Drucken

glutenfreies und veganes Früchtebrot ohne Hefe

Zutaten

  • 70 g Teffmehl
  • 90 g Reismehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 2 EL geschrotete Leinsamen oder Chiasamen
  • 85 g geh. Nüsse der Wahl
  • 40 g ganze Leinsamen
  • 35 g ganzer Buchweizen
  • 65 g geh. Kürbiskerne
  • 70 g geh. Sonnenblumenkerne
  • 30 g getr. Cranberries
  • 1 TL Brotgewürz (bei mir selbstgemacht)
  • 45 ml Olivenöl
  • 15 ml Ahornsirup
  • 1 1/2 TL Apfelessig
  • 360 ml Wasser

Anleitungen

  1. Den Ofen auf 150 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

  2. Die Kerne und Nüsse in einer Pfanne ohne Fett anrösten und dann hacken.

  3. Die trockenen Zutaten vermengen.

  4. Olivenöl, Apfelessig, Wasser und Ahornsirup verrühren und zu den trockenen Zutaten geben. Die Masse gut durchrühren.

  5. Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Brotform geben und für 30 - 60 Minuten ruhen lassen. 

  6. Das Brot für circa 1 Stunde backen. Anschließend aus der Form nehmen und nochmals ohne Form für 15-20 Minuten backen. Das Brot sollte vollständig auskühlen, bevor es angeschnitten wird.

  7. Tipp: in Scheiben einfrieren und nach Bedarf auftauen oder kurz auftoasten.