezept für selbstgemachte Burger Brötchen veröffentlicht, aber ab und an dürfen es gerne auch mal gekaufte Brötchen sein. Daher vergleiche ich heute zwei verschiedene glutenfreie Burger Brötchen für euch!

Die beiden Haupt-Akteure im heutigen Vergleich sind zum einen die „Hamburger Brötchen“ von Schär und zum anderen die „Panino Hamburger“ von Nutrifree! 

glutenfreie Burger Brötchen Test

Um den ganzen Vergleich etwas übersichtlicher zu gestalten, unterteile ich ihn in mehrere Kategorien. Beginnen wir mal mit dem Preis und der Menge!

Preis und Menge:

Schär:

In der Verpackung sind 4 Brötchen á 75 Gramm (Gesamtmenge 300g) für circa 3,29 € – 3,49 € (je nach Anbieter oder Supermarkt).

Nutrifree:

In der Verpackung sind 2 Brötchen á 90 Gramm (Gesamtmenge 180g) für circa 2,45 €-2,59 € (je nach Anbieter oder Supermarkt).

Erhältlichkeit:

Schär:

Die meisten Produkte von Schär sind in größeren und gut sortierten Supermärkten mittlerweile ohne Probleme erhältlich. Man muss sie also nicht unbedingt in einem Onlineshop kaufen. Nach der Markteinführung der Brötchen im letzten Jahr hat es einige Zeit gedauert, bis man sie auch im Handel entdecken konnte. Mittlerweile gibt es sie aber zum Beispiel bei Globus und Edeka. 

Nutrifree:

In unseren Supermärkten habe ich die Produkte von Nutrifree leider noch nicht entdeckt. In der Schweiz beim Allergiesupermarkt Libergy habe ich damals einige Produkte der Marke gekauft. Da ich davon recht angetan war, wollte ich die Burger Brötchen testen und habe sie im Onlineshop querfood.de gekauft! Es gibt sie aber auch im Shop un-vertraeglich.de und in weiteren allergiespezialisierten Shops wie glutenfrei-supermarkt.de, glutenfrei-billig.de oder glutenfreigeniessen.de! In den Shops gibt es neben den Burger Brötchen natürlich noch weitere Produkte der Marke!

Geschmack und Konsistenz:

Schär:

Die Schär Brötchen schmecken mir persönlich recht gut. Sie haben keinen negativen Eigengeschmack, wie das sonst bei glutenfreien Broten manchmal der Fall ist. Es ist ein helles Brötchen ohne Körner, Saaten, Nüssen oder sonstigem. Die Brötchen sind jedoch recht kompakt, haben keine deutlich erkennbare luftige Porung. Sobald sie aufgebacken / aufgetoastet sind, werden sie jedoch weicher und außen leicht kross. Das finde ich persönlich sehr angenehm. Dadurch, dass sie keinerlei Körner auf oder in dem Brötchen haben, wirkt das Brötchen natürlich etwas unauffälliger. 

Nutrifree:

Die Nutrifree Brötchen haben Leinsamen (kein Sesam juhuuu!) auf und in dem Brötchen. Dadurch wirken sie optisch im Vergleich zu denen von Schär etwas ansprechender. Ebenfalls im Vergleich zu den Brötchen von Schär sind sie deutlich luftiger und weicher (schon vor dem Aufbacken). Nach dem Backen sind sie innen noch weich und außen ebenfalls leicht kross. Für manch einen könnten die Brötchen vielleicht ein Tickchen zu weich sein. Von der Handhabung her (beim Essen) lässt sich ein etwas festeres Brötchen ja oftmals etwas besser essen! 

glutenfreie Burger Brötchen Test
Mit Leinsamen = Nutrifree Brötchen / Ohne Leinsamen = Schär Brötchen

Allergiehinweise:

Die Brötchen beider Marken sind nicht nur glutenfrei, sondern auch laktosefrei und ohne Eier. 

Bei Schär sind mögliche Spuren laut Verpackung Soja! Bei Nutrifree sind mögliche Spuren laut Verpackung Lupinen und Senf!

Zutaten und Nährwerte:

Schär:

Wasser, Reisstärke, Reismehl, Maisstärke, Hirsemehl, Zucker, Apfelfaser, Verdickungsmittel: Hydroxypropylmethylcellulose, Lupinenprotein, Hefe, Sonnenblumenöl, Salz.
Laktosefrei (Laktose <0,007g/100g)

Kann Spuren von Soja enthalten.

Nährwerte Pro 100 Gram
   
Energie 855 kJ / 202 kcal
Fett 1,1 g
davon gesättigte Fettsäuren 0,1 g
Kohlenhydrate 42 g
davon Zucker 7,7 g
Ballaststoffe 5,7 g
Eiweiß 3,2 g
Salz 0,87 g

 

Nutrifree:

Wasser, Reismehl, Maisstärke, pflanzliche Margarine (Fette und pflanzliche Öle aus Palme, Kokosnuss und Sonnenblumen, Wasser, Emulgator: Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren, Säureregulator: Zitronensäure), Zucker, Feuchthaltemittel: Sorbitsirup, pflanzliche Ballaststoffe, pflanzliche Proteine, Reisstärke, Hefe, Emulgator: Mono- und Diglyceride von Fettsäuren, Glukose-Fruktose-Sirup, Salz, Verdickungsmittel Xanthan, Backtriebmittel: Dinatriumdiphosphat und Natriumbicarbonat, Aromen.

Kann Spuren von Lupinen und Senf enthalten.

Nährwerte Pro 100 Gram
   
Energie 992 kJ / 235 kcal
Fett 4,1 g
davon gesättigte Fettsäuren 1,0 g
Kohlenhydrate 43,1 g
davon Zucker 7,3 g
Ballaststoffe 5,2 g
Eiweiß 3,9 g
Salz 1,4 g

Fazit:

Ich für meinen Teil mag beide Brötchen. Sie sind von der Konsistenz her meiner Meinung nach sehr unterschiedlich, daher könnte man auch gut zwischen den Brötchen hin und her wechseln, um etwas Abwechslung zu haben. Allerdings würde ich aufgrund des höheren Preises und der schlechteren Erhältlichkeit wahrscheinlich eher zu Schär tendieren. 

Ich hoffe der Produktvergleich war interessant für euch! Am besten (und auch leckersten) sind und bleiben natürlich die selbstgebackenen Burger-Brötchen 🙂 Aber wenn mal wirklich keine Zeit oder auch keine Backlust vorhanden ist, greift man ja gerne mal auf gekaufte Brötchen zurück!

Eure Fabienne 

glutenfreie Burger Brötchen Test

Kommentare (2)

  • Hey, weißt du wie groß der Durchmesser beider Brötchen ist? 🙂

    Antworten
    • Hey,

      nicht konkret, aber das dürften etwa 10 cm sein. Es sind jedenfalls keine XXL-Burger-Brötchen!

      Viele Grüße,
      Fabienne

      Antworten

Fragen, Wünsche, Anregungen?