glutenfrei laktosefrei sojafrei vegan zuckerfrei

Brownies mit Streuseln und Kirschen (glutenfrei & vegan)

*Dieser Beitrag enthält Werbung für Panista!

Heute serviere ich euch glutenfreie und vegane Brownies, die ich mit Streuseln, Kirschen und Schokostückchen besonders lecker aufgepimpt habe!

Ich als kleines Süßmäulchen bin immer auf der Suche nach neuen fancy Kuchen- und Dessertideen. Brownies zählen zu meinen liebsten Kreationen. Aber wisst ihr, was NOCH leckerer ist als Brownies? Richtig Streuselbrownies 😀 Denn Streusel machen bekanntlich alles NOCH besser. Daher kredenze ich euch heute glutenfreie und vegane Streuselbrownies mit Kirschen, die ihr uuuunbedingt ausprobieren müsst 🙂

Glutenfreie Mehlmischung von Panista

Für den heutigen Beitrag habe ich mich mit meinem Partner Panista zusammengetan und die Streuselbrownies mit Hilfe einer glutenfreien Mehlmischung von Panista gebacken.

Genauer gesagt habe ich zu der glutenfreien „Mehlmischung Fein“ von Panista gegriffen, die aus Kartoffelstärke, Reismehl, Verdickungsmittel: Xanthan, und Lupinenprotein besteht.

Das besondere an den glutenfreien Mehlmischungen von Panista ist, dass ihr damit alte glutenhaltige Rezepte 1:1 in ein glutenfreies Rezept verwandeln könnt. D.h. wenn in einem glutenhaltigen Rezept von euch beispielsweise 250 g Weizenmehl benötigt werden, könnt ihr es durch 250 g einer glutenfreien Mehlmischung von Panista ersetzen.

Ihr wundert euch jetzt vielleicht wieso ich Brownies mit der „Mehlmischung Fein“ zubereite, obwohl auf der Produktverpackung eine Pizza abgebildet ist. Nun, die glutenfreie „Mehlmischung Fein“ von Panista ist ein Allrounder und für Brote, Brötchen und Pizzen, aber eben auch für Kuchen, Muffins und Kekse geeignet.

Mehr von Panista

Neben der „Mehlmischung Fein“ gibt es noch weitere Mehlmischungen von Panista, wie „Mehlmischung Dunkel“, „Mehlmischung Extra Fein“ und „Mehlmischung Hell“. Alle Mehlmischungen von Panista sind glutenfrei, ohne Hefe, laktosefrei, ohne Mais, ohne Weizenstärke, ohne Soja, zuckerfrei und vegan!

Neben Mehlmischungen gibt es auch einzelne Mehle sowie frische Backwaren aus dem Hause Panista. Hier könnt ihr euch einen Überblick über das tolle Sortiment von Panista verschaffen!

Erhältlichkeit der Produkte von Panista

Die Produkte von Panista könnt ihr über den eigenen Onlineshop bestellen. Alternativ findet ihr die Produkte teilweise auch bei foodoase.de und un-vertraeglich.de.

Hinweise für Rezeptvariationen (allergieentsprechend):

  • Xylit Zucker: Ihr könnt den Xylit Zucker auch durch Erythrit oder normalen Rohrzucker austauschen.
  • Nussmus: Ihr könnt jedes Nussmus (oder auch nussfreies Mus) eurer Wahl verwenden. Ich verwende Cashewmus.
  • Pflanzliche Milch: Ihr könnt die pflanzliche Milch eurer Wahl benutzen. Ih verwende ungesüßte Mandelmilch.
  • Schokostückchen: Die Schokostückchen sind letztendlich optional. Ihr könnt dafür auch die Schokolade eurer Wahl benutzen. Ich verwende eine vegane Variante die mit Xylit gesüßt ist.
  • Kirschen: Ich verwende TK Kirschen. Ihr könnt natürlich auch frische Kirschen (entsteint) verwenden oder die Kirschen durch andere Beeren eurer Wahl ersetzen.

Ich wünsche euch wie immer ganz viel Freude beim Ausprobieren dieses Rezeptes! Lasst euch die glutenfreien und veganen Streuselbrownies gut schmecken 🙂

Eure Fabienne

Glutenfreie und vegane Streuselbrownies

Keyword glutenfreie und vegane Brownies, Streuselbrownies
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten

Zutaten

Brownieteig für eine 20×20 cm Form

  • 140 g glutenfreie Mehlmischung bei mir: Panista "Mehlmischung Fein"
  • 1 EL Chiasamen
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 90 g Xylit Zucker
  • 20 g Kakaopulver
  • 210 ml Pflanzliche Milch der Wahl bei mir: ungesüßte Mandelmilch
  • 60 g Nussmus der Wahl bei mir: Cashewmus
  • 1 Handvoll Schokostückchen der Wahl bei mir: vegan und mit Xylit gesüßt

Streuselteig

  • 55 g gf Haferflocken
  • 45 g glutenfreie Mehlmischung bei mir: Panista "Mehlmischung Fein"
  • 45 g vegane Butter
  • 40 g Xylit Zucker
  • 1 Vanilleschote

Außerdem

  • 70 g TK Kirschen oder andere Beeren

Anleitungen

Brownieteig

  1. Den Ofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

  2. Chiasamen mit 3 EL Wasser vermengen und 5 Minuten quellen lassen.

  3. Die trockenen Zutaten (bis auf die Schokostückchen) vermengen.

  4. Nussmus, Pflanzliche Milch und Chia-Wasser Gemisch verrühren. Die trockenen Zutaten unterrühren. Es sollte ein cremiger Teig entstehen.

  5. Zum Schluss die Schokostückchen unterheben.

  6. Die Browniemasse in eine mit Backpapier ausgelegte Form füllen, glattstreichen und die Kirschen auf der Masse verteilen.

Streuselteig

  1. Die Vanilleschote auskratzen.

  2. Glutenfreie Haferflocken, glutenfreie Mehlmischung und Xylit vermengen.

  3. Vanillemark und vegane kalte Butter dazu geben und zu einer homogenen Teigkugel verkneten.

  4. Vom Steig stückchenweise etwas auf der Browniemasse verteilen, bis der Teig aufgebraucht ist.

  5. Die Streuselbrownies für 35-40 Minuten backen, je nach gewünschter Konsistenz.

  6. Die Brownies vollständig abkühlen lassen, bevor sie aus der Form gehoben und angeschnitten werden.

Kommentare (2)

  • Da läuft mir gerade das Wasser im Mund zusammen. Ich liebe Streusel. Aber ich habe eine Frage, wie groß ist da Blech für diese Mengenangaben?

    Antworten
    • Liebe Katrin, ich habe eine 20×20 cm Backform verwendet.
      Liebe Grüße

      Antworten

Schreibe einen Kommentar