glutenfrei laktosefrei sojafrei vegan zuckerfrei

Rhabarber-Marzipan Streuselkuchen (glutenfrei & vegan) *mit Videoanleitung

*Dieser Beitrag enthält Werbung für Schär!

Heute verrate ich euch das Rezept für meinen köstlichen Rhabarber-Marzipan Streuselkuchen! Es ist der absolute Lieblingskuchen meiner Mama 🙂

Sehnsüchtig habe ich der Rhabarbersaison wiedermal entgegen gefiebert! Sobald die ersten Frühlingsboten sich ankündigen, steigt meine Rhabarbervorfreude ins Unermessliche. Ja, jedes Jahr auf´s Neue! Ich kann mich am Rhabarber einfach nicht satt sehen, bzw. satt futtern 😀 Daher verrate ich euch heute das absolute Lieblungskuchen-Rezept meiner Mama. Meinen glutenfreien und veganen Rhabarber-Marzipan Streuselkuchen!

Mama freiknuspern´s Lieblingskuchen

Mama freiknuspern und ich sind absolute Fans von Mürbeteig und Streuselkuchen. Für uns ist das einfach der schnellste und einfachste Teig und das obwohl er unzählige Einsatzmöglichkeiten bietet. Die Liebe zu Streuseln hat Mama freiknuspern definitiv an mich weitergegeben. Ganz nach dem Motto: Je mehr Streuseln desto besser!

Schon lange lag mir Mama freiknuspern damit in den Ohren doch endlich mal wieder einen Streuselkuchen mit Marzipan zu backen. Denn seit Jahren ist das ihr absoluter Lieblingskuchen von mir. Da Mama freiknuspern genauso ein großer Rhabarberfan ist wie ich, erschien mir die Streuselkuchenversion mit Marzipan und Rhabarber besonders passend.

Solltet ihr noch nie Rhabarber in Kombination mit Marzipan gegessen haben, PROBIERT ES! Es ist einfach eine unschlagbar leckere Kombination 🙂

Da im nächsten Monat der Muttertag vor der Tür steht, kommt mir dieses Rezept gerade recht. Denn da mir Mama freiknuspern mit einem Streuselkuchen sowieso schon länger in den Ohren liegt, werde ich ihr diese Leckerei einfach zum Muttertag schenken 😀 Das wäre ja vielleicht auch für euch eine leckere Idee?

Mein Streuselkuchen mit dem Mix C Kuchen & Kekse Mehl von Schär

Für den heutigen Beitrag habe ich mich mal wieder mit dem Team von Schär zusammengetan. Das hat auch einen ganz bestimmten Grund. Das Grundrezept dieses Kuchens ist nämlich bereits gute 5 Jahre alt. Damals stand ich noch ganz am Anfang einer glutenfreien Ernährung und musste viele Rezepte und Produkte erst noch kennenlernen.

Auf die Produkte von Schär war ich damals aber sehr schnell aufmerksam geworden. So kam es, dass ich schon damals für dieses Grundrezept zu dem Mix C Mehl für Kuchen und Kekse von Schär gegriffen habe. Heute ist von dem Grundrezept nicht mehr viel übrig geblieben, denn ich habe meine glutenfreien und allergiefreundlichen Backkünste über die Jahre natürlich ausgebaut und verbessert. Daher habe ich das Rezept nochmal komplett überarbeitet. Das einzige was gleich geblieben ist, ist tatsächlich das Mix C Mehl von Schär. Das löst schon fast nostalgische Gefühle in mir aus. Immerhin feiert freiknuspern in diesem Jahr dann schon den 5. Geburtstag. Aber darauf gehe ich nun nicht genauer ein, der Geburtstag steht immerhin erst im Herbst an!

Also wieder zurück zum Mix C Kuchen und Kekse Mehl von Schär. Es handelt sich um eine Allround-Backmischung für die süße Küche! Kuchen, Törtchen, Kleingebäck – all das könnt ihr mit dem Mix C Mehl problemlos zubereiten. Ich habe mit diesem Mehl beispielsweise auch schon meine Brownie-Cheesecake Bites sowie die gefüllten Rührkucheneier gebacken.

Ihr findet das Mix C Mehl meist überall dort, wo es auch andere glutenfreie Produkte von Schär gibt. Sprich: In den meisten größeren Supermärkten, im DM Drogiermarkt oder online, bspw. bei foodoase.de.

Hinweise für Rezeptvariationen (allergieentsprechend):

Marzipan: Ihr könnt euer Marzipan auch selbst machen, denn dabei könnt ihr das jeweilige Süßungsmittel selbst bestimmen. Mein Grundrezept für selbstgemachtes Marzipan findet ihr bereits auf freiknuspern.

Süßungsmittel: Ich verwende Xylit. Alternativ könnt ihr auch Erythrit oder, wenn ihr es vertragt, Rohrzucker verwenden.

Chiasamen: Anstelle der Chiasamen könnt ihr auch geschrotete Leinsamen verwenden.

Flocken: Unter die Streusel werden Flocken geknetet. Da könnt ihr statt glutenfreien Haferflocken auch Hirseflocken oder Buchweizenflocken benutzen.

Dieser Rhabarberkuchen ist einfach eine Wucht! Die cremig süße Marzipanfüllung, der saftige und säuerliche Rhabarber, die herrlich knusprigen Streusel und der zarte Mürbeteig – ich könnte mich reinlegen! 😀 Herrlich, dieser Kuchen schmeckt einfach herrlich!

Nachbacken wärmstens empfohlen 🙂

Eure Fabienne

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Glutenfreier Rhabarber-Marzipan Streuselkuchen (vegan)

Keyword glutenfreier Streuselkuchen, glutenfreier und veganer Streuselkuchen mit Rhabarber, Streuselkuchen

Zutaten

Für eine 22er Springform

Teig

  • 150 g Mix C Mehl Schär
  • 150 g vegane kalte Butter
  • 70 g Xylit
  • 1 EL Chiasamen
  • 1 Vanilleschote

Streusel

  • 30 g geh. Mandeln
  • 50 g gf Flocken bei mir: gf Haferflocken

Füllung

  • 320 g Rhabarber
  • 40 g Xylit Zucker
  • 1 EL Speisestärke
  • 1 Vanilleschote
  • 120 g Marzipan optional: selbstgemacht
  • 60 g vegane Butter
  • 60 g Pflanzliche Milch bei mir: Mandeldrink
  • 30 g Mix C Mehl Schär

Anleitungen

Teig

  1. Den Ofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. 

  2. Chiasamen mit 3 EL Wasser vermengen und 5 Minuten quellen lassen.

  3. Die trockenen Zutaten vermengen.

  4. Die Chiasamen-Wasser Mischung und die kalte Butter stückchenweise dazu geben und unterkneten, bis die Zutaten sich gut miteinander verbunden haben.

  5. Den Teig zu einer Kugel formen und für ca. 20 Minuten im Kühlschrank kaltwerden lassen. 

  6. 1/3 des Teiges für die Streusel abnehmen und bei Seite legen. Den restlichen Teig stückchenweise in eine gefettete und mit Backpapier ausgelegte Springform drücken, bis der Teig aufgebraucht und gleichmäßig in der Form verteilt ist. Ihr solltet dabei auch einen etwa 3 cm hohen Rand hochziehen.

  7. Den Teig mehrmals mit einer Gabel einstechen und für 10 Minuten vorbacken. 

Streusel

  1. Währenddessen unter den restlichen Teig gehackte Mandeln und glutenfreie Haferflocken kneten, bis eine Teigkugel entsteht. Diese bis zur Verwendung im Kühlschrank aufbewahren.

Füllung

  1. Für die Füllung wird das Marzipan fein gerieben und mit der pflanzlichen Milch bei mittlerer Hitze unter Rühren in einem Topf erhitzt, bis es sich auflöst und eine cremige Masse entsteht. Die vegane Butter nach etwa 2 Minuten dazu geben und ebenfalls schmelzen lassen. Es sollte eine dicke und cremige Masse entstehen. Am Schluss noch die 30 g Mix C Mehl zügig und klümpchenfrei einrühren (geht mit einem Schneebesen am besten) 

  2. Den Rhabarber in Stücke schneiden. Vanilleschote auskratzen und mit Xylit Zucker und Speisestärke auf den Rhabarberstücken verteilen. Einmal grob untermengen.

Fertigstellen

  1. Die Marzipancreme auf dem vorgebackenen Boden verteilen und glattstreichen.

  2. Die Rhabarberstücke auf der Marzipancreme verteilen und leicht in die Marzipancreme drücken.

  3. Vom Streuselteig jeweils kleine Stückchen abzupfen und wild auf den Rhabarberstücken verteilen, bis der Teig aufgebraucht ist.

  4. Den Kuchen für weitere 35-40 Minuten backen.

  5.  Vollständig abkühlen lassen und am bestens 2-3 Stunden durchkühlen, bevor er angeschnitten wird.

Schreibe einen Kommentar