glutenfrei laktosefrei sojafrei vegan zuckerfrei

Pflaumen-Galette (glutenfrei, vegan) + Geburtstagsspecial (inkl. Verlosung)

*Dieser Beitrag enthält Werbung für Alnavit GmbH!

Heute verrate ich euch das Rezept für eine glutenfreie, vegane, zuckerfreie und sojafreie Pflaumen-Galette! Außerdem gibt´s ein großes Gewinnspiel von und mit Alnavit-Produkten! Wieso das Ganze? Ich verrate es euch!

 

Happy Birthday, freiknuspern! Yaaaay, heute feiert mein Blog schon den zweiten Blog-Geburtstag! Kaum zu glauben, was in den letzten zwei Jahren so alles passiert ist. Wahnsinn, wie die Zeit verrennt. Es kommt mir vor als wäre es erst gestern gewesen, als ich mit euch meinen ersten Blog-Geburtstag gefeiert habe. Jaaa, ich weiß, ich packe hier bereits im ersten Absatz die absoluten Klischees für Geburtstage aus. Aber es ist wirklich nicht zu glauben, wie schnell doch diese Zeit vergangen ist. Daher blicken wir heute ein bisschen gemeinsam zurück. Wie es sich für einen echten Geburtstag gehört, gibt´s auch Geschenke! Was ihr gewinnen könnt, erfahrt ihr am Ende des Beitrages 🙂

Wunderbare Blogger-Kollegen und Leser

Ganz klar, in den letzten zwei Jahren habe ich ganz ganz tolle Menschen durch freiknuspern kennengelernt. Auf Messen, über Social Media, auf Events oder über Kooperationen – ich schätze meine Blogger-Kollegen sehr. Durch freiknuspern sind ganz wunderbare Freundschaften entstanden, die ich nicht mehr missen möchte. Es ist schon verrückt, wie eng verbunden man sich mit anderen Betroffenen fühlen kann. Denn nicht nur mit meinen lieben Blogger-Kollegen habe ich mich über die letzten zwei Jahre hinweg ausgetauscht, sondern auch mit euch, den freiknuspern-Lesern!

Ich freue mich über euer ganzes Feedback zu meinen Beiträgen, Rezepten und zu mir als Person! Eure Nachrichten erreichen mich über die verschiedensten Wege und Kanäle und sie bedeuten mir allesamt sehr viel. Ich freue mich, euch mit meinem Blog eine Hilfe sein zu können und schätze es sehr, dass so viele von euch mir auch wegen privaten Fragen zum Thema Allergien schreiben. Ich versuche stets euch mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Schön, dass ihr zu mir gefunden habt! Schön, dass ihr hier seid und freiknuspern zu dem macht, was es heute ist! 

Ein kleiner Foto-Rückblick

Zu meinen Fotos bekomme ich ganz häufig sehr liebes Feedback von euch. Ich liebe die Food-Fotografie! Während das Essen in meinem Foto-Set steht, wird mir jedes Mal wieder bewusst, wie lecker und ausgewogen meine allergiefreundliche Ernährung ist. Zu Beginn einer solchen Ernährungsumstellung braucht man Geduld und man sollte sich Zeit geben. Ich war am Anfang auch völlig überfordert von den Lebensmitteln, den Marken, den Supermärkten, den Rezepten – ja so ziemlich von allem, was die allergiefreie Ernährung mit sich bringt. Heute habe ich mich dahinter gefuchst und freue mich jeden Tag auf´s Neue, wenn ich neue Lebensmittel, Rezepte und Kreationen ausprobieren kann. Außerdem geht es mir gut mit meiner jetzigen Ernährung, ich habe die Freude am Essen, Kochen und Backen wiederentdeckt. 

Ähnlich wie die Anfänge meiner allergiefreien Ernährung waren übrigens auch meine Anfänge in der Food-Fotografie. Denn wie so oft im Leben gilt auch hier, Übung macht den Meister! Ich hatte am Anfang weder einen klaren Stil, noch eine bestimmte Vorliebe, noch schöne Props oder gar eine Struktur in meinen Fotos. Erst nach und nach, mit immer mehr Übung, wurde mein Stil klarer, meine Vorlieben kristallisierten sich heraus, mein Props-Schrank füllte sich und ich bekam Struktur in meine Fotos. Heute blicke ich glücklich auf alte Fotos zurück, denn sie zeigen, wie sehr ich mich in der Food-Fotografie weiterentwickelt habe. Wie sagt man so schön, man wächst mit seinen Aufgaben. Mittlerweile konnte ich mein Hobby zum Beruf machen und arbeite als selbstständige Food-Fotografin und Food-Bloggerin. Das hätte ich anfangs nicht für möglich gehalten! Aber umso mehr freue ich mich natürlich über die Möglichkeit und bin sehr dankbar dafür! 🙂

Um euch aber mal einen Beweis zu liefern, WIE unterschiedlich die Fotos dann nun wirklich sind, zeige ich euch heute zwei Fotos von meinem allerersten Shooting-Versuch. Diese beiden Bilder sind über zwei Jahre alt. Zu sehen ist eine Granatapfel-Galette, die ursprünglich das allererste Rezept auf meinem Blog werden sollte. Da ich damals aber weder zufrieden mit den Bildern, noch mit dem eigentlichen Rezept war (der Galette-Teig war mir zu trocken und zu brüchig), kam das Rezept nie auf den Blog. Stattdessen wurde mein glutenfreies Kokos-Mandel Müsli das erste Blog-Rezept. 

Als ich die alten Galette-Bilder neulich gefunden habe, stand für mich fest, dass ich euch als Rezept für den Blog-Geburtstag unbedingt eine Galette mitbringen möchte. Dieses Mal mit Pflaumen, anstatt Granatapfelkernen! Außerdem mit einem sehr leckerem und (nicht wie damals) trockenem Teig. 

Throwback zu meinem ersten Food-Shooting am 31.08.2015
Throwback zu meinem ersten Food-Shooting am 31.08.2015


Zum Gewinnspiel

Zu gewinnen gibt es heute drei große Produktpakete von Alnavit! Ich habe euch auf dem Blog und auch über Social Media schon oft darüber berichtet, wie gerne ich die Produkte der Marke mag. Ich finde es einfach klasse, wie viel Wert das Team auf hochwertige Zutaten, neuartige Produkte und faire Preise legt. Denn für mich zählen die Produkte von Alnavit zu den günstigsten und gleichermaßen leckersten allergiefreundlichsten Produkten, die man hier kaufen kann. Allein in diesem Jahr hat Alnavit so viele leckere neue Produkte auf den Markt gebracht. Allesamt absolut allergiefreundlich und köstlich. Brotbackmischungen, Cracker, gesunde Kekse, Marmeladen – die Liste der Produktauswahl ist lang. Besonders die Reihe mit Superfoods hat es mir angetan! Ich habe einige Produktfavoriten und genau die könnt ihr heute gewinnen!

Insgesamt gibt es drei Gewinnerpakete, voll gepackt mit glutenfreien, veganen (zum Teil auch zuckerfreien) Produkten! Ich habe die Galette mit einem Teil der Produkte zubereitet. Daher sind unter anderem natürlich all diese Produkte enthalten. Außerdem gibt es Brotbackmischungen, ein Getränk, Kekse und Cracker und allerhand weitere Leckereien!

Teilnahmebedingungen:

  • „Was ist dein liebstes Rezept von meinem Blog? Indem du mir einen Kommentar zu dieser Frage unter diesem Beitrag hinterlässt, nimmst du automatisch am Gewinnspiel teil! Am Samstag, den 7.10. um 23:59 Uhr endet die Aktion. Die Gewinner lose ich per Zufallsprinzip aus. 
  • Zu gewinnen gibt es jeweils drei große Produktpakete von Alnavit!
  • Du musst mindestens 18 Jahre alt sein und eine Anschrift in Deutschland haben.
  • Gebe bitte einen Namen an, anonyme Kommentare kann ich nicht werten. Damit du direkt erreicht werden kannst, ist eine E-Mail Adresse sehr hilfreich.
  • Die Gewinner werden von mir per E-Mail benachrichtigt und in diesem Beitrag bekannt gegeben.

Die drei glücklichen Gewinner / innen lauten Benjamin, Lea und Steffie! Herzlichen Glückwunsch 🙂 Vielen Dank für eure zahlreiche Teilnahme, das nächste Gewinnspiel kommt bestimmt!

  • Die Versandanschrift für die Zustellung des Gewinns muss mir innerhalb von 7 Tagen mitgeteilt werden. Andernfalls verfällt der Gewinn und ich lose erneut aus.
  • Eine Barauszahlung ist nicht möglich!
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Dieses Gewinnspiel steht in keinem Zusammenhang mit anderen Social Media Kanälen.

Dank an die Firma Alnavit, die mir das Gewinnspiel für euch ermöglichen! Ich schätze es sehr mit euch in Kontakt zu stehen und freue mich auf die weitere Zusammenarbeit!


Hinweise für Rezeptvariationen (allergieentsprechend):

  • Mehl und Stärkemehl: Ich habe meine liebsten glutenfreien Mehle verwendet, Reismehl, Buchweizenmehl und Tapiokastärke. Ihr könnt das Rezept auch mit einer universellen glutenfreien Mehlmischung zubereiten oder die einzelnen Mehle untereinander variieren.
  • Flocken: Ich habe ein paar gemahlene Haferflocken von Alnavit mit in den Teig gegeben. Ihr könnt die Haferflocken auch durch Hirse-, Reis-, Buchweizen- oder Quinoaflocken austauschen oder einfach etwas mehr Mehl benutzen!
  • Süßungsmittel: Ich habe Erythrit für meine Galette verwendet. Ihr könnt auch andere pulverisierte Süßungsmittel wie Xylit oder Kokosblütenzucker verwenden. 
  • Pflaumen: Wer keine Pflaumen mag oder verträgt, kann natürlich auch andere Früchte der Wahl verwenden! Pfirsiche, Äpfel, Birnen, Trauben oder Granatäpfel wären eine mögliche Alternative!
  • Füllung: Um eine kleine Knuspernote in die Galette zu bringen, habe ich unter den Pflaumen zerbröselte Cornflakes und Superfood-Cookies von Alnavit verwendet. Ihr könnt diesen Schritt auslassen oder durch Knusper-Zutaten eurer Wahl ersetzen!

Gastbeiträge von zwei Blogger-Kolleginnen

Um den Geburtstag gehörig zu feiern, habe ich mir übrigens zwei Gast-Bloggerinnen eingeladen. Nora von begluno und Anna von glutenfreiumdiewelt. Beide kenne ich persönlich und verstehe mich außerordentlich gut mit ihnen. Zwei ganz liebenswerte Mädels, die auf ihren Blogs jeweils auch über glutenfreie Ernährung schreiben!

Nora schreibt auf begluno über einen leckeren und angenehmen Alltag mit einer glutenfreien Ernährung. Sie und ihr Partner Ralf, der selbst von einer Glutenunverträglichkeit betroffen ist, sind für mich die absoluten Meister des glutenfreien Brot-Backens! Daher gibt uns Nora in ihrem Gastbeitrag auch ein paar nützliche Tipps und Infos für selbstgemachtes glutenfreies Brot mit auf den Weg! Den Beitrag findet ihr nächste Woche Freitag auf freiknuspern.

Anna von glutenfreiumdiewelt ist für mich eine echte Weltenbummlerin. Sie hat schon so viele Länder und Regionen bereist und sich von der Diagnose Zöliakie nicht das Reisefieber nehmen lassen. Sie schreibt auf ihrem Blog über verschiedene Länder und Regionen, in denen sie bereits zu Gast war und berichtet über die glutenfreien Möglichkeiten vor Ort. In ihrem Gastbeitrag gibt sie uns einen Einblick in ihre ultimativen Reise-Tipps, wenn man sich mit Zöliakie auf den Weg in ferne Länder begibt! Anna´s Beitrag findet ihr am kommenden Mittwoch auf freiknuspern!

Ich kann euch wärmstens empfehlen bei den beiden Mädels vorbeizuschauen, ich bin großer Fan der beiden Blogs!

Am Ende dieses Geburtstags-Beitrages angekommen, möchte ich mich nochmal bei jedem einzelnen von Euch bedanken! Ich freue mich, dass ihr Teil von freiknuspern seid und hoffe, dass ich euch auch weiterhin mit meinen Rezepten, Beiträgen und Tipps dabei helfen kann, den allergiefreien Alltag so lecker und angenehm wie möglich zu gestalten 🙂

Eure Fabienne

Rezeptkarte Download

Glutenfreie Pflaumen-Galette (vegan)
Write a review
Print
Prep Time
20 min
Cook Time
30 min
Total Time
1 hr
Prep Time
20 min
Cook Time
30 min
Total Time
1 hr
Zutaten für eine 26cm Galette
  1. - Alternative Zutaten stehen im Blogpost! -
Teig
  1. 130 g Reismehl
  2. 30 g Buchweizenmehl
  3. 30 g gem. Haferflocken
  4. 40 g Tapiokastärke
  5. 2 TL gem. Flohsamenschalen
  6. 1/4 TL Salz
  7. 130 g pflanzliche Margarine (in meiner Version: Alsan)
  8. 1 TL festes Kokosöl
  9. 30 ml eiskaltes Wasser
  10. 1 TL Erythrit Zucker
  11. 1 TL Zitronensaft
  12. 1/2 TL Zimt
Füllung
  1. 30 g geh. Cornflakes
  2. 50 g geh. Cookies (in meiner Version: Super-Cookies von Alnavit)
  3. 1 TL Zimt
  4. 3-4 rote Pflaumen
  5. 3-4 gelbe Pflaumen
  6. 5-6 Zwetschgen
  7. 70 g Erythrit Zucker
  8. 10 g Speisestärke
  9. 1 TL Zimt
  10. Prise Kardamom
  11. 1/2 TL Zitronensaft
  12. 1 TL flüssige pflanzliche Margarine (in meiner Version: Alsan)
Zubereitung
Teig
  1. Die trockenen Zutaten miteinander vermengen. Die pflanzliche Margarine in kleinen Stücken dazu geben und unterkneten, bis eine krümelige Masse entsteht.
  2. Wasser, Zitronensaft und festes Kokosöl dazugeben. Verkneten, bis eine Teigkugel entsteht.
  3. Den Teig in Frischhaltefolie gewickelt für circa 1 Stunde kalt stellen.
Füllung
  1. Cornflakes und Cookies grob zerkleinern und mit Zimt vermengen.
  2. Die Früchte entkernen und in dünne Scheiben schneiden.
  3. Erythrit, Speisestärke, Zimt, Kardamom und Zitronensaft vermengen und die Fruchtscheiben damit bestreuen.
  4. Den Ofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  5. Den Galette Teig dünn (circa 1 cm dick) ausrollen. Den Teig mit der flüssigen Margarine bepinseln und mit den Cookie-Cornflakes Bröseln bestreuen, dabei rundherum einen Rand von circa 2-3 cm aussparen.
  6. Die Fruchtscheiben überlappend in der Galette verteilen.
  7. Anschließend den Rand vorsichtig umklappen.
  8. Die Galette mit 2 EL pflanzlicher Milch bepinseln und mit etwas Erythrit bestreuen.
  9. Die Galette für circa 20-30 Minuten backen.
Hinweis
  1. glutenfreies Rezept, laktosefreies Rezept, veganes Rezept, zuckerfreies Rezept, sojafreies Rezept
  2. Hinweise für Rezeptvariationen stehen im Blogpost!
Freiknuspern http://freiknuspern.de/

Kommentare (64)

  • Herzlichen Glückwunsch auch von mir!!! Mir gefällt dein Blog super gut und ich hole mir hier supergerne neue Inspirationen.
    Mein Liebslingsrezept war bisher das Rhabarber Porridge, hat wirklich weltklasse geschmeckt!:-)
    Viele liebe Grüße und weiter so! Hanni

    Antworten
  • Happy Birthday! Und mit diesem Geburtstag hast du auch gleich mein neues Lieblingsrezept mitgeliefert, ich liebe die Mischung aus dem knusprigen Teig und den süßen Pflaumen 🙂

    Weiterhin alles Gute und bitte bleib so wie du bist
    Wiebke-Sophie

    Antworten
  • Hallo Fabienne,
    zu Deinem Blog-Geburtstag ist es an der Zeit Dir ganz herzlich DANKESCHÖN zu sagen! Ich liebe Deine Seite und freu mich immer riesig auf jedes neue Rezept! Bei Deinen tollen Rezept-Ideen bedeutet eine Allergie keinen Verzicht mehr sondern GENUSS!!!
    Als kleine Naschkatze, ist mein Lieblingsrezept das selbstgemachte Bounty. Ich mache sie auch oft in Pralinengröße (dann ist noch mehr Schoki dran) und immer Sommer friere ich sie ein (so kann ich immer gleich eine größere Portion machen und sie sind gefroren superlecker!)
    Tausend Dank nochmal und hoffentlich noch viele weitere Jahre mit leckeren Rezepten.
    Liebe Grüße Kathrin

    Antworten
  • Liebe Fabienne,
    Herzlichen Glückwunsch zum zweiten Bloggeburtstag. Ich liebe deinen Blog und bin froh, dass ich ihn entdeckt habe.
    Mit deinen Rezepten zeigst du, dass man trotz Allergien auf nichts verzichten muss.
    Schwer zu sagen, welches mein Lieblingsrezept ist. Gerade gestern habe ich die super leckere Pflaumenmarmelade ausprobiert. Total lecker!!
    Die Erbsen-Zucchini Suppe ist zur Zeit mein großer Favorit.

    LG,
    Tanja

    Antworten
  • Der Hefezopf und die Laugenbrezeln sind meine absoluten Lieblingsrezepte☺

    Antworten
  • Ganz, ganz herzlichen Glückwunsch zu deinem 2. Blog-Geburtstag!! 😀 🎂🎀🎇🎉🎊🎈🎁
    Ich bin erst vor kurzem zufällig auf deinen Blog gestoßen und war begeistert. Tolle Rezepte, die mir beim Durchscrollen besonders aufgefallen sind, sind die Zucchini-Erbsen-Suppe und die Pizzbrötchen.
    Obwohl man sich allein mit den großartigen Bildern eigentlich nicht entscheiden kann, sondern den Geschmack entscheiden lassen muss. Das werde ich demnächst auf jeden Fall tun und freue mich schon auf weitere Rezeptideen.😊😍

    Antworten
  • Herzlichen Glückwunsch zu deinem Blog-Geburtstag 🙂 Die Frage ist sehr schwer zu beantworten, alle deine Rezepte sind klasse . Besonders gefallen mir aber deine Matcha-Kokos- Waffeln , die selbstgemachte Laugenbrezeln oder die zimtschnecken. Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg mit deinem Blog und freue mich über tolle neue Rezepte. Ich würde mich sehr freuen , wenn ich gewinnen würde 😍🙏
    Lg antonia

    Antworten
  • Happy Birthday! Sich für ein Rezept hier zu entscheiden ist in etwa so schwierig für mich wie sich für meine lieblingsschoki festzulegen – dein Himbeer-Pudding-Streuselkuchen war auf jeden Fall der oberhammer 🙂 weiter so! Liebe grüße sina

    Antworten
  • Herzlichen Glückwunsch!!! 🙂 Die Zeit vergeht sooo schnell… und es ist ein wunderschöner Blog mit soo vielen tollen Rezepten entstanden. Da fällt es mir wirklich nicht einfach zu sagen, was nun meiner Meinung das Beste Rezept ist, denn es sind sooo viele tolle dabei, dass ich gar nicht hinterherkomme alle zu testen. Aber da ich ein totaler Fan von Schoko und Banane bin und die Kombi einfach unschlagbar ist, sage ich die Bananen-Schoko-Muffins <3 Weiterhin alles Gute für den Blog!!! LG Ann-Cathrin

    Antworten
  • Happy Birthday 🍾🎂! Lass dich ordentlich feiern!!!

    Ich liebe Kekse. Und deswegen mag ich am allerliebsten dein Cookie Rezept und das für die Pick Ups. 😍Über das Rezept für die Pick Ups bin ich damals auch auf deinen Blog aufmerksam geworden 😊.

    Genies das schöne Herbstwetter 🍂🍁
    Corinna von @einfachversuchen

    Antworten
  • Hallo liebe Fabienne,
    herzlichsten Glückwunsch zum 2. Geburtstag deines Blogs!! Er bietet mir immer wieder viele neue Ideen und Anregungen, um meine Küche kreativ und „frei von“ zu gestalten. Ich bin besonders begeistert,dass du immer ganz viele Alternativen zu deinen Zutaten nennst, so dass man eine gewisse Freiheit hat. Und sind wir ehrlich…nicht alle Zutaten sind immer ganz einfach zu bekommen.
    Dank Alnatura und Alnavit hat sich die Welt ja ein wenig ins positive verändert und wer einen Alnatura Supernaturmarkt in der Nähe hat, bekommt eigentlich selten Probleme, deine Rezepte auszuprobieren.
    Die Wahl meines Lieblingsrezeptes ist mir schwer gefallen aber ich habe mich für das Grundrezept für Waffeln entschieden.
    Ich liebe Waffeln auch aus meiner Kindheit und habe lange nach einem geeigneten Rezept gesucht. Lange habe ich verzichtet. Seit dem ich dein Rezept kenne, mache ich zwar nicht wöchentlich Waffeln, aber es ist doch ein fester Bestandteil kalter Wintertage 🙂

    Also noch einmal herzlichen Dank für die Mühe und tollen Texte und ich wünsche dir alles Liebe für die Zukunft!!!

    Benjamin

    Antworten
  • Ohhh das ist aber eine schwere Frage, weil es sind sooo viele tolle Rezepte. Da ich aber ein Himbeerfan bin muss ich die Himbeere Pudding Schnitten mit Streuseln nehmen 😊 Würde mich soooo sehr über diesen tollen wahnsinnigen Gewinn freuen 😍

    Antworten
  • Für mich sind es die Laugenbrezeln, dicht gefolgt von Franzbrötchen und Zimtschnecken.

    Antworten
  • Liebe Fabienne,
    herzlichen Glückwunsch zu deinem tollen Blog – da hast du wirklich was auf die Beine gestellt innerhalb von zwei Jahren! Vor allem deine Fotografie und Food-Styling Skills finde ich wirklich beindruckend!
    Mein Lieblingsrezept von deinem Blog sind die Lebkuchen, auch mein spanischer Freund findet diese Version super lecker (und er ist was Plätzchen anbelangt sonst nur die Hausmannskost meiner Mutter gewohnt 😉 )
    Ich wünsche dir alles gute für die nächsten Jahre!
    Liebe Grüße
    Franzi

    Antworten
  • Alles, alles gute zum bloggeburtstag 🙂 mein Lieblingsrezept von dir ist der lauwarme Popcorn Salat, der macht so viel Spaß beim Essen und zubereiten und ist außerdem eine Ausrede viel zu viel Popcorn zu machen! Auf die nächsten zwei Jahre

    Antworten
  • herzlichen glückwunsch zum blogiläum! ich glaube mein lieblingsrezept sind die schoko-orangen-marzipan-cups, die kombi ist einfach so so gut! aber schon gemein, dass wir uns bei der auswahl entscheiden müssen 😉 liebe grüße und auf die nächsten blogjahre!

    Antworten
  • ❤-lichen Glückwunsch nachträglich!
    Ich liebe deinen Blog! Habe ihn erst vor kurzem entdeckt, aber die Lebensmittel die du verwendest entsprechen total meinen Vorstellungen und dass du immer Alternativen aufzeigst ist super!
    Mein lieblingsrezepz sind die Pudding-Himbeer Schnitten mit Streuseln, die sind einfach perfekt und soooo lecker 👌 und schmecken auch Menschen, die gesunde Rezepte sonst nicht so mögen.
    Ganz viele Grüße
    Celine

    Antworten
  • Liebe Fabienne,
    auch von mir herzliche Glückwünsche zum zweiten Bloggeburtstag!
    Der göttliche Geschmack Deines Karamell-Cheesecakes liegt mir noch auf der Zunge (den hatte ich letztes Wochenende gebacken) – das ist eindeutig mein Lieblingsrezept!

    Liebe Grüße,
    Sanne

    Antworten
  • Hallo 🙂
    Ich folge deinem Blog noch nicht sehr lange, aber bin jetzt schon begeistert! Ich folge dir auf Instagram und schaue auch hier auf deinem Blog regelmäßig vorbei und lasse mich inspirieren. Einige Rezepte habe ich schon ausprobiert und viele weitere stehen auf meiner Liste für die nächste Zeit 😉 Mein bisheriger Favorit sind die Veggie-Bratlinge mit Kichererbsen. Die sind soooo lecker und können nicht nur zum Burger sondern auch super zu Salat oder Ofengemüse gegessen werden. Aber demnächst werde ich vor allem einige Backrezepte ausprobieren 🙂 Super Blog & weiter so!

    Antworten
  • Definitiv die Laugenbrezel und die Mini-Pizzen. 😍

    Antworten
  • Herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum! Da hast du wirklich einen schönen Blog gezaubert 🙂

    Ich liebe deine Zimtschnecken. Als Hamburgerin, die in Neuss lebt, vermisse ich Franzbrötchen! Und deine Zimtschnecken sind ein wundervoller und gesunder Trost 😉

    Liebe Grüße
    Maja

    Antworten
  • Hey, erstmal herzlichen Glückwunsch zum 2-jährigen!!! Ich finde das Rezept für die Nussfreie Schokoladencreme besonders toll! Ich hab sie schon einmal nachgemacht und fand sie wirklich super lecker – es ist einfach mal toll andere Rezepte auszuprobieren! Vielen Dank für deine ganzen tollen Beiträge hier! LG Caro

    Antworten
  • Liebe Fabienne!
    Deine Posts sind immer wieder spannend zu verfolgen. Besonders deine Vielfalt an Rezepten und Ideen ein Gericht herzuzaubern gefällt mir. Alnavit hat wirklich ein großes Lob zu bekommen, denn endlich gibt es auch Glutenfreie Produkte, die auch richtig gut schmecken und man endlich wieder sein Essen genießen kann. Vielen vielen Dank! Ich würde mich deswegen seeeeehr freuen eines der Pakete zu bekommen, dann kann die Küchenschlacht wieder richtig beginnen hihi 🙂
    Liebste Grüße von Saphira 😉

    Antworten
    • Und übrigens: die Waffeln von dir sind die allerbesten ;-P

      Antworten
  • Herzlichen Glückwunsch!
    Ich verzichte erst seit einem halben Jahr auf Gluten und dein Blog hat mir vor allem in der Anfangszeit unglaublich geholfen! Durch die ganzen tollen Rezepte hatte ich das Gefühl doch wieder alles essen zu können bzw tolle Alternativen.
    Am liebsten mache ich das Baguette mit Aioli ☺️ Das kann man immer super mitnehmen, wenn man bei Freunden zum Grillen eingeladen ist. Vielen Dank für die tollen Rezepte und auf noch hoffentlich ganz viele
    Bloggeburtstage!
    Liebe Grüße,
    Teresa

    Antworten
  • Mein Lieblingsrezept sind die Kürbis-Gnocchi, denn im Herbst kann ich von Kürbis einfach nicht genug bekommen 🙂

    Liebe Grüße
    Sabine

    Antworten
  • Glutenfreie Windbeutel! Ohne den Blog hätte ich mich vermutlich nie an Windbeutel getraut 😃 Danke für die tollen Inspirationen!
    Liebe Grüße
    Lisa

    Antworten
  • Mein Lieblingsrezept ist auf jedenfalls Fall der Kirsch-Blaubeercrumble weil ich Früchte liebe und das für mich einfach der perfekte „Kuchen“ für den Sommer ist.
    Dir noch herzlichen Glückwunsch zum Blog Geburtstag und auf hoffentlich viele weitere Jahre und tolle Rezpte 🙂

    Antworten
  • Happy Birthday und weiterhin alles Gute und viel Erfolg!

    Antworten
  • Mein Lieblingsrezept sind die veganen glutenfreien Waffeln😉

    Antworten
  • Gratulation an das Geburtstagskind!
    Mein absoluter Favorit und auch immer ein super Geschenk sind die leckeren Tiramisu-Pralinen!
    Davon werden dieses Jahr sicher noch einige verschenkt und selbst genascht.

    Antworten
  • Liebe Fabienne,
    Alles liebe zu deinem 2. Blog-Ehrentag! Mach weiter so! Es macht so viel Spaß deinen Block zu lesen!
    Mir hat es die Beeren-Tarte angetan! Somit würde ich dieses als Lieblingsrezept deklarieren-obwohl auch die Spinat-Spätzle und vieles andere einfach super ist!
    Feier schön! Ich wünsche dir weiterhin alles gut!
    Viele Grüße
    Julia

    Antworten
  • Auf jeden Fall das Rezept für die Schoko-Creme 😍 aber die Galette wird demnächst auch ausprobiert.. sieht super lecker aus und Pflaumen liebe ich auch also perfekter geht’s nicht 😊

    Antworten
  • Boah ich mag fast jedes deiner Rezepte. Hab aber bisher nur die Mini Pizzen wirklich nachgemacht. Die waren so super, dass diese einer meiner Favoriten deines Blogs sind.

    Alles gute und drück mir die Daumen
    Joana von http://www.foodreich.de

    Antworten
  • herzlichen Glückwunsch zum zweiten Blog-Geburtstag 🎂
    dein Blog ist sehr schön und übersichtlich. du hast mir sehr geholfen, wieder lecker zu essen und meine Kreativität angekurbelt.
    ich folge dir seit etwas über einem Jahr und mittlerweile auch auf Instagram.
    die wunderschönen Bilder und die leckeren Ideen inspirieren mich täglich und zeigen mir, dass ich nicht aufgeben darf und weiter Lust und Ideen haben muss um nicht im Essens-einerlei zu versinken
    ich Danke dir sehr für die AbwandlungsMöglichkeiten der Rezepte. es gibt viele Blogs mit leckeren speisen, aber oft sind Zutaten dabei, die ich nicht essen darf oder auch mag. du bietest eine Vielfalt an Möglichkeiten
    ich habe durch dich auch einige andere interessante Blogs gefunden
    ein LieblingsRezept zu benennen ist schwierig. ich mag so viele 😊
    vielen dank und weiter so 👍
    liebe Grüße
    Manuela

    Antworten
  • Liebe Fabienne! Die allerherzlichsten Glückwünsche 🌺
    Vielen Dank für Deinen tollen Blog! Mein 5jähriger Sohn ist Autist und isst nur „ihm bekannte Sachen“. Als wir dann auch noch erfahren haben, dass er eine Gluten- und Kaseinunvertglichkeit hat, war das sehr schlimm für uns. Er durfte seine heiß geliebten Laufenbrezeln nicht mehr essen. Doch dank deines tollen Rezepts für Laugenbrezeln, lacht er wieder! Vielen Dank und ganz liebe Grüße, Linda

    Antworten
  • Liebe Fabienne, toll das dein Block Geburtstag feiert, ich freue mich riesig für dich! Ich muss sagen, dass mein Lieblingsrezept die nussfreie Schokoladencreme ist. Super Alternative zu ungesünderen Produkten, selbst mein Kleiner kann nicht genug davon bekommen ☺️

    Antworten
  • Hi!
    Herzlichen Glückwunsch!
    Deine Rezepte und Bilder bereiten mir immer ganz viel hunger😉 mach weiter so!
    Ich finde die himbeerschnitten toll und auch die Herbstpasza mit Erbsen Pesto und Pilzen!
    Viele Grüße siggi

    Antworten
  • Herzlichen Glückwunsch zum Blog Geburtstag meine liebe! Ein großes Lob und Dankeschön an dich 🍀🎂🌸❤🐞🐷😊🖒 mach weiter so! Du hast so viele Rezepte die ich Klasse finde! Und deine Bilder sind auch immer sehr schön!
    http://freiknuspern.de/2017/08/06/glutenfreies-und-veganes-mediterranes-baguette-hefefrei-moeglich/
    Das Rezept habe ich im Sommer nachgebacken und alle waren begeistert!
    Vlg tine

    Antworten
  • Vielen lieben Dank für deine tollen Rezepte, die wir mit grösster Freude nachkochen. Ein absoluter Liebling ist die glutenfreie Rhabarber-Grieß Tarte mit Hirsegrieß wenn Rhababerzeit ist, da können wir einfach nicht widerstehen.

    Antworten
  • Happy Birthday liebe Fabienne, zu deinem 2. Blogger-Geburtstag! 🙂

    Wie du weißt, bin ich erst vor kurzem das erste Mal auf deinen Blog gestoßen und war überwältigt von den vielen, tollen glutenfreie und teilweise auch histaminfreie Rezepte.
    Ich finde dein Pizza-Rezept (hefefrei) richtig fein und bin so froh, dass ich deinen Blog gefunden habe. Ich hätte mir nicht gedacht, jemals wieder Pizza Essen zu können! 🙂

    Vielen, vielen Dank dafür! <3

    Liebe Grüße,
    Verena

    Antworten
  • Meinen allerherzlichsten Glückwünsch zum Bloggeburtstag.
    Ich mag besonders ein ganz aktuelles Rezept, nämlich das von der Marmelade mit Chiasamen. Eine grandiose Idee. Danke auch dafür.
    Liebe Grüße Jenny

    Antworten
  • Hallo 🙂

    Happy 2nd Blog Birthday 💕
    Ich mag vieles und habe auch einiges ausprobiert 🙂 von der Kürbissuppe bis zu den twix.. einfach genial 🙂

    Glg Steffi

    Antworten
  • Glückwunsch zum Bloggeburtstag! Ich bin Suppenkasper und liebe die Süßkartoffelsuppe mit Chili, sehr lecker!
    Liebe Grüße,
    Conni S.

    Antworten
  • Herzlichen Glückwunsch! 🍾 ich liebe deine Himbeer Schoko Donuts 🍩💜

    Antworten
  • Happy Blogbirthday!
    Auf noch viele weitere Jahre voller Gaumenschmaus! Und tolle Rezepte und wunderhübsche Fotos und leckeren Ergebnissen.
    Ich mag sehr viel von dir. Vielleicht waren die Matcha-Schokoladen Taler das ungewöhnlichste Rezept – du hast mir damit gezeigt, wie gut das grüne Zeug wirklich schmecken kann 💚
    Mach weiter so!
    Liebe Grüße Lea

    Antworten
  • Liebe Fabienne,
    alles Liebe zum 2-Jährigen! Ich selber muss erst seit knapp einem Jahr auf Gluten verzichten und bin daher nicht seit Deinem Blog-Start dabei… Aber unabhängig davon mag ich Deinen Blog, die wundervollen Fotos und natürlich die Rezepte sehr gerne.
    Bei meinem Lieblingsrezept muss ich gar nicht lange überlegen, es sind eindeutig die Beeren-Joghurt Tartelettes – da ich keine kleinen Tartelette-Förmchen hatte, sondern nur eine große Form, bin ich mit den Mengenangaben zwar etwas durcheinander gekommen (ich hatte viel zu viel Teig und Creme und Pudding…), aber sie haben einfach phantastisch geschmeckt und das Rezept hat einen festen Platz in meinem Koch- und Backordner bekommen 🙂
    Liebe Grüße
    Franziska

    Antworten
  • Alles alles Liebe zum Blog-Geburtstag! Ich wünsche dir für die kommenden Jahre ganz viel Freude, Inspiration, Mut und Energie. Damit du noch lange, lange genauso weiter machen kannst wie bisher. Du machst hier echt einen tollen Job und das alles auf eine so natürliche und unkomplizierte Art! Dafür möchte ich einfach mal DANKE sagen. Danke, dass du meinen Kochfrust mit deinen Ideen kleintrampelst!
    Am allermeisten gefreut habe ich mich über den Hefezopf hier auf deinem Blog. Denn am liebsten sitze ich mit der ganzen Familie am Tisch ohne Extrawurst für mich. Der Zopf hats einfach perfekt gemacht!!
    Ganz liebe Grüße und lass dich feiern!!

    Antworten
  • Du bist mir schon lange eine Inspiration, herzlichen Glückwunsch zu zwei Jahren voller energiereicher Arbeit.
    Mir haben deine “Snackriegel“ immer gut geschmeckt : )

    Antworten
  • Herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag! Erst kürzlich habe ich die Kürbisgnocchi gemacht, die ich unheimlich gerne mochte. Aber die Twix, die sind sowas von Weltklasse! Danke für die vielen tollen Rezepte! 🙂

    Antworten
  • Liebe Fabienne, alles Gute zum 2-jährigen 😄 vielen Dank für deinen tollen Block! Die Rezepte mit den Alternativen sind große Klasse!
    Mein Lieblingsrezept sind die Quarkbrötchen mit Zimt. Ich weiß gar nicht wie oft ich sie schon gebacken haben 🙈
    Weiter so und alles Gute
    Antje

    Antworten
  • Glückwunsch zum 2jährigen 😊😊😊
    Ich finde das Rezept mit dem selbstgemachten VanilleExtrakt am besten. Da ich viel Vanille verarbeite ist es für mich super genial
    LG

    Antworten
  • Happy Bloggeburtstag Fabienne! Danke für den tollen Einblick in die Anfänge von freiknuspern- Wahnsinn, der Unterschied zwischen den Fotos aus Deinen Anfängen und den jetzigen. Das macht Mut und spornt an.
    Mein liebstes Rezept von Dir? Schwierig- sie sind alle toll.Aber was ich richtig gut finde, sind die Schokoladen-Marzipan- Kuppeln mit Orange😍
    Mach weiter so und alles Liebe,
    Stephie

    Antworten
  • Herzlichen Glückwunsch zum Zweijährigen! Ganz fantastische Arbeit und toll die Entwicklung zu sehen! Am meisten fasziniert mich immer noch das Rezept der selbstgemachten Twix 🥖

    Antworten
  • Happy Birthday 🍀
    Ich liebe liebe liebe deine Himbeer-Pudding-Schnitten mit Streuseln. Hab die diesen Sommer bestimmt jedes Wochenende gemacht 😀

    Antworten
  • Liebe Fabienne,
    ich liebe deinen Blog und hoffe, dass du ihn noch gaaaanz lange weiterführst!😊 ich habe Zöliakie seit 3 Monaten und natürlich war die Diagnose ein Schock. Aber vor allem dein Blog hat mir gezeigt, dass Allergiker und Intolerante auf Nichts verzichten müssen! Und er hat mich dazu inspiriert, mehr auf mein Essen zu achten und mich gesünder zu ernähren🙂

    Ich liebe dein Nutella-Rezept und die Laugenbrezeln 😍

    Liebe Grüße

    Antworten
  • Alles gute zum Geburtstag 🎉 😁 Ich finde deine Waffeln Hammer 😍
    Liege Grüße

    Antworten
  • Derzeit der frenchtoast mein Lieblingsrezept.
    Versüßt mir den morgen z.b. montags wenn das aufstehen schwer fällt…Ansonsten:
    Herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum,Wahnsinn was für Veränderungen!
    Würde mich sehr über ein Paket freuen😊

    Antworten
  • Hallo Fabienne, herzlichen Glückwunsch zum 1. Bloggeburtstag! Tolle Rezepte! Der Caramell Cheesecake ist mein Favorit 🙂
    LG Karin

    Antworten
  • Liebe Fabienne,
    Herzlichen Glückwunsch zu deinem zweiten Bloggeburtstag! Ich lebe erst seit einem halben Jahr mit Zöliakie und dein Blog hat mir zu Anfang gezeigt dass man auch ganz wunderbar glutenfrei backen kann. Ich liebe deine Bilder und die leckeren gesunden Rezepte. Als erstes habe ich deine Samoa Bars probiert und daher ist dies als Kokosfan auch mein Lieblingsrezept. Ich freue mich auf viele weitere leckere Rezepte!

    Vielen Dank auch für das Gewinnspiel! Ich liebe die Alnavit Produkt!

    Liebe Grüße
    Sara

    Antworten
  • Huhu, also ich bin total begeistert von den Twix. Sie sehen bei mir zwar anders aus von der Form her, aber schmecken einfach super. Süsses geht auch immer, gelle? 🙂

    Antworten
  • Liebe Fabienne,
    ganz herzlichen Glückwunsch zum 2. Bloggeburtstag! Weiterhin viel Spaß und Erfolg beim Bloggen! Ich folge Dir noch nicht soooo lang, bin aber froh für die Zucker- und Glutenfreien Varianten. Das letzte Rezept, was mich sofort zum Nachmachen animiert hat, war das selbstgemachte Vanilleextrakt. Das werde ich vor der Adventszeit zusammenrühren und in meiner Familie verschenken. Da bekommen die Plätzchen eine besondere Note 🙂

    Antworten
  • Glückwünsch!!! Mein Lieblingsrezept von dir sind die Waffeln 🙂

    Antworten
  • Liebe Fabienne,
    Glückwunsch zum 2. Geburtstag deines wundervollen Blogs freiknuspern!
    Die Wahl eines Lieblingsrezept fällt mir total schwer…es gibt so vieles bei dir, was ich mag.
    Ich liebe Kokos und Schokolade, deshalb entscheide ich mich für die
    SAMOA BARS
    Sonnige Grüße von
    Steffie

    Antworten

Fragen, Wünsche, Anregungen?