Vegane Erbsen-Zucchini Suppe
glutenfrei laktosefrei sojafrei vegan zuckerfrei

Sommerliche Erbsen-Zucchini Suppe mit selbstgemachtem Curry-Popcorn

Heute gibt´s eine sommerlich leichte Erbsen-Zucchini Suppe für euch! Und weil das alleine noch nicht reicht, serviere ich euch on Top noch ein selbstgemachtes Curry-Popcorn als knuspriges und würziges Suppen-Topping!

 

Es wurde dringend mal wieder Zeit für ein neues Suppen-Rezept! Zwar isst man Suppen (würde ich mal behaupten) vermehrt in der kalten Jahreszeit, aaaaber ich bin ein echter Suppenkasper und mit den passenden Zutaten lässt sich ein feines Süppchen auch im Sommer genießen! Für meine sommerliche Suppe habe ich mir Erbsen und Zucchinis geschnappt. Die beiden Komponenten harmonieren hervorragend und sorgen für einen angenehmen Geschmack! Hinzu kommt noch etwas Kokosmilch, die man nur ganz dezent herausschmeckt und die für die extra Cremigkeit sorgt. 

Erbsensuppe_hoch_1

Ich bin auch immer ein Fan von diversen Suppen-Toppings, meist gibt es bei mir so viel Topping das man schon eher von einem Eintopf sprechen könnte 😀 Aber ich mag es einfach die cremige Suppe noch mit etwas Knusprigem zu kombinieren! Als ich so über ein mögliches Topping für meine Erbsen-Zucchini Suppe nachgedacht habe, ist mir Popcorn in den Sinn gekommen. Ich habe nämlich neulich in den Weiten des Vorratsschrankes noch eine ungeöffnete Packung Popcornmais entdeckt. Und weil mir Popcorn alleine zu langweilig war, habe ich etwas Currypulver zum Popcorn kombiniert! Herausgekommen ist ein wunderbar knuspriges und obendrein würziges Suppen-Topping. Psssst, die Reste vom Popcorn eignen sich dann prima als Nachtisch 🙂

Erbsensuppe_quer_5

Erbsensuppe_quer_3

Hinweise für Rezeptvariationen (allergieentsprechend):

  • Currypulver: Für alle Sellerie-Allergiker an dieser Stelle der Hinweis, das in manchen fertigen Curry-Mischungen Sellerie enthalten ist! Daher schaut euch die Zutatenliste genau an oder mischt euch eure Curry-Mischung selbst!
  • Suppen-Topping: Ihr könnt für euer Suppen-Topping natürlich auch etwas anderes als Popcorn nehmen! Geröstete Kürbiskerne, frische Radieschen, karamellisierte Zwiebeln usw. – nehmt einfach das worauf ihr Lust habt!
  • Kokosmilch: Die Kokosmilch sorgt für die Cremigkeit der Suppe, man schmeckt sie nur ganz dezent heraus. Wenn ihr mehr Kokosgeschmack möchtet, nehmt etwas weniger Brühe und dafür mehr Kokosmilch. Wenn ihr den Kokosgeschmack gar nicht möchtet, ginge auch eine laktosefreie oder vegane Sahne!
  • Pflanzenmargarine: Die Pflanzenmargarine wird verflüssigt und (mit dem Currypulver vermengt) über das fertige Popcorn gegossen. Anstelle der Pflanzenmargarine könntet ihr auch Kokosöl verwenden, dann wäre der Kokosgeschmack jedoch sehr dominant!
  • Gemüse: Ihr könnt natürlich auch nur Erbsen oder nur Zucchini für eure Suppe verwenden, oder noch Kartoffeln oder anderes Gemüse eurer Wahl dazugeben! Ganz wie ihr mögt! 
  • Gemüsebrühe: Ähnlich wie beim Currypulver beinhalten sehr viele fertige Gemüsebrühen Sellerie in der Zutatenliste! Es gibt eine Handvoll Anbieter, die Gemüsebrühe ohne Sellerie produzieren. Mögliche Kontaminationen sind hier in den meisten Fällen jedoch möglich. Ich mache mir daher mein Gemüsebrühpulver ohne Sellerie gerne selbst, das geht viel einfacher als man denken würde!

 

Erbsensuppe_quer_4

Erbsensuppe_quer_6

Ich mag die Kombination aus Frische, Leichtigkeit und Würze in dieser Suppe unheimlich gerne! So ein Süppchen ist schnell gekocht, braucht wenige Arbeitsschritte und bildet ein tolles Gericht. Ich sage ja, ich bin ein Suppenkasper 😀 

Vor einigen Monaten habe ich angefangen Popcorn selbst zu machen. Ich hatte mir das irgendwie immer viel schwieriger vorgestellt, aber das ist es gar nicht! Außerdem könnt ihr euer Popcorn dann mit allerhand Gewürzen verfeinern. Mein Favorit im Winter ist Zimt, Matcha finde ich im Frühling toll und für die herzhafte Variante dann eben beispielsweise Currypulver oder auch mal Paprika edelsüß! 

Erbsensuppe_quer_2

So, genug der Worte! Probiert dieses feine sommerliche Süppchen doch am besten selbst mal aus! Ich wünsche Guten Appetit! 🙂

Eure Fabienne

Erbsensuppe_quer_1

Vegane Erbsen-Zucchini Suppe mit Curry-Popcorn
Write a review
Print
Prep Time
15 min
Cook Time
30 min
Total Time
45 min
Prep Time
15 min
Cook Time
30 min
Total Time
45 min
Zutaten für 4 Personen
Suppe
  1. 400 g frische oder TK Erbsen
  2. 400 g Zucchini
  3. 500 ml Gemüsebrühe
  4. 2 Zwiebeln
  5. 1 Knoblauchzehe
  6. Handvoll frische Minze
  7. Salz und Pfeffer nach Bedarf
  8. Saft und Schale 1 Limette
  9. ½ Dose Kokosmilch (nach Bedarf auch mehr, dafür weniger Brühe)
Curry-Popcorn
  1. 80 g Popcorn Mais
  2. 30 g Pflanzenmargarine
  3. 2 TL Currypulver
Zubereitung
Suppe
  1. Erbsen (falls frische Erbsen) aus den Schoten heraus schälen!
  2. Zwiebeln und Knoblauch grob hacken und in 2 EL Olivenöl glasig dünsten.
  3. Zucchini in dünne Scheiben schneiden.
  4. Erbsen und Zucchini zu den gebratenen Zwiebeln dazu geben und kurz mit braten.
  5. Anschließend mit der Hälfte der Gemüsebrühe ablöschen und bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis die Erbsen und Zucchini gar sind.
  6. Die Masse mit einem Pürierstab pürieren, die restliche Gemüsebrühe hinzu geben und die Kokosmilch unterrühren.
  7. Kurz aufkochen lassen und mit Gewürzen, Kräutern und Limettensaft und Schale abschmecken!
Curry-Popcorn
  1. Den Popcorn Mais mit 1 EL Öl in einen Topf geben und einen Deckel darauf setzen.
  2. Bei mittlerer Temperatur warten bis das Popcorn aufploppt. Hin und wieder den Topf leicht schwenken, damit nichts anbrät.
  3. Die Pflanzenmargarine verflüssigen, das Currypulver darin verrühren und über das Popcorn gießen. Mit einem Kochlöffel oder Küchenhandschuhen vermengen, bis sich das Currypulver überall gleichmäßig verteilt hat!
Hinweise für Rezeptvariationen
  1. glutenfreies Rezept, veganes Rezept, laktosefreies Rezept, sojafreies Rezept, Rezept ohne Sellerie
  2. Hinweise für Rezeptvariationen stehen im Blogbeitrag!
Freiknuspern http://freiknuspern.de/

Kommentare (2)

  • Also… wenn die Suppe nur halb so gut schmeckt, wie die bilder ausschauen, wäre sie schon mega. Richtig, richtig ober geniale Bilder <3 Und die Idee mit dem Curry Popcorn zur Suppe finde ich total stark

    Antworten
    • Das freut mich sehr! Das Popcorn passt auch wirklich prima dazu 🙂 Die Suppe ist super köstlich!

      Viele Grüße,
      Fabienne

      Antworten

Fragen, Wünsche, Anregungen?