Drucken

Vegane Petersilien-Rucola Suppe mit Polenta-Gnocchi

Portionen 5

Zutaten

  • 7 mittelgroße Kartoffeln
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 125 g Rucola
  • 1 Bund frische Petersilie
  • 1/2 Bund frischen Schnittlauch
  • ca. 1 Liter Wasser in meiner Version mit 2 EL selbstgemachtem Gemüsebrühpulver
  • 1 Dose Kokosmilch
  • Salz und Pfeffer nach Bedarf

Polenta-Gnocchi

  • 140 g Polenta
  • 200 ml Wasser
  • 250 ml Milch (laktosefrei oder vegan)
  • 1/2 TL Salz
  • 1 EL getr. Petersilie
  • Kleinen Klecks vegane Butter (optional)

Anleitungen

  1. Kartoffeln, Zwiebeln und Knoblauch in kleine Stücke schneiden und in etwas Öl anschwitzen.

  2. Mit Gemüsebrühe ablöschen und köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist.

  3. Petersilie, Schnittlauch und Rucola waschen und trocknen. Anschließend klein schneiden.

  4. Kräuter mit in die Suppe geben, alles zu einer cremigen Masse pürieren. Kokosmilch unterrühren.

  5. Nochmals kurz aufkochen lassen und mit Gewürzen abschmecken.

Polenta-Gnocchi

  1. Wasser, Milch, Salz und getrocknete Petersilie aufkochen. 

  2. Den Topf vom Herd nehmen und die Polenta einrühren. 

  3. Circa 7-10 Minuten quellen lassen. Auf Wunsch vorher noch einen kleinen Klecks vegane Butter einrühren.

  4. Von der Masse mit Hilfe von 2 Teelöffeln kleine Gnocchi abstechen und diese gemeinsam mit der Suppe servieren.