Drucken

Vegane Kürbis-Kokos Suppe ohne Sellerie

Portionen 3

Zutaten

  • 1 kl Kürbis (in meiner Version: Hokkaido)
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 walnussgroßes Stück Ingwer
  • 400 ml Kokosmilch
  • 600-900 ml Wasser (je nach gewünschter Konsistenz)
  • 2 TL Brühpulver (in meiner Version: selbstgemacht)
  • 3 EL getrocknete Petersilie
  • 1 Orange
  • Salz und Pfeffer nach Bedarf
  • Chili und Kreuzkümmel nach Bedarf

Anleitungen

  1. Den Kürbis waschen, entkernen und in kleine Stücke schneiden.

  2. Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer fein hacken und in etwas Öl anschwitzen. Den geschnittenen Kürbis dazu geben.

  3. Mit dem Orangensaft und der Kokosmilch ablöschen. 

  4. Brühpulver in kochendes Wasser einrühren und die Hälfte zur Suppe geben. Bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis das Gemüse weich wird.

  5. Die Suppe pürieren und nach Bedarf das restliche Wasser (oder noch mehr Wasser) dazu geben.

  6. Mit Gewürzen und Kräutern abschmecken und servieren!