Drucken

Glutenfreie und vegane Crinkle Cookies

Keyword Crinkle Cookies, glutenfreie Crinkle Cookies, Schoko Crinkle Cookies
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 25 Minuten
Portionen 15 Stück

Zutaten

  • 200 g gem. Mandeln Alternativen: Siehe Blogpost
  • 150 g Süßungsmittel (bei mir Erythrit) Alternativen: Siehe Blogpost
  • 3 EL Kakaopulver
  • 1 TL Backpulver
  • 2 EL geschrotete Leinsamen
  • 40-50 ml Mandelmilch (oder anderer Pflanzendrink)
  • 1 TL Zimt
  • Handvoll Schoko Raspeln Optional
  • 5 EL Puderzucker (Puderzucker aus Xylit oder Erythrit geht auch)

Anleitungen

  1. Den Ofen auf 150 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

  2. Die trockenen Zutaten vermengen (außer den Puderzucker).

  3. Geschrotete Leinsamen mit 6 EL Wasser vermengen und für 5 Minuten quellen lassen.-

  4. Leinsamen-Gemisch mit Mandelmilch vermengen. Die trockenen Zutaten (außer den Puderzucker) dazu geben.

  5. Zu einer leicht klebrigen Masse vermengen.

  6. Mit angefeuchteten Händen Bällchen aus dem Teil formen.

  7. Die Bällchen im Puderzucker wälzen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

  8. Alle Bällchen nach dem Wälzen im Puderzucker etwas flach drücken.

  9. Die Cookies für 13-16 Minuten backen, je nach gewünschter Konsistenz. Die Kekse kommen noch ziemlich weich aus dem Ofen. Nach 13 Minuten backen erhalten sie eine saftige und weiche Konsistenz. Wer den Keks lieber etwas fester möchte, lässt die Kekse länger drin.