Drucken

glutenfreier und veganer Fudge Cake

Zutaten

Boden

  • 150 g Sonnenblumenkerne
  • 2 EL Kokosöl
  • 20 g Kakaopulver
  • 1/2 TL Espresso
  • 50 g Sirup der Wahl

Füllung

  • 300 g vegane Schokolade der Wahl
  • 2 EL Espresso
  • 50 g Nussmus
  • 10 g Kakaopulver
  • 60 ml pflanzliche Milch
  • 1 Vanilleschote
  • Optional 100 g geh. Schokolade der Wahl

Anleitungen

Boden

  1. Alle Zutaten in einen Mixer geben und vermixen, bis eine klebrige Masse entsteht. Nach Bedarf noch etwas mehr Espresso oder Sirup dazu geben, damit die Masse gut klebt.

  2. Die Masse in einer gefetteten Springform (etwa 22 cm Durchmesser) am Boden andrücken und kaltstellen, bis die Füllung zubereitet ist. 

Füllung

  1. Die Schokolade über einem Wasserbad schmelzen.

  2. Die Vanilleschote auskratzen und mit Milch und Espresso vermengen.

  3. Nussmus und Kakaopulver dazu geben und vermixen, bis die Zutaten sich zu einer cremigen Masse verbunden haben. Wer optional gehackte Schokolade dazu geben möchte, hebt diese an dieser Stelle mit unter. 

  4. Die Füllung auf dem Boden verteilen.

  5. Den Kuchen für mindestens 3-4 Stunden festwerden lassen.

  6. Wer ein noch cremigeres Ergebnis möchte, holt den Kuchen etwa 30 Minuten vor dem Servieren aus dem Kühlschrank, damit die Schokoladenfüllung wieder weicher wird.