glutenfrei laktosefrei vegan

Weihnachtscupcakes (glutenfrei & vegan) *mit Verlosung

*Dieser Beitrag enthält Werbung für Ernst Böcker GmbH & Co. KG!

Heute serviere ich euch glutenfreie und vegane Weihnachtscupcakes mit einer Dekoration die an ein Winter Wonderland erinnern soll. Außerdem gibt es ein tolles Gewinnspiel!

Dank meiner Arbeit mit freiknuspern habe ich so manches Mal ganz besonders schöne und auch kreative Aufgaben. Die Umsetzung des heutigen Rezeptes war so eine kreative Aufgabe! Ich habe euch Weihnachts-Cupcakes mitgebracht, die eine ganz besondere Dekoration erhalten haben.

Advent, Advent, Kuchen geschlemmt!

Heute habe ich mich mal wieder mit BÖCKER B:PURE zusammengetan! Denn von BÖCKER B:PURE gibt es nicht nur viele leckere frische glutenfreie und vegane Brötchen und Brote, sondern auch süße Köstlichkeiten, wie beispielsweise die Schwarz-Weiß Kuchen. Kleine marmorierte Muffins mit Streuseln – glutenfrei, vegan und riiiiichtig lecker 🙂 Psssst, es gibt sie auch in der reinen Schokoladenkuchen-Variante.

So ein Muffin alleine ist ja schon was feines, aber zur Weihnachtszeit darf es gerne auch mal etwas dekadenter sein. Anlässlich der Blogger-Parade „Advent, Advent, Kuchen geschlemmt“, die Böcker in´s Leben gerufen hat, habe ich mir den Schwarz-Weiß Kuchen geschnappt und ihm ein essbares weihnachtliches Mützchen aufgesetzt.

Nun fragt ihr euch vielleicht was ein essbares weihnachtliches Mützchen sein soll. Passt auf, jetzt wird es kööööstlich: Ich habe ein veganes cremiges Marzipan-Orangen Frosting, schokoladige Weihnachtsbäumchen und schnell gebackene Zimt-Ausstechplätzchen auf die Schwarz-Weiß Kuchen gesetzt. Dabei heraus kommen sehr leckere und leicht dekadente Weihnachts-Cupcakes im Winter Wonderland-Look. Hach, ich hatte so einen Spaß bei der Umsetzung!

Die anderen Blogger der Parade

Im Rahmen der Parade „Advent, Advent, Kuchen geschlemmt“ haben drei wundervolle andere Blogs ebenfalls glutenfreie und vegane Rezepte mit den Kuchen von B:PURE kreiert. Schaut also unbedingt auch bei ihnen vorbei, ich verlinke sie euch nachfolgend:

Küchentraum & Purzelbaum

Glutenfreie Rezeptwelt

Glutenfrei Froillein

Schwarz-Weiß Kuchen von B:PURE

Nun aber nochmal zurück zu den glutenfreien und veganen Schwarz-Weiß Kuchen! Sie passen hervorragend zum Kaffee oder Tee und schmecken auch ohne das winterliche Frosting hervorragend. Ich mag besonders die Streusel dabei sehr gerne, das bringt einfach nochmal eine andere Textur in das Gebäck.

Solltet ihr die Schwarz-Weiß Kuchen ausprobieren wollen, solltet ihr dringend bei dem heute startenden Gewinnspiel in diesem Blogbeitrag mitmachen (Infos weiter unten im Beitrag). Ihr könnt die Produkte auch bei foodoase.de oder un-vertraeglich.de bestellen.

Hinweise für Rezeptvariationen (allergieentsprechend):

  • Veganer Frischkäse: Ich verwende einen veganen Frischkäse auf Mandelbasis für dieses Rezept. Ihr könnt auch zu Alternativen auf Soja-, Cashew- oder Lupinenbasis greifen.
  • Marzipan: Ihr könnt gekauftes Marzipan verwenden, oder euer Marzipan für das Frosting selbst herstellen. Das Grundrezept für selbstgemachtes Marzipan gibt es ja bereits auf freiknuspern.de.

______________________________________________________________

Gewinnspiel:


Wie oben beschrieben, gibt es ein passendes Gewinnspiel zum heutigen Beitrag! Ihr könnt jeweils ein Doppelpack der Schwarz-Weiß Kuchen und ein Doppelpack der Schokokuchen von B:PURE gewinnen.

Alle Gewinnspiel-Informationen lest ihr nachfolgend:

Teilnahmebedingungen:

  • „Wie stellst du dir deinen Genussmoment mit den Kuchen von B:PURE vor?“ Indem du mir einen Kommentar zu dieser Frage unter diesem Beitrag hinterlässt, nimmst du automatisch am Gewinnspiel teil! Am Mittwoch, den 23.12.20 um 12 Uhr Mittags endet die Aktion. Die Gewinner lose ich per Zufallsprinzip aus.
  • Zu gewinnen gibt es jeweils ein Doppelpack der Schwarz-Weiß Kuchen und ein Doppelpack der Schokokuchen von B:PURE.
  • Du musst mindestens 18 Jahre alt sein und eine Anschrift in Deutschland haben.
  • Gebe bitte einen Namen an, anonyme Kommentare kann ich nicht werten. Damit du direkt erreicht werden kannst, ist eine E-Mail Adresse sehr hilfreich.
  • Die Gewinnerin / der Gewinner wird von mir per E-Mail benachrichtigt und in diesem Beitrag bekannt gegeben.

Die Gewinnerin ist Anouk! Herzlichen Glückwunsch 🙂 Vielen Dank für eure Teilnahme, das nächste Gewinnspiel kommt bestimmt!

  • Die Versandanschrift für die Zustellung des Gewinns muss mir innerhalb von 7 Tagen mitgeteilt werden. Andernfalls verfällt der Gewinn und ich lose erneut aus.
  • Eine Barauszahlung ist nicht möglich!
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Dieses Gewinnspiel steht in keinem Zusammenhang mit anderen Social Media Kanälen.

Vielen Dank an Böcker, die mir das Gewinnspiel für euch ermöglichen!

______________________________________________________________

Nun wünsche ich euch einen schönen vierten Adventssonntag und viel Freude beim Dekorieren eurer Weihnachts-Cupcakes.

Eure Fabienne

Weihnachts-Cupcakes (glutenfrei & vegan)

Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Portionen 6 Stück

Zutaten

  • 6 Glutenfreie und vegane Schwarz-Weiß Kuchen von B:PURE

Frosting

  • 320 g veganer Frischkäse bei mir: auf Mandelbasis
  • 120 g Marzipan wahlweise selbstgemacht
  • 60 g pflanzliche Milch
  • 60 g vegane Butter
  • 1 Bio Orange

Zimt-Ausstechkekse

  • 150 g Reismehl
  • 120 g gem. Mandeln
  • 70 g Kokosblütenzucker
  • 2-3 TL Zimt
  • 1 TL Lebkuchengewürz bei mir: selbst zusammen gemischt
  • 1 TL Backpulver
  • 60 g Ahornsirup
  • 30 g flüssiges Kokosöl
  • 50 g pflanzliche Milch der Wahl

Außerdem

  • 1 Handvoll Kokosraspeln
  • 100-150 g Schokolade der Wahl

Anleitungen

Frosting

  1. Die Schale der Bio Orange grob abreiben.

  2. Marzipan fein reiben oder hacken und mit pflanzlicher Milch in einen Topf geben. Bei schwacher Hitze erwärmen, bis das Marzipan sich verflüssigt hat und eine cremige Masse entsteht. Die vegane Butter einrühren und ebenfalls schmelzen lassen.

  3. Die abgekühlte Marzipanmasse mit veganem Frischkäse und Abrieb der Orange zu einem cremigen Frosting verrühren.

  4. Kurz kalt stellen und anschließend mit zwei Esslöffeln oder einem Spritzbeutel auf den Schwarz-Weiß Kuchen verteilen.

Zimt-Ausstechkekse

  1. Den Ofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

  2. Die trockenen Zutaten vermengen. Ahornsirup, flüssiges Kokosöl und pflanzliche Milch dazu geben und mit den Händen zu einem leicht klebrigen Teig verkneten.

  3. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und Kekse ausstechen. Ich habe eine Ausstechform für Lebkuchenmännchen benutzt.

  4. Die ausgestochenen Kekse auf einem Backpapier verteilen und für 6-9 Minuten (je nach ausgerollter Dicke) backen. Danach vollständig abkühlen lassen.

Fertigstellen

  1. Schokolade der Wahl über einem Wasserbad schmelzen.

  2. Ein Backpapier bereit legen. Mit Hilfe eines Teelöffelns die flüssige Schokolade jeweils in Bäumchenform auf das Backpapier drizzeln. Die Bäumchen kaltstellen, bis die Schokolade festgeworden ist.

  3. Kokosraspeln auf dem Marzipan-Frosting verstreuen.

  4. Ausgestochenen Zimt-Kekse in das Frosting stecken.

  5. Die gekühlten Schokobäumchen vorsichtig vom Backpapier lösen und ebenfalls in das Frosting stecken.

  6. Guten Appetit

Kommentare (39)

  • Eine Tasse Kaffee und Kekse

    Antworten
  • Ich ziehe mich auf die Couch zurück. Dabei erlebe ich den Genussmoment mit einer Tasse Cappuccino. Auf dem Tisch brennen Kerzen und sorgen für eine romantische Stimmung. Im TV läuft mein Lieblingsfilm. 🙂

    Antworten
  • Am liebsten zusammen mit meiner Familie , bei einem leckeren heissen Kakao und ganz gemütlich auf der Couch ♥
    Über diesen tollen Preis würden wir uns riesig freuen

    Eine schöne Vorweihnachtszeit wünscht euch Melanie ♥

    Antworten
  • Bei Kuchen kann ich mich ja eigentlich nie so wirklich zurückhalten.
    Wenn welcher da ist, ist er nie sicher vor mir.
    Zum genießen dann aber an einem regnerischen oder verschneiten Tag, mit nem großen Glas Tee im Wintergarten auf dem Sessel sitzend.

    Antworten
  • Erfrischend und Süß

    Antworten
  • Ich denke, dass sich meine Freundin wahnsinnig freuen würde, dass sie trotz Glutenunverträglichkeit leckere Muffins essen darf.

    Antworten
  • Am liebsten gemütlich mit meiner Familie zusammen.
    Dazu genießen wir bei dem Schmuddelwetter eine heiße Schokolade.

    Alles Liebe,
    Anouk

    Antworten
  • Mit meiner Tochter und einer schönen Tasse Kaffee, lecker genießen.

    Antworten
  • mit der Familie am Kaffeetisch

    Antworten
  • Zusammen mit all meinen Liebsten,wenn wir endlich alle geimpft sind.

    LG 🙂

    Antworten
    • Da meine Rasselbande alle selbst gebackenen Plätzchen bereits restlos verputzt hat, wäre es ein Genuss ohne großen Aufwand schnell Nachschub zu schaffen… Ganz gemütlich mit allen Lieben vor dem Kamin nach einem langen Schneespaziergang…

      Antworten
  • Zusammen mit meiner Familie mit Tee, Kakao und Kaffee, dazu den Schwedenofen an – perfekt

    Antworten
  • Mit frisch geschlagener Sahne dazu würde ich so schnell nicht wieder von diesen Kuchen weichen wollen.

    Antworten
  • Mein Genussmoment mit dem Kuchen
    wäre mit meinen Liebsten beim Kaffeeklatsch.

    Antworten
  • Eine Tasse Tee dazu und dann mit meiner besten Freundin genießen

    Antworten
  • Schön vorm Kamin mit einem Rum.

    Antworten
  • Eigentlich gibt es ja verschiedene Genussmomente. Der erste Genussmoment kommt bei der Zubereitung der Zutaten, das ist der Beginn eines tollen Gefühls und der Vorfreude. Der zweite Genussmoment kommt dann, wenn das Produkt aus dem Ofen geholt wird und der letzte Genussmoment ist der, mit einer Tasse frisch handgemahlenem Kaffee auf der Terrasse und dem Blick in die Natur. Genuss mit allen Sinnen 🙂

    Antworten
  • Mein Genussmoment ist unbeschreiblich ….. !

    Antworten
  • Ohhhh wie lecker ! Ich würde gerne mit einer Tasse Cappuccino mich in meinem Schlafzimmer von Kids verstecken und diese Leckereien genießen! Vielleicht bekomme ich zwei Minuten Ruhe dafür 😂

    Antworten
  • Ich stelle ihn mir an Weihnachten unter Kerzenschein vor, wenn ich ihn mit der ganzen Familie genieße und wir alle gemütlich beisammen sitzen

    Antworten
  • Weihnachtslieder, eine Tasse Tee und ein Stück Kuchen. Natürlich bei Kerzenschein und Weihnachtsduft im ganzen Haus. Das ist mein perfekter Genussmoment 🙂
    Liebe Grüße aus dem Taubertal

    Antworten
  • Schön vorm Kamin mit einem Kakao 🙂

    Antworten
  • Mein genuss moment in ruhe,leise musik,glas wein und den leckeren kuchen/gebaeck.
    Danke,toller Gewinn.würde mich freuen.
    Bin ganz inspiriert und begeistert von den Rezepten hier.wird nach gebacken.

    Antworten
  • In gemütlicher TV-Runde beim Kamin mit meiner Familie stelle ich mir die Verkostung vor.

    Antworten
  • Gemütlich mit meinem Mann bei einer Tasse Kaffee oder Kakao

    Antworten
  • Ich stelle ihn mir vor, bei einem leckeren Kaffee zusammen mit meiner Schwester.

    Antworten
  • Mein perfekter Moment wäre Sonntags am Tisch mit einer Tasse Kaffee

    Antworten
  • Kuchen auspacken, gemütlich auf die Couch setzen und dann einfach genießen. Mhmmm… 😋

    Antworten
  • Die letzten Sonnenstrahlen des warmen Wintertages auf der Terrasse geniessend und eine Tassse Kaffee nebendran… die Kinder spielen froh im Garten und es ist friedlich

    Antworten
  • Beim Sonntagsfrühstck im Bett..

    Antworten
  • Bei einer guten Tasse Kaffee mit meiner besten freundin zusammen würden wir den Kuchen geniessen.

    Antworten
  • Das Rezept hört sich wirklich gut an.
    Mein Genussmoment: Im Bett mit einer Tasse Kakao und einem Buch

    LG

    Antworten
  • Liebe Fabienne,
    Ich stelle mir den Genussmoment zusammen mit meiner Mama auf der Couch bei Kerzenschein nach einem tollen Winterspaziergang bei einem leckeren Kaffee vor. Wir lieben gemeinsamen Kaffeeklatsch.
    Liebe Grüsse,
    Sarah

    Antworten
  • Liebe Fabienne,
    danke für das tolle Rezept und den Produktvorschlag. Das klingt sehr lecker. Ich würde mich sehr über den Gewinn freuen und diese leckeren Muffins zusammen mit Mann und Sohn verspeisen, wenn wir in unserer Sitzecke sitzen, die Sonne durchs Fenster scheint und draussen eine wunderbare Schneelandschaft ist :-). Liebe Grüße, Yvonne

    Antworten
  • Das genieße ich mit einer Tasse Kakao bei Kerzenschein

    Antworten
  • Meinen Genussmoment stelle ich mir so vor, dass Reisen endlich mal wieder uneingeschränkt möglich ist. Ich sitze irgendwo auf der Welt auf einem wunderschönen Balkon mit Ausblick oder in einem tollen Garten, trinke einen Kaffee und genieße dazu den B:Pure Kuchen – ein träumchen 🙂

    Antworten
  • Den Genussmoment stelle ich mir in Kerzenschein, bei gutem Kaffee und wohltuender Musik im Ohr vor. Einfach Abschalten und genießen.

    Antworten
    • Mein Genussmoment: Das Strahlen einer Kerze, Weihnachtsmusik, eine Tasse Glühwein und ein Stück Kuchen

      Antworten
  • Liebe Fabienne,
    Ich stelle mir vor, wie ich mit einer Wolldecke eingemummelt am Strand sitze, aufs Wasser blicke und dabei einen heißen Tee und den leckeren Kuchen von B:PURE esse. Wenn ich dann noch Glück habe, sehe ich den Seehund, der seit dem Sommer unseren Strand besucht.
    Ich würde mich über den Gewinn sehr freuen. Da eine meiner Töchter Zöliakie hat und die andere sich vegan ernährt, würde ich den Gewinn mit den Beiden genießen.
    Liebe Grüße aus Schleswig-Holstein und ein besinnliches Weihnachtsfest
    wünscht Gesche

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Karola Dahl Antworten abbrechen