Drucken

glutenfreier und veganer Key Lime Pie

Portionen 6 Personen

Zutaten

Teig (23er Form mit Hebeboden)

  • 270 g gf Haferflocken
  • 80 g Kokosblütenzucker
  • 120 g Kokosöl
  • 1-2 EL pflanzliche Milch
  • 4 EL Kokosraspeln

Füllung

  • 600 g veganer Frischkäse bei mir: Simply V Streichgenuss Natur
  • 4 Bio Limetten
  • 100 g Agavendicksaft
  • 50 g Johannisbeeren
  • 1 Vanilleschote (oder etwas Tonkabohne)

Anleitungen

Teig

  1. Den Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

  2. Die Haferflocken mahlen. Das Kokosöl verflüssigen.

  3. Die Zutaten vermengen zu einer klebrigen Masse.

  4. Eine Pie-Form (bestenfalls mit Hebeboden) einfetten.

  5. Den Teig stückchenweise in die Form geben und flachdrücken, bis die Form gefüllt und der Teig aufgebraucht ist.

  6. Den Boden mehrfach einstechen und für circa 20 Minuten backen.

  7. Den Boden anschließend vollständig auskühlen lassen und in der Form lassen.

Füllung

  1. Von den Bio Limetten die Schale grob abreiben (mit einer Zitrusreibe oder einem Zestenreißer) und den Saft auspressen.

  2. Den veganen Frischkäse mit Limettensaft, Limettenschalenabrieb, Agavendicksaft und Vanille (oder etwas Tonkabohne) verrühren.

  3. Die Johannisbeeren vom Strunk entfernen und vorsichtig unter die Masse rühren.

  4. Die Masse auf dem ausgekühlten Boden verteilen und am besten über Nacht (oder mindestens 5 Stunden) im Kühlschrank ruhen lassen. Anschließend den Pie vorsichtig aus der Form heben. 

  5. Tipp: Je länger der Kuchen im Kühlschrank ist, desto stabiler wird die "Frischkäse"-Masse beim Anschnitt sein. Ich empfehle also den Pie über Nacht in den Kühlschrank zu stellen, bevor er angeschnitten wird.