Drucken

glutenfreie und vegane Schoko-Pistazien Cantuccini

Keyword glutenfreie Cantuccini, glutenfreie und vegane Cantuccini, Schoko Pistazien Cantuccini

Zutaten

Für 15-20 Stück (je nach geschnittener Größe)

  • 120 g Reismehl Alternativen: Siehe Blogpost
  • 140 g gem. Mandeln
  • 1 gehäufter EL Speisestärke
  • 20 g Kakaopulver
  • 1/2 TL Natron
  • 150 g Ahornsirup Alternativen: Siehe Blogpost
  • 40 g geh. Pistazien
  • 40-50 ml Mandelmilch Alternativen: Siehe Blogpost
  • 1 Handvoll Schoko Chips Optional

Anleitungen

  1. Den Ofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

  2. Die trockenen Zutaten vermengen (außer Pistazien und Schoko Chips). 

  3. Ahornsirup und Mandelmilch zu den trockenen Zutaten geben und mit den Händen zu einer leicht klebrigen Teigkugel verkneten. Am Schluss die gehackten Pistazien und die Schoko Chips unterkneten. 

  4. Die Teigkugel auf Backpapier geben und mit etwas Mehl bestäuben. Dann vorsichtig mit den Händen (oder einem Nudelholz) den Teig zu einem Rechteck zurecht drücken. Die ungefähren Maße sollten 24x14 cm sein. Der Teig sollte circa 1,5 cm dick sein. 

  5. Den Teig mit einem scharfen Messe in die gewünschten Cantuccini Stücke schneiden. Jedoch NICHT voneinander trennen, sondern das Rechteck im Ganzen backen (die Cantuccini sind dann vorgeschnitten, liegen jedoch nicht voneinander getrennt auf dem Blech. Das sorgt dafür, dass sie hinterher nicht zerbrechen). 

  6. Die Cantuccini für 15 Minuten backen. Entweder ihr lasst sie danach schon abkühlen, dann sind die Cantuccini etwas weicher und saftiger. Oder ihr trennt sie voneinander und backt sie nochmals 5-7 Minuten, dann werden sie etwas fester. Ganz wie ihr mögt!