glutenfrei laktosefrei sojafrei vegan zuckerfrei

Mediterrane Polentaecken mit Ahornsirup-Kruste (glutenfrei & vegan)

*Dieser Beitrag enthält Werbung für Ahornsirup aus Kanada!

Heute serviere ich euch ein super einfaches und leckeres Rezept mit Polenta. Es gibt mediterrane Polentaecken mit Ahornsirup-Kruste!

Das heutige Rezept ist in Windeseile zu einem neuen Lieblings vom Herzmann und mir geworden! Denn es ist super unkompliziert, sowohl kalt als auch warm ein Genuss, sehr variabel und es kann außerdem auch sehr vielseitig serviert werden. Ich tische euch glutenfreie und vegane mediterrane Polentaecken mit Ahornsirup-Kruste und crunchy Topping auf!

Ahornsirup aus Kanda

Wenn ihr meine Rezepte aufmerksam verfolgt, ist euch sicher aufgefallen, dass ich schon lange und sehr regelmäßig für meine Rezepte zu Ahornsirup greife. Was ich persönlich an Ahornsirup so gerne mag, ist dass er sowohl zum Backen als auch zum Kochen wunderbar funktioniert. Daher freue ich mich sehr, dass ich den heutigen Beitrag gemeinsam mit Ahornsirup aus Kanada umsetzen darf.

Ahornsirup bringt Vorteile mit sich. Wie bereits oben erwähnt, ist er sehr vielseitig einsetzbar und passt sowohl zur süßen- als auch zur herzhaften Küche. Er enthält außerdem viele Nähr- und Mineralstoffe (beispielsweise Mangan, B2 und Kupfer) und ist natürlich auch vegan! Ahornsirup ist ein zu 100 % reines und natürliches Produkt, welches ohne künstliche Farb-, Aroma und Konservierungsstoffe auskommt.

Die einzelnen Sorten vom Kanadischen Ahornsirup

Kanadischer Ahornsirup ist in vier verschiedenen Sorten erhältlich. Jede Sorte hat ihre eigene individuelle Geschmacksrichtung und Farbe. Die Farbe des Ahornsirups ist abhängig vom Erntezeitpunkt. Wenn der Ahornsirup bereits am Anfang der Saison abgezapft wird, entsteht ein heller Ahornsirup. Je weiter die Saison dann voranschreitet, desto dunkler und kräftiger wird der Ahornsirup im Geschmack und in der Farbe.

Die vier Sorten vom Kanadischen Ahornsirup:

  • GOLDEN delicate taste 
  • AMBER rich taste
  • DARK robust taste 
  • VERY DARK strong taste

Für meine mediterranen Polentaecken nehme ich AMBER rich taste. Dieser Sirup ist bernsteinfarben und besticht durch einen klaren aromatischen Geschmack.

Ahornsirup in der Verwendung

Im heutigen Rezept wandert der Ahornsirup aus Kanada in die Polenta-Masse, dient jedoch zusätzlich auch als eine Art Marinade. Denn die Polentaecken werden mit Ahornsirup bepinselt, bevor sie in den Ofen kommen. Das sorgt für eine leicht knusprige karamellisierte Kruste, die herrlich aromatisch schmeckt!

Ich mariniere Tofu und Gemüse übrigens auch total gerne mit Ahornsirup. Das bringt einfach einen unvergleichlich leckeren und aromatischen Geschmack in jedes Gericht.

Natürlich eignet sich der Ahornsirup aus Kanada auch zum Backen ganz wunderbar. Ich bereite damit besonders gerne Rührteige und Cookies zu. Aber auch als Topping auf Pfannkuchen oder Waffeln ist der Ahornsirup für mich eine ideale Ergänzung.

Hinweise für Rezeptvariationen (allergieentsprechend):

Das Rezept besteht nur aus wenigen einfachen Grundzutaten, weshalb ich die Liste an Variationsmöglichkeiten recht gering halte.

Ihr könnt jede pflanzliche Milch eurer Wahl für die Polentaecken benutzen. Ich greife gerne zu einer ungesüßten Mandelmilch.

Wer keine getrockneten Tomaten verträgt, lässt sie weg oder ersetzt sie durch Oliven, mehr Zwiebeln, veganen Käse, Mais oder ähnliches. Da könnt ihr euch im Prinzip ganz entsprechend eurer Unverträglichkeiten austoben 🙂

Wir essen die mediterranen Polentaecken übrigens besonders gerne zu einem leichten Salat. Aber auch Pur sind sie ein toller Genuss!

Ich wünsche euch wie immer viel Freude beim Ausprobieren des Rezeptes 🙂

Eure Fabienne

Mediterrane Polentaecken (glutenfrei und vegan)

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten

Zutaten

  • 250 g Polenta
  • 800 ml Wasser
  • 2 TL Gemüsebrühpulver
  • 200 ml pflanzliche Milch der Wahl
  • 80 g eingelegte getr. Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 TL Ahornsirup aus Kanada
  • 20 g vegane Butter
  • 2 EL getr. Oregano
  • 1/2 TL Meersalz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1/4 TL Kurkuma

Crunchy Topping

  • 40 g Sonnenblumenkerne
  • 1 EL getr. Oregano
  • 2 TL Ahornsirup aus Kanada

Außerdem

  • 2-3 EL Ahornsirup aus Kanada

Anleitungen

  1. Zwiebeln und Knoblauch fein hacken und in der veganen Butter glasig dünsten. Die Gewürze dazu geben.

  2. Wasser mit Gemüsebrühpulver glatt rühren.

  3. Zwiebel-Mischung mit Wasser-Gemüsebrüh Mischung, Ahornsirup und pflanzlicher Milch ablöschen.

  4. Weiter erwärmen, jedoch nicht kochen lassen.

  5. Vom Herd nehmen und die Polenta 2 Minuten lang kräftig einrühren, bis die Masse andickt.

  6. Am Schluss die gehackten getrockneten Tomaten unterrühren.

  7. Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte rechteckige Form (bei mir 25x15cm) umfüllen, glattstreichen und vollständig abkühlen lassen.

  8. Wenn die Masse abgekühlt ist, am Backpapier aus der Form heben und in Quadrate schneiden. Jedes Quadrat nochmal halbieren, sodass Dreiecke entstehen.

  9. Die Polentaecken jeweils in etwas Öl oder veganer Butter von beiden Seiten anbraten. Optional an dieser Stelle noch einen TL Ahornsirup dazu geben.

  10. Den Ofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

  11. Die Polentaecken auf Backpapier verteilen. Die Ecken an dieser Stelle mit 2-3 EL Ahornsirup bepinseln und für 10-13 Minuten im Ofen backen.

Crunchy Topping

  1. Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie leicht braun werden.

  2. Getrockneten Oregano und Ahornsirup dazu geben und gründlich vermengen.

  3. Kurz weiter braten, sodass die Sonnenblumenkerne karamllisieren.

  4. Abkühlen lassen und danach in Stückchen brechen.

Fertigstellen

  1. Die fertig gebackenen Polentaecken mit dem crunchy Topping und Beilagen der Wahl servieren.

Schreibe einen Kommentar