Veganes Brombeer-Kiwi-Chia Eis am Stiel
glutenfrei laktosefrei sojafrei vegan zuckerfrei

Kiwi-Brombeer-Chia Eis am Stil / Sommerliche Popsicles

*Dieser Beitrag enthält Werbung für Zespri!

 

Heute gibt´s nochmal eine sommerliche Erfrischung in Form eines Eis am Stiels! Ich serviere euch ein köstliches Kiwi-Brombeer-Chia Eis mit leckerem veganen Kokosjoghurt. Das Eis verbindet viele Geschmackskomponenten, ist vegan und natürlich ohne raffinierten Zucker!

 

Das Wetter schreit nochmal nach einem Eis, meint ihr nicht? Wir lieben Eis, in allen Formen, Farben und Varianten! Nachdem ich euch ja neulich mein Brombeer-Acai Eis mit selbstgemachten glutenfreien Eiswaffeln verraten habe, kommt heute nochmal ein Eis am Stiel-Rezept für euch 🙂 Ich hatte Lust auf ein dreifarbiges Eis und wollte auch drei ganz unterschiedliche Schichten zaubern!

Die erste Schicht ist eine Kiwi-Kurkuma-Schicht! Dafür habe ich mich für die Zespri SunGold Kiwi entschieden. Bis vor Kurzem hatte ich die SunGold Kiwi noch nicht probiert und ich muss sagen, dass ich sowohl optisch als auch geschmacklich deutliche Unterschiede zur grünen Kiwi feststellen konnte. Die SunGold Kiwi kommt mir deutlich süßer, saftiger und weicher vor. 

Kiwieis_quer_3

Die Zespri SunGold Kiwi enthält viel Vitamin C, ist reich an Antioxidantien und Mineralstoffen. Da Zespri auf ein strenges Qualitätsmanagement hinsichtlich Innovation, Nachhaltigkeit und Geschmack einen großen Wert legt, findet man die Kiwis bei uns perfekt gereift. Denn sie werden erst mit ihrer vollen Reife geerntet und schmecken dadurch sehr saftig und aromatisch!

Die zweite Schicht bildet eine Brombeer-Vanille Schicht! Ich finde ja die Kombination aus Brombeeren und Vanille einfach unheimlich lecker. Süßlich trifft säuerlich – herrlich! Die Brombeere passt außerdem wie ich finde auch sehr gut zur Kiwi, ich hatte also bereits zwei spannende Komponenten in meinem Eis!

Als dritte und letzte Schicht haben es sich ein veganer Kokosjoghurt, Chiasamen und Zitrone in meinem Eistöpfchen gemütlich gemacht! Zugegebenermaßen hätte ich diese Schicht schon pur löffeln können, das wäre ein tolles Frühstück gewesen. Aber hey, in mein drei Schichten Eis am Stiel passt es doch viel besser! Und in meinen Bauch ist es damit ja ohnehin auch gekommen hihi 🙂 

Kiwieis_hoch_1

Hinweise für Rezeptvariationen (allergieentsprechend):

  • Kurkuma: Solltet ihr Kurkuma nicht mögen, könnt ihr es auch einfach weg lassen. Ich finde jedoch, dass es der Kiwi-Schicht den besonderen Kick verleiht!
  • Süßungsmittel: Ich habe in jeder Schicht Reissirup zum Süßen verwendet, da er eine eher geringe Süßkraft hat und angenehm neutral schmeckt. Ihr könnt jedes andere flüssige Süßungsmittel (Ahornsirup, Agavendicksaft, Kokosblütensirup) oder wenn ihr möchtet auch pulverisierte Süßungsmittel eurer Wahl benutzen!
  • Kokosjoghurt: Der Kokosjoghurt gibt dem ganzen Eis nochmal eine zusätzliche spannende Geschmacksnote. Ihr könnt aber natürlich jeden Joghurt eurer Wahl verwenden! Ob laktosefrei, vegan auf Sojabasis, vegan auf Lupinenbasis, vegan auf Kokosbasis, Natur oder mit Früchten – nehmt den Joghurt den ihr gut vertragt!

Hinweis zum Verzehr:

Da zwei der drei Schichten auf Wasserbasis sind, schmilzt das Eis (besonders bei sehr heißen Temperaturen) recht schnell. Aber gut, welches Eis schmilzt bei solchen Temperaturen nicht schnell 😀 ?! Da ich ein absoluter Alltagstollpatsch bin und wie immer etwas herum getrödelt habe, war natürlich ruckzuck ein Brombeer-Fleck auf meinem Kleid. Nicht zu vergessen hat sich nebendran ein Kurkuma-Fleck gesellt. Nachdem ich mein leckeres Eis dann (geschützt von einem Handtuch) leer gefuttert hatte, habe ich mich mit dem nächsten Fleckenteufel Richtung Waschmaschine begeben. Daher der Hinweis: Futtert das Eis schnell auf, dann gibt´s auch keine Flecken!

Geschmacklich bietet das Eis wirklich eine tolle Vielfalt: Kokos, Kiwi, Kurkuma, Brombeeren, Vanille, Zitrone und Chia! Die Komponenten schmecken zusammen wirklich ganz hervorragend. Aber genug der Worte, überzeugt euch einfach selbst und zaubert euch das drei Schichten Sommer Popsicle von freiknuspern 🙂

Eure Fabienne

Kiwieis_quer_2

Gesundes Kiwi-Chia Eis am Stiel / Vegane Popsicles
Write a review
Print
Prep Time
15 min
Total Time
5 hr
Prep Time
15 min
Total Time
5 hr
Zutaten für 12 Popsicles
Kiwi-Schicht
  1. 4 Kiwis
  2. 200 ml Wasser
  3. 50 g Reissirup (nach Bedarf mehr)
  4. 1/4 TL Kurkuma
Brombeer-Schicht
  1. 250 g Brombeeren
  2. Mark von 2 Vanilleschoten
  3. 50 g Reissirup (nach Bedarf mehr)
  4. 100 ml Wasser
Joghurt-Schicht
  1. 240 g veganer Kokosjoghurt (oder Alternativen der Wahl)
  2. 20 g Chiasamen
  3. Saft und Schale 1 Bio Zitrone
  4. 50 g Reissirup (nach Bedarf mehr)
Zubereitung
Kiwi Schicht
  1. Kiwis schälen, in grobe Stücke schneiden und mit dem Wasser pürieren.
  2. Kurkuma und Reissirup dazu geben und untermixen.
  3. Die Kiwi-Masse in die Eisformen füllen und 30 Minuten einfrieren.
Brombeer-Schicht
  1. Brombeeren mit Wasser pürieren. Vanillemark und Reissirup dazu geben und untermixen.
  2. Die Brombeer-Masse auf der vorgekühlten Kiwi-Schicht verteilen und weitere 30 Minuten einfrieren.
Joghurt-Schicht
  1. Den Joghurt mit dem Zitronensaft und der Zitronenschale verrühren. Reissirup und Chiasamen unterrühren und alles gut vermengen.
  2. Die Joghurt-Masse auf der Brombeer-Schicht verteilen, glatt streichen und das Eis für mindestens 5 Stunden gefrieren lassen.
Hinweise
  1. glutenfreies Rezept, eifreies Rezept, veganes Rezept, sojafreies Rezept
  2. Hinweise für Rezeptvariationen stehen im Blogpost!
Freiknuspern http://freiknuspern.de/

Fragen, Wünsche, Anregungen?