Drucken

Einfache glutenfreie und vegane Schoko-Himbeer Brownies


Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 5 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten
Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 350 g TK-Himbeeren
  • 230 g Schokolade (in meiner Version: vegan und ohne raffinierten Zucker)
  • 30 g Kakaopulver
  • 170 g Buchweizenmehl
  • 50 g Tapiokastärke oder Speisestärke
  • 30 g Süßungsmittel (in meiner Version: Erythrit)
  • 1 Vanilleschote
  • Prise Salz
  • 1/2 TL Natron

Anleitungen

  1. Den Ofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

  2. Die Schokolade über einem Wasserbad schmelzen.

  3. 100 g der TK-Himbeeren bei Seite stellen und im Gefrierschrank lassen, den Rest bei Zimmertemperatur antauen lassen oder kurz in einem Topf erhitzen.

  4. Kakao, Süßungsmittel, Salz, Vanillemark, Mehl, Stärkemehl und Natron vermengen. 

  5. Die weichen Himbeeren in einen Blender / Mixer geben und vermixen.

  6. Die flüssige Schokolade dazu geben und untermixen.

  7. Die restlichen Zutaten dazu geben und vermixen, bis ein dickflüssiger Teig entstanden ist.

  8. Die Masse in eine gefettete Brownieform füllen. Meine Brownieform hat die ungefähren Maße von 28x18x3. Um diese Form voll auszufüllen, habe ich die Hälfte des Rezeptes nochmal auf die urspüngliche Maße drauf gerechnet.

  9. Die restlichen 100 g TK-Himbeeren in den Teig hineindrücken.

  10. Die Brownies für circa 25-35 Minuten backen. Je nach Wunschkonsistenz die Brownies noch etwas länger oder kürzer im Ofen lassen!