Aus dem Alltag

Buchrezension: Checklisten für alle Lebenslagen

*Das Buch wurde mir für diese Rezension kostenfrei zur Verfügung gestellt!

Heute stelle ich euch das Buch „Checklisten für alle Lebenslagen“ von einer lieben Bloggerkollegin, Sabine Haag, genauer vor! 

 

Heute geht es mal nicht um Food hier auf freiknuspern, ja, dass soll es tatsächlich auch mal geben! Denn heute steht ein Buch im Vordergrund, dass eine liebe Bloggerkollegin veröffentlicht hat. Sabine vom Blog ordnungsliebe.net kenne ich persönlich, da wir uns das eine oder andere Mal bereits auf Bloggertreffen im Rhein-Main Gebiet getroffen haben. Wir kamen schnell in´s Gespräch, da ihr Mann auch von Unverträglichkeiten betroffen ist und sie daher den Weg auf freiknuspern gefunden hat. Als Sabine über ihren Blog berichtet hat, war ich direkt begeistert. Denn ihr Thema ist wie ich finde absolut spitze und trotzdem eine Nische, die sie sehr gut bedient!

Wie der Name schon sagt, dreht es sich bei Ordnungsliebe um allerhand Tipps, Erfahrungen, Empfehlungen und DIY´s die ein möglichst organisiertes Alltagsleben bieten sollen. Und genau dieses Thema finde ich überaus spannend! Ich bin ein ordentlicher Mensch. Ich bin auch ein strukturierter Mensch. Ja und ein organisierter Mensch bin ich eigentlich auch. Ich liebe Struktur. Es geht mir besser, wenn ich das Gefühl habe alles geplant zu haben. Spontanität ist jetzt nicht unbedingt meine Stärke. Oder sagen wir mal, es kommt auf die Situation an. Ich bin so eine klassische Listenschreiberin. Und ich bin jemand, der gerne Pläne, To-Do´s und Organisatorisches aufschreibt – MIT STIFT UND PAPIER! 

Das macht euch den Anschein, als wäre ich super ordnungsliebend und organisiert? Ja, aber nein 😀 In mancherlei Hinsicht bin ich die absolute Queen of Chaos! Meine Lieben nennen es gerne auch mal umständlich. Denn es ist nicht so, dass Chaos entsteht weil ich unorganisiert, unstrukturiert oder unmotiviert bin. Ganz im Gegenteil. Ich mache nur meist ZU viel des Guten und dann entsteht daraus resultierend das Chaos. 

Und genau deshalb finde ich Sabine´s Blog so toll. Ich stöbere gerne durch ihre Haushaltstipps, verfolge ihre DIY Ideen und hole mir Inspiration für eine perfekte Ordnung in der Küche (sie hat Ordnungsideen für jeden Raum, aber in der Küche halte ich mich am häufigsten auf 😀 ). Als Sabine mich gefragt hat, ob ich ihr neues Buch vorstellen möchte, habe ich gerne zugestimmt. Denn sie weiß aus eigener Erfahrung, dass man mit Allergien und Unverträglichkeiten eine gute Struktur in seinen Alltag bringen muss und einiges Alltägliches neu organisiert werden muss. Also dachte sie, dass das Buch für euch, meine Leser, spannend sein könnte. Und das denke ich auch! Daher stelle ich es euch heute auch gerne genauer vor! 

Eckdaten:

Autor: Sabine Haag

Verlag: TOPP Verlag

Preis: 14,99 €

Seiten: 144

Aufbau und Kapitel:

Das Besondere an diesem Buch sind die heraustrennbaren Seiten! Daher möchte ich diesen Punkt gleich zuerst nennen. Nicht nur, dass ihr die Checklisten im Buch findet, ihr könnt sie auch gleich heraustrennen und an eure Pinnwand hängen (oder auf den Schreibtisch legen, an den Kühlschrank heften – wo ihr wollt!). Außerdem könnt ihr die Checklisten so auch kopieren, sodass ihr die jeweilige Liste mehrfach verwenden könnt. 

Das Buch ist in mehrere Kapitel unterteilt. 

Das erste Kapitel befasst sich mit Checklisten rund um die Themen „Haushalt und Leben“. Ihr findet dort verschiedene Checklisten zum Badezimmer, zur Küche, Vorratsschrank, Einkaufsliste, Essensplan, Kleiderschrank etc. 

Besonders toll in diesem Kapitel sind für mich natürlich die Checklisten zum Thema Küche. Denn sowohl meinen Vorratsschrank als auch meinen Kühlschrank muss ich mehrfach die Woche gut bestücken, umräumen, aufräumen oder auch sortieren. Witzig finde ich die Checklisten zum Thema Kleiderschrank. Denn hier finden sich Checklisten für den Jahreszeitenwechsel im Kleiderschrank und eine Übersicht der 10 Must-Have Kleidungsstücke die Frau im Schrank haben sollte.

Das zweite Kapitel handelt dann vom Thema „Wohnen und Umziehen“. Die Checklisten in diesem Kapitel sind also besonders hilfreich dabei ein Umzugschaos zu vermeiden.

Im dritten Kapitel wird das Thema „Urlaub und Reisen“ behandelt. Bei diesem Thema schreibe ich selbst auch regelmäßig Merkzettel und Checklisten, denn ein Urlaub mit Allergien und Unverträglichkeiten muss gut geplant sein. Daher finde ich auch diese Übersicht sehr hilfreich. Natürlich müsst ihr allergiespezifisch noch an viele weitere Produkte denken, aber die Grundausstattung muss man ja auch im Kopf haben. Sonst gehts euch wie mir. Ich habe es schon geschafft alles essbare im Koffer zu haben um dann anschließend festzustellen, dass ich dafür die gesamte Reiseapotheke und meine Schuhe zuhause vergessen habe. SCHUHE!!! Wie konnte denn das passieren? Ich habe wirklich immer nur Essen im Kopf 😀

Wer von euch mit Kindern verreist findet in diesem Kapitel übrigens auch eine Checkliste für den gut organisierten Urlaub mit Kindern! Und alle Camper unter euch finden eine ausführliche Liste mit allen wichtigen Gegenständen, die es für die freie Natur braucht.

Das vierte Kapitel dreht sich dann um die Themen „Familie und Kinder“. Von Babythemen wie Kliniktaschen-Ausstattung, Baby-Erstausstattung oder Geburtsformalitäten bis hin zu Listen für den perfekten Kindergeburtstag findet ihr hier alles. Sogar die Checkliste für einen reibungslosen Hochzeitstag ist in diesem Kapitel integriert!

Das fünfte Kapitel handelt von „Hund, Katze, Maus“, hier geht´s also um die wichtigsten Punkte, die man bei Haustieren beachten muss!

Das sechste Kapitel handelt von Feiern und Schenken. Besonders praktisch in diesem Kapitel finde ich die große Weihnachtscheckliste und die Weihnachtsgeschenkeliste. Denn was meine Weihnachtsgeschenke angeht, bin ich zwar immer ganz gut organisiert, aber am Weihnachtstag geht im Hause freiknuspern IMMER einiges schief (läuft ab wie in den typischen Komödien 😀 ). 

Das siebte Kapitel handelt von „Gesundheit und Wohlbefinden“. Neben Checklisten für die perfekte Hausapotheke (überaus sinnvoll!) und eine Checkliste für Vorsorgetermine finden sich hier ebenfalls Tipps für starke Abwehrkräfte.

Das achte und letzte Kapitel handelt dann von „Arbeit und Finanzen“. Ein  besonders wichtiges Kapitel für mich als Selbstständige! Das ist zwar einer der Bereiche, in denen ich (EIN GLÜCK) nicht die Queen of Chaos bin, aber hilfreiche Tipps hole ich mir trotzdem gerne ein. Besonders die Liste zum Thema „Gesund im Büro“ (in meinem Fall im Homeoffice) finde ich super. Sabine hat sogar eine Checkliste zur Steuererklärung integriert. Bei diesem Thema kann eine Checkliste doch nie verkehrt sein, oder?

Layout und Gestaltung:

Die einzelnen Kapitel sind in unterschiedlichen Farben gekennzeichnet. Die Checklisten sind mit ausreichend Platz, kurzen aber verständlichen Ausführungen und einer leserlichen Schrift aufgeführt. Die Headlines sind in einer schönen Letterschrift gestaltet, was das ganze etwas auflockert. 

Vor jedem Kapitel findet sich eine kleine Anekdote von Sabine, in der sie das jeweilige Kapitelthema auf sympathische Art und Weise einleitet!

Kurzum, das Buch ist für meine Begriffe passend zum Thema sehr freundlich, positiv und übersichtlich gestaltet.

Fazit:

Ich mag die Idee und das Konzept dieses Buches! Ich glaube genau aus dem Grund, dass ich gerne Checklisten schreibe und sie mir sonst kritzelig auf einen Schmierzettel notiere! Nun habe ich vorgefertigte Checklisten, auf denen ich nur gegebenenfalls noch etwas ergänzen muss (die allergiespezifischen Dinge, auf die ich gerade beim Einkauf und beim Reisen achten muss). 

Sabine schafft es durch das Buch auf positive Art und Weise zu vermitteln, dass Ordnung Spaß machen kann. Das ist auch die Positivität und Einfachheit, die mir an ihrem Blog so gut gefällt. 

Wer von euch gerne Listen schreibt (oder etwas organisierter werden möchte), der sollte sich das Buch „Checklisten für alle Lebenslagen“ von der lieben Sabine also unbedingt mal anschauen! Ich hoffe ich konnte euch einen ersten guten Einblick in das Buch geben 🙂

Eure Fabienne

P.s. Sabine hat schon mehrere Bücher geschrieben! Ein weiterer Tipp ist beispielsweise ihr Buch zum Thema „Mein Haushalt – natürlich sauber“, in dem sie zeigt, wie man Haushaltsmittel ganz einfach und natürlich selbst machen kann! 

Fragen, Wünsche, Anregungen?