glutenfrei laktosefrei sojafrei vegan zuckerfrei

Schnelle Schoko-Doppelkekse à la freiknuspern (glutenfrei & vegan) *mit Videoanleitung

Es erwarten euch schnelle und oberleckere Schoko-Doppelkekse in der glutenfreien, veganen und allergiefreundlichen Version!

Ich bin ja wirklich ein waschechtes Krümelmonster und nasche gerne das eine oder andere Kekschen zu einer großen Tasse Kaffee oder Tee am Nachmittag. Heute serviere ich euch meine allergiefreundliche Version der gefüllten Schoko-Doppelkekse, die ihr mit Sicherheit alle noch von früher kennt!

Mal ehrlich, wer hat diese Kekse früher nicht gerne gegessen. Ich muss sagen, dass ich sie ziemlich gerne mochte. Nie hätte ich gedacht, dass ich aus so wenigen einfachen Zutaten eine allergiefreundiche freiknuspern-Version zaubern könnte.

Doch das Ergebnis spricht für sich, denn diese Kekse sind super lecker. Dabei ist die Zubereitung denkbar einfach und unkompliziert. Mit wenigen Handgriffen habt ihr diese leckeren gefüllten Schoko-Doppelkekse gebacken und befüllt. Danach könnt ihr sie eine ganze Weile aufbewahren.

Da ein kühler Ort bei den aktuellen Temperaturen eher schwer zu finden ist, habe ich sie im Kühlschrank aufbewahrt. Dadurch wird der Keks zwar etwas fester, für mich aber auch noch einen Ticken leckerer.

Hinweise für Rezeptvariationen (allergieentsprechend):

  • Pflanzliche Milch: Ich verwende am liebsten ungesüßte Mandelmilch. Ihr könnt aber bestimmt auch Kokos-Reis Milch, Cashewmilch oder gf Hafermilch verwenden.
  • Sirup: Ich verwende Reissirup, ihr könnt aber bestimmt auch Ahornsirup, Agavendicksaft oder Kokosblütensirup verwenden.
  • Gemahlene Mandeln: Ich könnte mir vorstellen, dass ihr die Kekse auch mit gemahlenen Haferflocken oder anderen gemahlenen Nüssen machen könnt. Ausprobiert habe ich diese Version jedoch nicht. Da nicht alle Alternativen gleich viel Flüssigkeit wie Mandeln aufsaugen, kann es sein, dass ihr etwas mehr oder weniger Flüssigkeit wie angegeben für den Teig benötigt bis er zu einer leicht klebrigen Masse zusammenkommt.

Diese Cookies sind ein echter Renner im Hause freiknuspern geworden, ich habe sie schon 6 Mal gebacken. Einfach köstlich und soooo einfach gemacht. Probiert sie unbedingt aus 🙂

Eure Fabienne

P.s. Inspiriert wurde ich bei diesem Rezept von Nadia vom Blog nadiashealthykitchen.com. Schaut euch ihren tollen Blog unbedingt mal an, es gibt viele glutenfreie und vegane Rezepte zu entdecken!

Im nachfolgenden Video seht ihr wie einfach & schnell ich die Schoko-Doppelkekse zubereite:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schoko-Doppelkekse (glutenfrei & vegan)

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten

Zutaten

Teig

  • 150 g Reismehl
  • 130 g gem. Mandeln
  • 70 g Kokosblütenzucker
  • 1 TL Backpulver
  • 60 g Sirup der Wahl bei mir: Reissirup
  • 30 g flüssiges Kokosöl
  • 50 g pflanzliche Milch bei mir: ungesüßte Mandelmilch
  • 1 Vanilleschote

Füllung

  • 240 g Bitterschokolade der Wahl bei mir: vegan & mit Kokosblütenzucker
  • 4 EL pflanzliche Milch bei mir: ungesüßte Mandelmilch

Anleitungen

Teig

  1. Den Ofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

  2. Die trockenen Zutaten vermengen.

  3. Vanilleschote auskratzen und das Vanillemark in pflanzlicher Milch glattrühren.

  4. Flüssiges Kokosöl, Sirup und pflanzliche Milch zu den trockenen Zutaten geben und zu einem Teig verkneten. Das geht am besten mit den Händen.

  5. Es sollte eine leicht klebrige Teigkugel entstehen.

  6. Backpapier mit etwas Mehl bestreuen. Etwas vom Teig abnehmen. Auf das abgenommene Teigstück nochmal etwas Mehl streuen. Ein anderes Blatt Backpapier darauflegen und dünn den Teig zwischen den zwei Lange Backpapier dünn ausrollen. Ich empfehle etwa 0,4-0,7 cm dünn ausrollen.

  7. Aus dem Teig Kreise ausstechen. So verfahren bis der komplette Teig aufgebraucht ist.

  8. Die Kreise auf Backpapier verteilen und für 6-8 Minuten backen. Die genaue Backzeit hängt von der ausgerollten Dicke des Teiges ab. Die Kekse kommen noch etwas weicher aus dem Ofen und werden fester nach dem Abkühlen.

  9. Vollständig abkühlen lassen.

Füllung

  1. Die Schokolade über einem Wasserbad schmelzen.

  2. Wenn die Schokolade vollständig geschmolzen ist die pflanzliche Milch einrühren. Die Masse wird dadurch cremiger und dicker.

  3. Die Masse in den Kühlschrank stellen, bis die Schokolade wieder etwas fester wird aber noch so weich ist, dass sie sich mit einem Spritzbeutel oder zwei Löffeln gut auf den Keksen verteilen lässt.

  4. Jeweils etwas von der Füllung auf einen Keks geben und einen anderen Keks darauflegen.

  5. Mir schmecken die Kekse besser, wenn sie im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Schreibe einen Kommentar