fructosearm glutenfrei laktosefrei sojafrei vegan zuckerfrei

Selbstgemachtes Marzipan

Homemade Marzipan: Die leckere Mandelmasse einfach mal selbst zu Hause gemacht. Fructosearm, glutenfrei, laktosefrei, vegan & zuckerfrei. Weniger süß und trotzdem unglaublich lecker!

Marzipan ist ein vielseitig verwendbares Produkt. Ob pur als Marzipankartoffel, verwendet in den herrlich leckeren Mozartkugeln, als Füllung in einem Hefezopf oder als Zugabe in Kuchen, Keksen usw. – Es passt einfach zu vielen Rezepten hervorragend.

Bei dem gekauften Marzipan ist der Zuckeranteil sehr hoch, zusätzlich finden sich Stabilisatoren und andere Zusatzstoffe in dem Produkt. Ich dachte immer Marzipan wäre viel komplizierter herzustellen und habe deshalb grundsätzlich auf die gekaufte Variante zurückgegriffen. Seit einiger Zeit versuche ich ja nun schon auf den raffinierten üblichen Haushaltszucker zu verzichten, oder ihn zumindest zu reduzieren. Deshalb habe ich bisher kein Marzipan mehr verwendet.

Nun hatte ich neulich noch zwei Packungen gemahlene Mandeln übrig und habe mich kurzerhand dazu entschlossen das Marzipan nun doch einmal selbst zu machen. Ich war am Ende wirklich überrascht. Es ging super schnell, war sehr lecker und wesentlich gesünder als das gekaufte Produkt. Ich habe in meiner Variante als Süßungsmittel Reissirup verwendet, da dieser fructosearm ist. Ihr könnt natürlich jeden anderen Sirup oder Zucker verwenden.

Das Marzipan war genauso klebrig wie das Gekaufte. Es war angenehmer zu essen, weil der Reissirup nicht so süß ist. Ich habe aus dem Marzipan kleine Marzipankartoffeln gerollt und diese in etwas Kakaopulver gewälzt. Den Rest habe ich als Füllung verwendet, für was genau erfahrt ihr demnächst auf meinem Blog 🙂

Probiert das Rezept gerne aus und stellt euer Marzipan nach euren Wünschen selbst her. Schickt mir Fotos eurer Werke auf Facebook oder Instagram oder hinterlasst mir einen Kommentar. Ich freue mich auf euer Feedback 🙂

Eure Fabienne

Selbstgemachtes Marzipan

Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 35 Minuten
Autor freiknuspern

Zutaten

Zutaten

  • Für eine Marzipanrolle
  • 100 g gem. Mandeln blanchiert
  • 70 g Reissirup
  • 1 EL Rosenwasser
  • 5 Tropfen Mandelaroma der Wahl (optional)

Anleitungen

Zubereitung

  1. Die Mandeln mit dem Reissirup vermengen.
  2. Das Rosenwasser und das Bittermandelaroma dazu geben und alles gut verkneten.
  3. Die fertige Masse zu einer Rolle formen und in Frischhaltefolie einwickeln.
  4. Das Marzipan etwa 30 Minuten in den Kühlschrank geben.

Rezept-Anmerkungen

Hinweis:
glutenfreies Rezept, laktosefreies Rezept, caseinfreies Rezept, fructosearmes Rezept, veganes Rezept

Kommentare (8)

  • Huhu Fabienne 🙂
    Vor kurzem habe ich gelernt, dass das meiste Marzipan im Supermarkt „gepantscht/gestreckt“ mit Zucker ist und das, was bereits verarbeitet wurde (bspw. im Christstollen) zumeist das billigere Persipan (Aprikosenkerne und eine gefühlte Tonne Zucker) ist.
    Daher bin ich sehr dankbar, dass Du dieses Rezept hier gepostet hast, da ich nun gefahrenlos mein eigenes Marzipan machen kann, bei dem ich mir keine Gedanken um die Verträglichkeit bei Fructoseintoleranz machen muss. Fructosefreie Rezepte sind für mich eine ganz große Lebensvereinfachung 🙂

    Liebste Grüße
    Sanne 🙂

    Antworten
    • Liebe Sanne,
      schön, dass dir mein Rezept für das selbstgemachte Marzipan weiterhilft! Das freut mich total 🙂
      Liebe Grüße,
      Fabienne

      Antworten
  • Hallo Fabienne,
    also ich finde auch ohne Rosenwasser ist dieses Marzipan viel besser als das gekaufte, da es nicht so süß ist. Eine wunderbare und super einfache Alternative, die selbst meine normal essenden Freunde sehr gern mögen.
    Liebe Grüße
    Josi

    Antworten
    • Vielen Dank für die erneute liebe Rückmeldung, Josi! Das Rosenwasser ist auf jeden Fall auch optional, ich mag es trotzdem sehr gerne 🙂 Aber schön, dass dir das Ergebnis auch ohne Rosenwasser so zugesagt hat. Ganz liebe Grüße

      Antworten
  • Hallo Fabienne☺️
    Werd das dieses Jahr definitiv ausprobieren!
    Wie lange hält sich der Marzipan?
    Ganz liebe Grüße, Meli🧡

    Antworten
    • Liebe Meli, das Marzipan hält sich denke ich 10-14 Tage. Zu Marzipankartoffeln verarbeitet habe ich sie in einer Plätzchendose im kühlen Flur mindestens 14 Wochen aufbewahrt bevor sie leer waren 🙂

      Antworten
  • Hallo.
    Muss ich das Rosenwasser zwingend verwenden oder kann ich es weglassen?

    LG Steffi

    Antworten
    • Liebe Steffi,

      theoretisch kannst du es weglassen, jedoch finde ich, dass dann der typische Marzipangeschmack etwas verloren geht.

      Viele Grüße,
      Fabienne

      Antworten

Schreibe einen Kommentar