glutenfrei laktosefrei sojafrei vegan zuckerfrei

Schnelle Schoko-Erdbeer Muffins (glutenfrei & vegan) *mit Videoanleitung

Es gibt sommerliche Schoko-Erdbeer Muffins in der glutenfreien, veganen Variante ohne klassischen Rohrzucker!

Muffins gehen einfach immer! Sie sind ruckzuck zubereitet, herrlich variabel und passen zu allem. Daher darf ein neues sommerliches Muffin-Rezept nicht auf freiknuspern fehlen. Heute serviere ich euch glutenfreie und vegane Schoko-Erdbeer Muffins, die ohne Datteln und ohne klassischen Rohrzucker auskommen!

Diese Muffins sind einfach ein Knaller! Herrlich fluffig und weich, durch die Erdbeeren zusätzlich saftig, blitzschnell gemacht und nicht zu süß! So muss ein Muffin für mich sein.

Außerdem sehen sie dank der ganzen Erdbeere in ihrer Mitte auch noch richtig toll aus und bringen eine herrlich fruchtige Note in den schokoladigen Teig!

Hinweise für Rezeptvariationen (allergieentsprechend):

Pflanzliche Milch: Ich verwende eine ungesüßte Mandelmilch. Ihr könnt aber auch eine andere pflanzliche Milch eurer Wahl benutzen.

Süßungsmittel: Anstelle vom Xylit könnt ihr auch Erythrit oder Rohrzucker verwenden, sofern ihr ihn vertragt.

Chiasamen: Die Chiasamen können auch durch geschrotete Leinsamen ersetzt werden. Das Vorgehen mit dem Quellen im Wasser bleibt auch mit Leinsamen gleich!

Mehl: Ich verwende Reismehl. Ich könnte mir aber vorstellen, dass auch Teffmehl, Buchweizenmehl oder eine universelle glutenfreie Mehlmischung für das Rezept funktioniert. Es kann dabei allerdings sein, dass ihr etwas mehr oder weniger pflanzliche Milch benötigt, das ist immer abhängig vom jeweiligen Mehl. Es sollte ein cremiger dicker Teig entstehen, der schwer vom Löffel fällt.

Wie immer wünsche ich euch ganz viel Freude mit diesem Rezept und viel Spaß beim Ausprobieren dieser blitzschnellen glutenfreien und veganen Muffins. Diese sommerliche Leckerei solltet ihr euch nicht entgehen lassen 🙂

Eure Fabienne

Nachfolgend seht ihr wie einfach und schnell ich die Muffins zubereite:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Keyword glutenfreie und veegane Muffins, glutenfreie und vegane Schoko Erdbeer Muffins, Schoko Erdbeer Muffins
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 35 Minuten
Portionen 12 Muffins

Zutaten

  • 12 Erdbeeren
  • 1 EL Chiasamen
  • 400 ml pflanzliche Milch der Wahl bei mir: ungesüßter Mandeldrink
  • 160 g Reismehl
  • 80 g gem. Mandeln
  • 2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 2 EL gem. Flohsamenschalen
  • 3 EL geschmacksneutrales Öl
  • 120 g Xylit Zucker
  • 20 g Kakaopulver
  • 1 Handvoll gehackte Schokolade der Wahl

Anleitungen

  1. Den Ofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

  2. Die Erdbeeren gründlich waschen und den Strunk der Erdbeeren abschneiden.

  3. Die trockenen Zutaten (bis auf die gehackte Schokolade) veremengen.

  4. Chiasamen mit 3 EL Wasser verrühren und 5 Minuten quellen lassen.

  5. Chia-Wasser Gemisch, geschmacksneutrales Öl und Xylit Zucker verrühren. Die Hälfte der pflanzlichen Millch dazu geben.

  6. Die trockenen Zutaten und den Rest der pflanzlichen Milch nach und nach unterrühren. Am Schluss die gehackte Schokolade unterheben.

  7. Es entsteht ein dickflüssiger und cremiger Teig.

  8. Ein Muffinblech mit Muffinförmchen auslegen.

  9. Jeweils 2 EL vom Teig in die Förmchen geben. Eine Erdbeere pro Förmchen in die Mitte geben und hinunterdrücken.

  10. Die Muffins für 23-25 Minuten backen und anschließend vollständig abkühlen lassen.

Kommentare (5)

  • Wenn du schreibst, den Ofen auf 175 Grad vorheizen, bedeutet das automatisch Ober-/Unterhitze oder Umluft? LG Alexandra

    Antworten
    • Liebe Alexandra, ich meine Ober und Unterhitze. Umluft würde ich dazu schreiben. Aber ich werde es deutlicher integrieren, danke für den Hinweis 🙂

      Antworten
  • Habe ganz vergessen zu schreiben, habe statt gemahlenen Mandeln kokosmehl genommen. Schmeckt auch super

    Antworten
  • Die Muffins sind super lecker! Danke für das Rezept und Deinen Blog.
    Ich ernähre mich seit einer Woche glutenfrei, da ich vermehrt Bauchschmerzen hatte. Fühle mich viel besser damit. Da ich aber mich auch weitestgehend vegan und sojafrei ernähre, war ich ein wenig überfordert. Dein Blog macht mir Mut! Herzlichen Dank! 🥰

    Antworten
    • Liebe Amina,
      toll, dass dir die Muffins so gut schmecken 🙂 Schön, dass dir meine Rezepte gefallen, da wünsche ich dir weiterhin viel Freude beim Nachbacken.
      Ganz liebe Grüße

      Antworten

Schreibe einen Kommentar