glutenfrei laktosefrei sojafrei vegan zuckerfrei

Weiße Schokolade aus 4 Zutaten selbst machen (vegan & zuckerfrei) *mit Videoanleitung

Ich verrate euch mein Grundrezept für selbstgemachte vegane und glutenfreie weiße Schokolade aus nur 4 Zutaten und ohne Rohrzucker!

Ich hatte schon lange den Wunsch eine weiße vegane Schokolade mit alternativem Süßungsmittel zu kredenzen. Denn nach meinem Grundrezept für dunkle vegane und zuckerfreie Schokolade hat die weiße Schokolade für mich einfach noch gefehlt! Nun kann ich euch ein Rezept für vegane und zuckerfreie aus nur 4 Zutaten präsentieren.

Hinweise für Rezeptvariationen (allergieentsprechend):

  • Cashewmus: Wenn ihr geröstetes Cashewmus verwendet, wird die Schokolade etwas dunkler. Ich habe klassisches Cashewmus aus nicht gerösteten Cashewkernen verwendet. Alternativ eignet sich auch weißes Mandelmus.
  • Puderzucker: Ich verwende einen Puderzucker auf Basis von Erythrit. Ihr könnt auch einen Puderzucker auf Basis von Xylit benutzen. Natürlich eignet sich auch der „normale“ Puderzucker, sofern ihr ihn vertragt und mögt.
  • gefriergetrocknete Früchte: Ich finde die Ergänzung der gefriergetrockneten Beerenmischung sehr spannend. Denn die säuerliche und fruchtige Note gleicht die süße und eher schwere geschmackliche Note der weißen Schokolade sehr gut aus. Letztendlich ist die Beigabe der gefriergetrockneten Früchte aber optional!

Dieses Rezept ist wirklich blitzschnell und einfach gemacht. Ich kann euch wärmstens empfehlen diese Leckerei auszuprobieren. Ihr könnt eure weiße vegane Schokolade natürlich auch noch etwas verändern, beispielsweise durch die Zugabe von gehackten Nüssen, getrockneten Früchten oder anderen Gewürzen wie Zimt oder Tonkabohne.

Viel Spaß beim Ausprobieren 🙂

Eure Fabienne

Im nachfolgenden Video seht ihr wie einfach und schnell die weiße Schokolade zubereitet wird:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Vegane zuckerfreie weiße Schokolade

Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten

Zutaten

  • 100 g Kakaobutter
  • 70 g Cashewmus alternativ auch Mandelmus
  • 50 g Erythrit Puderzucker alternativ geht auch "normaler" Puderzucker
  • 1 Vanilleschote
  • 2 Handvoll gefriergetrocknete Beerenmischung optional

Anleitungen

  1. Die Kakaobutter über einem Wasserbad schmelzen.

  2. Vanilleschote auskratzen.

  3. Erythrit Puderzucker in die Kakaobutter rühren, bis sich mögliche Klümpchen aufgelöst haben.

  4. Cashewmus und Vanillemark ebenfalls einrühren und weiter erhitzen, bis die Zutaten sich alle verflüssigt haben und gut miteinander verbunden sind.

  5. Zwei Pralinen Silikonformen bereit legen (alternativ auf Backpapier gießen, dann wird es eine flache Bruchschokolade).

  6. Für die einfachere Handhabung die Masse in einen Messbecher gießen.

  7. Optional gefriergetrocknete Früchte in den Formen verteilen (leicht zerbröselt), danach die Masse eingießen und in den Kühlschrank stellen, bis die Schokolade fest wird.

  8. Aus den Formen lösen und im Kühlschrank aufbewahren.

Schreibe einen Kommentar