glutenfrei laktosefrei sojafrei vegan zuckerfrei

Zu Gast bei Foodlovin: Mini-Pancakes (glutenfrei, vegan)

Heute gibt es super leckere und einfache Mini-Pancakes in der absolut allergiefreundlichen Version! Glutenfrei, vegan, sojafrei, zuckerfrei, ohne Hefe! Die Pancakes erinnern mich an meinen Urlaub in London, wieso und weshalb erzähle ich euch heute.

 

Mit dem heutigen Rezept verbinde ich eine ganz besondere Reise. Nämlich meine Reise nach London, ich war in diesem Sommer in Groß-Britannien zu Gast. Eine unfassbar aufregende, chaotische und gleichermaßen leckere Zeit – so kann ich meinen London-Trip beschreiben. Und weil mir die Reise besonders aufgrund der kulinarischen Vielfalt für uns Allergiker so im Gedächtnis geblieben ist, teile ich heute eine ganz besondere Urlaubserinnerung mit euch.

Die Besonderheit liegt aber darin, dass ich mit dieser Urlaubserinnerung heute auf dem wunderbaren Blog foodlovin.de, geschrieben von Denise, zu Gast bin. Denn die gute Denise reist derzeit durch Amerika und hat ein paar liebe Gastblogger zusammengetrommelt, die in der Zwischenzeit auf foodlovin.de ihre Urlaubserinnerungen teilen.

Denise Blog war einer der ersten Blog´s die ich selbst regelmäßig gelesen habe. Ich bin immer wieder begeistert von ihren wunderschönen Bildern und kreativen Rezeptideen. Da Denise selbst auch kein Gluten verträgt und sich sehr bewusst ernährt, sind viele ihrer Rezepte auch für uns Allergiker gut geeignet 🙂 Es lohnt sich also mal vorbeizuschauen! 

Meine Urlaubserinnerung passt, wie sollte es auch anders sein, wieder zum Thema Frühstück. Jaaa, ich bin ein Frühstücksmensch! Aber, aaaaber, ich kann diese leckeren Pancakes rund um den Tag verputzen, egal welche Uhrzeit. Allein schon deshalb, weil sie mich an London erinnern. Mit Allergien auf Reisen, das kann sich schon das eine oder andere Mal schwierig gestalten. Und genau deshalb war die Reise nach London so besonders für mich! Selbstverständlich verrate ich euch jetzt hier nicht, wie und wo ich die Pancakes in London gefunden habe und wieso ich danach grinsend wie ein Honigkuchenpferd durch die Straßen von London gewatschelt bin – dafür müsst ihr bei der lieben Denise nachschauen! Das Rezept zu meinen Mini-Pancakes, die mich an die Pancakes in London erinnern, gibt´s bei Denise natürlich auch! 🙂 

Solltet ihr übrigens noch mehr über meine London-Reise erfahren wollen, dann verlinke ich euch hier meine ultimativen Restaurant– und CafeEmpfehlungen, die ich gemeinsam mit Sarah von den Zottenrettern und Silvan von glutenfreiewelt in London entdeckt habe!

Eure Fabienne

Hier geht es zum Rezept!

Kommentare (2)

  • Interessanter Blog und super schöne Fotografien! Daumen hoch! Gefällt mir hier! Deine Pancakes probiere ich auch mal aus, denn DAS interessiert mich doch tatsächlich, wie die sich essen lassen, wenn all das weg ist, was man sonst so hineinmacht.
    Liebe Grüße
    Solveig

    Antworten
    • Hallo Solveig,

      ich freue mich, dass du zu mir gefunden hast! Eine allergiefreundliche Ernährung ist vielleicht ein bisschen Neuland, aber keinesfalls schlecht 🙂 Es gibt sehr viele Möglichkeiten und der Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt. Schön, dass du dem Thema offen gegenüberstehst, auch wenn du vielleicht nicht unbedingt von Allergien betroffen bist!

      Viele Grüße,
      Fabienne

      Antworten

Fragen, Wünsche, Anregungen?