Drucken

glutenfreie Rote Bete Gnocchi mit Grana Padano


Portionen 2

Zutaten

Gnocchi

  • 180 g Teffmehl
  • 120 g Kartoffelstärke
  • 1-2 TL Salz
  • 220 g Rote Bete Püree
  • 80 ml Rote Bete Saft

Grana Padano-Sauce

  • 50 g Grana Padano
  • 1 kl. Zwiebel
  • 100 ml Weißwein
  • 200 ml (laktosefreie) Sahne
  • 1 TL Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer nach Bedarf

Anleitungen

Gnocchi

  1. Die trockenen Zutaten vermengen.

  2. Vorgegarte Rote Bete pürieren.

  3. Das Püree unter die trockenen Zutaten kneten und nach und nach etwas vom Saft dazugeben, bis ein homogener, kaum klebriger Teig entsteht. Nach Bedarf noch etwas mehr Saft oder Mehl hinzugeben.

  4. Den Teig in eine lange Rolle formen und circa 1 cm breite Stücke abschneiden. Daraus Gnocchi formen.

  5. Die Gnocchi in einem Topf mit gesalzenem Wasser garen. Das Wasser sollte nicht kochen. Die Gnocchi sind fertig, wenn sie an der Oberfläche schwimmen. Das dauert circa 5-8 Minuten (je nach Größe der Gnocchi)

  6. Die Gnocchi anschließend in etwas (laktosefreier) Butter braten, bis sie eine leicht knusprige Oberfläche bekommen.

Grana Padano-Sauce

  1. Den Grana Padano fein reiben.

  2. Die Zwiebel fein hacken.

  3. Zwiebel in etwas Öl andünsten, mit Wein und Sahne ablöschen.

  4. Die Sauce aufkochen lassen, anschließend Hitze reduzieren und den Käse einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und noch leicht einkochen lassen.

  5. Wer die Sauce etwas dicker möchte, verrührt 1 TL Speisestärke mit 3 EL Wasser und rührt die Masse in die Sauce ein. Anschließend kurz aufkochen lassen und servieren.