glutenfrei laktosefrei sojafrei vegan zuckerfrei

Süßkartoffel-Falafel Mini Burger zu Silvester (glutenfrei & vegan)

Es folgt eine blitzschnelle und leckere Idee für das allergiefreundliche Silvesterbuffet! Ich serviere euch Süßkartoffel-Falafel Burger am Spieß.

Ich verabschiede mich mit einer leckeren Fingerfood Idee aus dem Jahr 2019! Es gibt Mini Burger am Spieß mit Falafel und Süßkartoffeln, natürlich glutenfrei und außerdem auch vegan, hefefrei und sojafrei.

Auch wenn ich ein echter Silvestermuffel bin, für leckeres Essen bin ich immer zu haben! Also dachte ich mir, dass ich euch mal ein Fingerfood-Rezept für euer leckeres und allergiefreundliches Silvesterbuffet mitbringe 🙂

Hinweise für Rezeptvariationen (allergieentsprechend):

Das Rezept ist an sich auch super einfach und ziemlich variabel. Ihr könnt die Guacamole weglassen, die Tomaten durch Gurken o.ä. ersetzen oder anstatt der Falafel auch einen anderen Gemüsebratling eurer Wahl benutzen!

Dies soll einfach eine kleine Rezeptinspiration für euch sein 🙂

Ich danke euch für dieses schöne Jahr 2019 auf freiknuspern! Mich haben wieder so viele liebe Kommentare, Emails oder Direktnachrichten in Facebook oder Instagram erreicht. Ich freue mich sehr darüber, dass ihr freiknuspern mit allen Rezepten, Tipps und Beiträgen so unterstützt.

Auf ein leckeres, vielseitiges und allergiefreundliches Jahr 2020!

Eure Fabienne

Mini Süßkartoffel-Falafel Burger

Keyword Süßkartoffel Burger, Süßkartoffel-Falafel Burger, veganes Fingerfood
Portionen 3 Personen

Zutaten

  • 2 Süßkartoffeln
  • 2 Avocados
  • 6 Cocktailtomaten
  • 2 TL heller Balsamico Essig
  • 3-4 EL Olivenöl

Falafel

  • 1 Dose vorgegarte Kichererbsen (260 g abgetropftes Gewicht)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 kl Zwiebel
  • 40-60 g Kichererbsenmehl
  • Handvoll Petersilie
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 1/4 TL Pfeffer

Anleitungen

  1. Den Ofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

  2. Die Süßkartoffeln in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden.

  3. Die Süßkartoffelscheiben auf Backpapier verteilen und mit etwas von dem Olivenöl bepinseln. 

  4. Die Scheiben für circa 25 Minuten weich backen und im Abschluss abkühlen lassen.

  5. Für die Guacamole die Avocados und den hellen Balsamico Essig vermengen.

  6. Mit Salz und Pfeffer nach Wunsch abschmecken.

  7. Die Cocktailtomaten in Scheiben schneiden.

Falafel

  1. Zwiebeln und Knoblauch mit Kichererbsen, Petersilie und Gewürzen in einem Mixer möglichst fein mixen.

  2. Das Kichererbsenmehl dazu geben und verkneten, bis sich alles gut miteinander verbunden hat.

  3. Aus der Masse etwa 12-14 Falafel formen (mit feuchten Händen) und diese im Anschluss in etwas Öl bei mittlerer Hitze braten, bis sie gar sind. Danach abkühlen lassen.

  4. Danach jeweils eine Falafel auf die Scheibe der Süßkartoffel legen, frische Tomaten und etwas Guacamole dazu geben und eine andere Süßkartoffel Scheibe obendrauf legen. Mit Hilfe von kleinen Holzstäbchen fixieren. 

Kommentare (2)

  • Ich mag deine Beiträge sehr , auch wenn ich gar keine Unverträglichkeiten habe.
    Ich mag die Rezeptideen und deine sympathische Art.
    Freue mich auf Neues im neuen Jahrzehnt.
    Mach weiter so kreative und leckere Beiträge .

    Antworten
    • Liebe Silvia, das ist ein sehr tolles Lob & ein großes Kompliment, vielen Dank dafür! Ich freue mich darauf auch 2020 weiterhin leckere Beiträge zu teilen. Ganz liebe Grüße und einen schönen Jahreswechsel für dich, Fabienne

      Antworten

Schreibe mir einen Kommentar