Drucken

Schwedische Kartoffeln (glutenfrei und vegan)

Portionen 3

Zutaten

  • 6 Kartoffeln
  • 100 g pflanzliche Butter / Margarine
  • 1 Handvoll Streukäse (vegan oder laktosefrei)
  • 6 EL frische Kräuter (Dill, Bohnenkraut und Rosmarin)
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen

  1. Den Ofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

  2. Die Kartoffeln schälen, eine Auflaufform einfetten.

  3. Die Kartoffeln quer einritzen. Dafür am besten auf einen Esslöffel legen, sodass die Kartoffel nicht komplett durchgeschnitten wird, sondern jeweils nur bis zur Kante des Esslöffels durchtrennt wird. 

  4. Die Kräuter hacken.

  5. Die pflanzliche Butter verflüssigen.

  6. Eine kleine Menge der pflanzliche Butter vorsichtig in den Ritzen der Kartoffeln verstreichen / hineinträufeln. Anschließend die Kräuter hinein streuen. Die Kartoffeln mit der restlichen Butter bestreichen.

  7. Die Kartoffeln circa 30-40 Minuten backen. Im Anschluss den (veganen) Streukäse darauf verteilen und nochmals für 10-20 Minuten backen. Die genaue Backzeit hängt von der Größe der Kartoffeln ab. Die Garprobe mit einem Stäbchen kann Auskunft darüber geben, ob die Kartoffeln durchgebacken sind.

  8. Tipp: Einen Dip dazu servieren!