Aus dem Alltag

Gluten- und laktosefrei genießen im Restaurant Noglla in Wiesbaden

Heute stelle ich euch das Restaurant „Noglla“ aus Wiesbaden vor und gebe euch Einblicke in die Speisekarte, das Team hinter Noglla, die Besonderheiten des Restaurants und in meine Gefühlswelt, wenn ich bei Noglla esse!

 

Ich habe es schon dutzende Male betont, das Auswärts Essen mit Allergien stellt für mich eine sehr große Herausforderung dar. Nicht nur, weil es schwierig ist in meiner Region (und auch generell) ein geeignetes Restaurant zu finden, sondern auch weil ich ein sehr misstrauisches Persönchen bin und das Zepter ungern aus der Hand gebe. Oder sagen wir mal, ich gehe gerne auf Nummer sicher! Und genau aus diesem Grund kann ich gefühlt an einer Hand abzählen, in welche Restaurants ich gewissenhaft mit meinen Allergien gehen kann. Nur eines davon ist bei mir in der Region angesiedelt und genau dieses tolle Restaurant stelle ich euch heute genauer vor!

Noglla_hoch_17

Noglla_quer_4
Erster Eindruck

Das „Noglla“ in Wiesbaden ist ein Bistro / Restaurant, welches ausschließlich glutenfreie und laktosefreie Speisen und Produkte anbietet! Auch auf weitere Allergien und Unverträglichkeiten geht das Team sehr gerne und gewissenhaft ein. Mein erster Besuch im Noglla ist mittlerweile knapp 1 Jahr her. Damals war ich, wie sollte es auch anders sein, auch skeptisch ob das nun auch mit meinen anderen Allergien funktioniert (Sesam und Sellerie sind ja beim Restaurantbesuch gerne mal meine großen Sorgenkinder). Bei der Reservierung habe ich meine Allergien angegeben, sodass das Team Zeit hatte sich „auf mich vorzubereiten“. Das wird übrigens auch grundsätzlich von Joana und Flo (Inhaberin und Koch des Noglla) empfohlen. Denn so könnt ihr euch sicher sein und das Team von Noglla kann entsprechende Gerichte für euch spezifisch abwandeln! Damals war ich übrigens mit Silvan (glutenfreiewelt.ch) dort, er war ebenfalls total begeistert! Nachdem wir uns den Bauch mit Pasta, hausgemachtem Brot und leckerer Focaccia voll geschlagen hatten, waren wir uns schnell sicher, dass man dieses Restaurant getrost empfehlen kann. Das Ambiente ist super schön, das Team sehr freundlich und aufmerksam, man kann dort einfach eine unbeschwerte Zeit mit leckerem Essen dort verbringen! Ab und an ist übrigens ein weiterer Gast im Noglla zu Besuch, der kleine und friedliche Hund Strolch, der Joana und ihrer Schwester gehört! Ein ganz goldiges Kerlchen, der es sich gerne draußen auf der Terrasse gemütlich macht! 

Noglla_hoch_7

Geschichte dahinter

Mittlerweile habe ich Joana und das Team hinter Noglla näher kennengelernt, denn bei diesem einen Besuch ist es natürlich nicht geblieben! Joana ist selbst von Allergien betroffen und verträgt unter anderem kein Gluten. Auch ihr wurde schnell bewusst, dass es kaum passende Essens-Angebote für Allergiker gibt. So entstand die Idee für das Noglla. Und weil das Thema „laktosefrei“ oftmals mit der glutenfreien Ernährung gekoppelt zu sein scheint, entschied sie sich dafür, dass Noglla glutenfrei und laktosefrei zu gründen. Aber wie wir ja wissen, hängen auch andere Allergien gerne mit diesen beiden Schwerpunkten zusammen. Und deshalb möchte das Noglla auch für Multiallergiker wie mich eine unbeschwerte Anlaufstelle sein!

Noglla_quer_5

Meine Emotionen

Für mich ist es einfach ein unheimlich schönes und unbeschwertes Gefühl, dass ich mir mit meinen Lieben einfach mal einen entspannten Abend in einem Restaurant machen kann! Das geht nämlich sonst immer nur auf Reisen in Städten oder Ländern, die was das Thema „frei von“ angeht, schon etwas besser voran geschritten sind. Jeder der Allergien oder Unverträglichkeiten hat, wird dieses tolle Gefühl kennen. Es gibt einem einfach ein stückweit Normalität und das schätze ich sehr. Denn natürlich ist es nicht gang und gebe, dass man in einem Restaurant diniert, aber so ab und an ist es doch einfach schön! Das ich diese Möglichkeit dank dem Noglla also auch bei mir im Rhein-Main Gebiet habe, schätze ich also sehr 🙂 

Adresse

Noglla – glutenfrei und laktosefrei genießen

Heinrich-Zille-Str. 43

65201 Wiesbaden-Schierstein

Tel: 0176 975 801 72

info@noglla.de

Öffnungszeiten

Das Bistro / Restaurant hat immer von Donnerstag bis Samstags von 18:00-22:00 Uhr geöffnet. Ich empfehle euch stets einen Platz zu reservieren, da das Restaurant nur begrenzte Tische bietet und meist gut besucht ist!

Zusätzlich könnt ihr die hausgemachten Produkte von Noglla kaufen. Der Shop ist ebenfalls mit im Restaurant beherbergt und hat immer Dienstags und Mittwochs von 15:00-18:00 Uhr sowie von Donnerstags bis Samstags von 15:00-22:00 Uhr geöffnet. 

Noglla_quer_2

Preise

Preislich ist das Noglla für mich absolut vertretbar. Eine Pizza für knapp 8 Euro und hausgemachte Nudeln für knapp 9 Euro sind wirklich in Ordnung! Die Preise der hausgemachten Produkte, die ihr auf den Märkten oder im Bistro selbst kaufen könnt, sind etwas hochpreisiger. Dafür aber lecker, mit hochwertigen und guten Zutaten und mit viel Liebe hergestellt. Also ist das für mich an dieser Stelle auch in Ordnung 🙂

Noglla_quer_1

Noglla_hoch_23

Noglla_hoch_13

Noglla_hoch_12

Speisekarte

Ich verlinke euch hier mal die Speisekarte von Noglla

Wochenmärkte

Das Noglla-Team ist auf einigen Wochenmärkten im Rhein-Main Gebiet unterwegs. Nachfolgend findet ihr eine Übersicht:

  • Wiesbaden Dernsches Gelände (Mi. & Sa. 07:00 – 14:00 Uhr)
  • Eltville (14tägig Do.von 8.00 – 13:00 Uhr) 
  • MTZ (14tägig Do.von 9.00 – 18:00 Uhr) 
  • Bauernmarkt im Hessenpark (Neu Ansbach)
  • auf dem Wiesbadener Sternschnuppenmarkt | Weihnachtsmarkt 

 

Dort werden ebenfalls die hausgemachten Produkte verkauft! Brot, Marmelade, Aufstriche, Saucen, italienisches Mandelgebäck und hausgemachte abgepackte Pasta! Die Produkte lassen sich auch direkt im Bistro selbst kaufen und probieren. Auch hier geht das Team auf die Unverträglichkeiten ein. Denn ich vertrage beispielsweise die hausgemachte All Arrabiata Sauce nicht, da Sellerie enthalten ist. Also hat mir Flo, der Küchenchef, ruckzuck eine extra Sauce gezaubert und sie mir mit den köstlichen hausgemachten Nudeln serviert! Auch das ist also möglich! Problem angesprochen, Lösung gefunden und lecker gegessen 🙂 

Noglla_hoch_14

Noglla_hoch_8

Pasta

Bei der Pasta gerate ich auch regelmäßig in´s Schwärmen. Denn ich hatte euch ja gerade neulich in meinem Beitrag zur neuen glutenfreien Pasta der Firma Birkel von vielen glutenfreien Nudel-Katastrophen berichtet, die ich in den letzten Jahren so erlebt habe. Bei der Noglla-Pasta merkt man wie viel Zeit, Gedanken und Leidenschaft in diese Produkte gesteckt wurden. Zu Beginn hat das Team, nachdem die Grundrezepte entwickelt waren, die Pasta immer frisch zubereitet und portionsweise verkauft. Als die Pasta immer beliebter wurde und auch die Nachfrage nach abgepackter Pasta bei den Wochenmärkten und im Bistro stieg, begann das Team die Pasta zu trocknen um sie haltbar zu machen. Seit einiger Zeit wird die Pasta nach dem Noglla-Rezept jetzt in einem italienischen Familienbetrieb produziert. Joana selbst hat mit viel Auge zum Detail den passenden Produzenten in Italien ausfindig gemacht und steht in regem Kontakt mit der Familie! Auch bei den Zutaten achten sie auf höchste Qualitätsstandards um ein möglichst hochwertiges Produkt zu erhalten. Das erklärt natürlich auch den etwas teureren Preis. Ich für meinen Teil bin ein echter Pasta-Fan und daher sehr gerne bereit mehr für eine gute glutenfreie Pasta auszugeben. Denn dann gibt´s auch geschmacklich nichts zu mäkern 🙂

Noglla_hoch_21

Noglla_hoch_20

Noglla_hoch_22

Onlineshop

Alle Produkte, die auf den Märkten und im Bistro selbst abgepackt verkauft werden, können auch über den eigenen Onlineshop bestellt werden. Hier gibt´s also die hausgemachte Pasta, allerhand leckere Saucen, Aufstriche und Marmeladen oder auch die hausgemachten Brote!

Besonderheiten

An jedem ersten Sonntag im Monat könnt ihr im Noglla einen Brunch genießen! Auch hier empfiehlt es sich vorher zu reservieren und bei Bedarf seine jeweiligen Allergien und Unverträglichkeiten vorher mit dem Team abzusprechen. Außerdem finden im Noglla regelmäßig Workshops und Kochkurse zu bestimmten Schwerpunkten (Paleo, Sushi, Afterwork, Adventsbacken) statt. Nähere Informationen dazu findet ihr auf der Website 🙂

Solltet ihr aus der Nähe von Wiesbaden kommen oder auch mal hier im Eckchen zu Besuch sein, dann kann ich euch einen Besuch im Noglla wärmstens empfehlen. Mein Rat für alle Multiallergiker unter euch: Kündigt euch vorher mit euren Allergien bei Joana und ihrem Team an, damit sie sich gut auf euch einstellen können 🙂 

Ich freue mich schon auf den kommenden Sonntag, denn dann werde ich mit meinen Mädels im Noglla brunchen gehen! Ich genieße es sehr in schönem Ambiente mit meinen Lieben unbeschwert schlemmen zu können. Und da bin ich im Noglla genau richtig 🙂 

Eure Fabienne

Noglla_quer_3

Fragen, Wünsche, Anregungen?

*