glutenfrei laktosefrei sojafrei zuckerfrei

Erfrischender Melonen-Gurken Smoothie

*Dieser Beitrag enthält Werbung für ALDI SÜD!

Es wird Zeit für eine sommerliche Erfrischung! Ich bringe euch einen laktosefreien Joghurt-Smoothie mit, der mit Honigmelone, Avocado, Gurke und Minze zubereitet wird. Ein erfrischender und leckerer Smoothie für warme Sommertage 🙂

 

Der Sommer ist in vollem Gange und mit ihm die Frage nach der täglichen Erfrischung. Ich für meinen Teil bin ja so ein “Infused-Water Trinker”, wobei es sich um Wasser mit Beeren, Zitronenscheiben oder Minze darin handelt. Ich mache mir mein “Wasser mit Geschmack” also immer selbst, da ich auf Softgetränke ungern zurückgreifen möchte. Irgendwann kommt aber immer der Moment, an dem ich mein Wasser nicht mehr sehen kann. Egal ob aufgepimpt oder pur. Denn ich versuche jeden Tag zwei bis drei Liter Wasser zu trinken, besonders im Sommer ist mir das sehr wichtig. Aber ihr kennt es, man sucht ja irgendwann nach Alternativen. Und da kommen die Smoothies in´s Spiel! Ich für meinen Teil zähle ja nicht zu den Leuten, die ihr Frühstück durch einen Smoothie ersetzen können. Dafür ist erstens mein Hunger morgens zu groß und zweitens mein Frühstück mir wichtig. Aber als zweites Frühstück, Zwischensnack oder schnelle Erfrischung unterwegs liebe ich Smoothies!

Heute bringe ich euch einen ganz besonders cremigen und erfrischenden Smoothie mit! Er wird mit Honigmelone gemacht, die ich vorher offen gestanden noch nie in einem Smoothie verwendet habe. Hinzu kommt eine Salatgurke, viiiel Limette oder Zitrone, viiiel frische Minze, eine Avocado für die Cremigkeit und laktosefreier Joghurt für die besondere Erfrischung!

Rezept-Challenge mit ALDI SÜD

Dieser Smoothie passt für mich perfekt zum Motto “Sommer im Glas” und genau um dieses Motto geht es dieses Mal bei der Rezept-Challenge von ALDI SÜD! Diese Rezept-Challenge läuft dann immer wie folgt ab: Ein paar liebe Bloggerkolleginnen und ich bekommen das Motto gesagt und entwickeln passend dazu Rezepte mit Produkten, die wir bei ALDI SÜD kaufen. 

Nachfolgend verlinke ich euch die anderen Bloggerinnen, die an der Rezept-Challenge teilnehmen und bei denen ihr ebenfalls leckere Rezepte zum oben genannten Thema findet: 

Hinweise für Rezeptvariationen (allergieentsprechend):

  • Joghurt: Wer keinen laktosefreien Joghurt nehmen möchte, der kann auch auf vegane Joghurts zurückgreifen. 
  • Milch: Wer keine laktosefreie Milch nehmen möchte, der kann auch auf vegane Milch zurückgreifen.
  • Melone: Wer keine Honigmelone nehmen möchte, kann auch eine Cantaloup Melone benutzen. 

Schon lange wollte ich euch mal wieder ein Smoothie-Rezept veröffentlichen, aber keines hat mich so richtig überzeugt. Der heutige Smoothie überzeugt mich allerdings durch seinen erfrischenden Geschmack und diese tolle Cremigkeit! Dieses Rezept solltet ihr euch keinesfalls entgehen lassen 🙂

Eure Fabienne

Melonen-Gurken Smoothie

Zutaten

  • 1/2 Honigmelone
  • 1 Salatgurke
  • 1 Avocado
  • 2 Limetten / Zitronen
  • 2 EL Ahornsirup
  • 200 g laktosefreie Milch
  • 130 g laktosefreier Joghurt
  • Handvoll frische Minze

Anleitungen

  1. Honigmelone, Gurke und Avocado in kleine Stücke schneiden.

  2. Schale der Bio Limette oder Bio Zitrone abreiben und den Saft auspressen.

  3. Melone, Avocado, Gurken, Zitronenabrieb/Saft oder Limettenabrieb/Saft in einem Mixer zerkleinern.

  4. Milch, Joghurt, Ahornsirup und frische Minze dazu geben. 

  5. Mixen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. 

Schreibe mir einen Kommentar