glutenfrei laktosefrei sojafrei vegan zuckerfrei

Selbstgemachtes Vanilleextrakt ohne raffinierten Zucker (alkoholfrei)

Ein neues Grundrezept für euch! Mein selbstgemachtes Vanilleexktrakt, welches ohne raffinierten Zucker und ohne Alkohol auskommt! Schnelles und einfaches, zuckerfreies Vanilleextrakt zum Backen, für Smoothies oder auch als Topping im Kaffee 🙂

 

Heute habe ich nach sehr langer Zeit mal wieder ein echtes Grundrezept für euch im Gepäck! Es dreht sich heute alles um eine meiner liebsten Gewürze in der Küche, um die Vanille! Und wie wir alle wissen, zählt Vanille zu den teuersten Gewürzen der Welt. Zurecht wie ich finde! Ich verbrauche jedoch ziemlich viel Vanille und muss daher ständig neue Vanilleschoten, Extrakt oder auch gemahlene Vanilleschoten kaufen. Das rechnet sich dann ganz schön in der Menge! Außerdem habe ich viele verschiedene Vanille-Extrakte ausprobiert und entweder hat mich der enthaltene Zucker, der enthaltene Alkohol oder auch beides gestört. Also dachte ich mir, mache ich mir mein Vanilleextrakt doch einfach mal in typischer freiknuspern-Manier selbst 🙂

Ihr braucht dafür nur ganz wenige Zutaten, die Herstellung geht flott und ist absolut kein Hexenwerk. Das Vanille-Extrakt ist sehr ergiebig, ihr braucht durch die geschmackliche Intensität des Produktes nur ganz wenig pro Rezept / Gericht. Daher hält sich das Vanille-Extrakt und erfordert umgerechnet weniger Kosten. Außerdem wisst ihr, was in eurem Produkt drin ist und das ist doch immer prima, oder nicht?

Ich hätte niemals gedacht, wie einfach es ist sich solch ein Vanilleextrakt selbst zu machen! Vanilleschoten, Süßungmittel und Wasser – that´s it! Klingt super, oder? Die Schoten werden ausgekratzt, in kleine Stücke geschnitten, aufgekocht und anschließend noch püriert. Mein Mixer / Pürierstab schafft solche kleinen Stücke allerdings nicht sehr gut, daher habe ich in meinem Extrakt noch ein paar Stückchen der Schoten, das finde ich aber gar nicht schlimm! Probiert einfach die Stücke vorher mit dem Messer möglichst klein zu schneiden 🙂 

Hinweise für Rezeptvariationen (allergieentsprechend):

Das Süßungsmittel ist heute die einzige Zutat, die ich euch in meinen Hinweisen erläutern kann, denn die anderen beiden Zutaten (Wasser und Vanille) sind die konstanten in diesem Vanilleextrakt.

  • Süßungsmittel: Ich habe mich für eine Mischung aus Kokosblütenzucker und Erythrit entschieden. Der Kokosblütenzucker verleiht dem ganzen Vanilleextrakt nochmal eine extra karamellige, leicht malzige Note. Ihr könnt euer Extrakt auch nur mit einem der beiden Süßungsmittel herstellen! Xylit wäre ein weiteres mögliches alternatives Süßungsmittel für euer Vanilleextrakt!

Hinweise zur Lagerung und Haltbarkeit

Ich persönlich bewahre mein Vanilleextrakt nicht im Kühlschrank auf, sondern in meinem dunklen Gewürzschränkchen. Verschlossen in dem Fläschchen, welches ihr auf den Fotos seht und in einem kleinen Marmeladen-Glas (ich hatte eine große Menge zubereitet). Was die genaue Haltbarkeit angeht, kann ich ehrlicherweise nichts sagen. Ich habe mein Extrakt vor mittlerweile vier Wochen hergestellt und es hält noch immer. Wichtig ist, dass ihr stets mit einem sauberen Löffel etwas aus dem Extrakt herausnehmt, oder einige Tröpfchen herausgießt!

Ich hatte mir übrigens eine große Menge an Vanilleschoten gekauft und diese zum Teil für mein Extrakt verwendet. Klar ist solch eine Menge an Schoten auch nicht preiswert, aber das Gewürz ist nunmal so teuer und mit meinem selbstgemachten Extrakt habe ich wenigstens möglichst lange etwas davon und weiß, welche Zutaten enthalten sind! Ich kann es euch also nur an´s Herz legen, dieses Rezept mal auszuprobieren 🙂 Wer viel Vanille verwendet und den Geschmack dieses Gewürzes mag, der wird um mein selbstgemachtes Vanilleexktrakt ohne raffinierten Zucker nicht herum kommen!

Eure Fabienne

 

Selbstgemachtes zuckerfreies Vanilleextrakt (alkoholfrei)
Write a review
Print
Prep Time
15 min
Cook Time
10 min
Total Time
30 min
Prep Time
15 min
Cook Time
10 min
Total Time
30 min
Zutaten (für ein kleines Fläschchen)
  1. 6 Vanilleschoten
  2. 100 ml Wasser (möglichst gefiltert)
  3. 100 g Süßungsmittel (in meiner Version, 50:50 Kokosblütenzucker und Erythrit)
Zubereitung
  1. Wasser und Süßungsmittel in einem Topf verrühren und aufkochen, bis sich die Zuckerkristalle aufgelöst haben.
  2. Vanillemarkt aus den Schoten herauskratzen und die Schoten anschließend in möglichst kleine Stückchen schneiden.
  3. Das Vanillemark und die Schoten-Stückchen in das Wasser-Gemisch geben.
  4. Nochmal alles unter Rühren erwärmen und anschließend vom Herd nehmen.
  5. Wer möchte püriert die Masse nochmal, damit die Schoten-Stückchen möglichst klein werden.
  6. Anschließend in ein kleines Likör-Fläschen, ein Marmeladengläschen oder ein anderes luftdichtes Gefäß umfüllen.
Hinweise
  1. glutenfreies Rezept, laktosefreies Rezept, sojafreies Rezept, veganes Rezept, zuckerfreies Rezept
  2. Hinweise für Rezeptvariationen stehen im Blogbeitrag!
Freiknuspern http://freiknuspern.de/

Kommentare (8)

  • Hallo Fabienne
    Das ist ein Rezept genau nach meinem Geschmack 🙂 Ich arbeite auch sehr gerne mit Kokosblütenzucker und werde deine Variante des Vanilleextraktes auf jeden Fall ausprobieren.

    Liebe Grüsse aus der Schweiz
    Rahel

    Antworten
    • Hallo Rahel,

      wie schön, da passt das Rezept ja super! Ich wünsche dir viel Freude beim Ausprobieren und schicke liebe Grüße in die Schweiz 🙂

      Fabienne

      Antworten
  • Liebe Fabienne,

    ein so tolles und so schön einfaches Rezept!
    Warum bin ich selbst bisher nicht darauf gekommen?
    Das wede ich auf jeden Fall testen – wie Stephanie mit Dattelsüße – und ich bin überzeugt, dass es toll werden wird! 🙂

    Danke dir für den schönen Gedankenanstoß!
    Jenni

    Antworten
    • Liebe Jenni,

      ich freue mich riesig, dass das Rezept bei dir auch gut ankommt! Mit der Dattelsüße wird es sicher grandios 🙂

      Viele liebe Grüße,
      Fabienne

      Antworten
  • Super Idee, mein Extract geht bald alle.

    LG Joana

    Antworten
    • Liebe Joana,

      dann wird es ja höchste Zeit für Nachschub 🙂

      Viele Grüße,
      Fabienne

      Antworten
  • Ich liebe Vanille und verwende Unmengen an Vanille Extrakt. Ich habe mich schon oft gefragt, ob man das nicht besser selber machen könnte. Dein Rezept klingt phantastisch und ich werde es demnächst mal mit Dattelsüsse testen.
    Vielen Dank dafür !
    Lg
    Stephanie

    Antworten
    • Liebe Stephanie,

      mir geht es ähnlich, ich verwende Vanille wirklich sehr gerne und kam dann neulich auf genau den selben Gedanken. Da ich allergisch auf Datteln bin, kann ich diese Variante leider nicht testen. Es klingt aber auch hervorragend und passt sicher gut dazu 🙂

      Viele Grüße,
      Fabienne

      Antworten

Fragen, Wünsche, Anregungen?