glutenfrei laktosefrei sojafrei vegan zuckerfrei

Schoko-Cashew Bethmännchen (glutenfrei & vegan) *mit Videoanleitung

*Dieser Beitrag enthält Werbung für Schär!

Plätzchen-Nachschub am 1.Dezember 2021! Heute serviere ich euch glutenfreie und vegane Schoko-Cashew Bethmännchen. Super schnell und einfach gemacht und soooooo lecker!

Heute bringe ich euch eine freiknuspern-Version von einem hessischen Plätzchenklassiker mit. Denn die Bethmännchen stammen ursprünglich aus meinem Heimat-Bundesland Hessen. Klassischerweise werden sie mit Mandeln dekoriert, ich verwende Cashews. Außerdem serviere ich euch die Bethmännchen mit Kakaopulver im Teig, wodurch sie herrlich schokoladig schmecken. Meine glutenfreien und veganen Schoko-Cashew Bethmännchen kann ich euch wärmstens empfehlen. Sie sind super fix gemacht und soooo lecker!

Glutenfrei backen mit Schär

Für diese leckeren und einfachen Plätzchen im freiknuspern-Style habe ich mich erneut mit meinem Partner Schär zusammengetan. Denn das glutenfreie „Mix C Kuchen und Kekse“ Mehl wird für die Zubereitung der Schoko-Cashew Bethmännchen verwendet.

Das Mix C Mehl solltet ihr bereits aus vielen meiner Rezepten kennen. Es ist für mich die absolute glutenfreie Allrounder-Mehlmischung für süße Rezeptideen aller Art. Heute habe ich Plätzchen mit dem Mehl gebacken. Ihr könnt damit auch Lebkuchen, Kuchen, Torten, Muffins und sonstige süße Backwaren eurer Wahl backen.

Solltet ihr noch etwas mehr weihnachtliche Rezeptinspiration mit den glutenfreien Schär Produkten suchen, schaut euch am besten mal die nachfolgend verlinkten Rezepte genauer an:

Hinweise für Rezeptvariationen (allergieentsprechend):

  • Marzipan: Ihr könnt das Marzipan für dieses Rezept auch selbstmachen. Mein Grundrezept dafür verlinke ich euch hier.
  • Puderzucker: Ihr könnt den klassischen Puderzucker nehmen oder alternativ auch Erythrit Puderzucker benutzen.
  • Cashewkerne: Statt der Cashewkerne könnt ihr für die Dekoration auch Mandeln verwenden.

Die Schoko-Cashew Bethmännchen sind übrigens eine der neuen Lieblingsplätzchen von meinem Herzmann. Ein Glück, dass sie so super schnell und unkompliziert zubereitet werden können. Dann kann ich schnellstmöglich für Nachschub in unserer Plätzchendose sorgen 🙂

Viel Freude beim Ausprobieren des Rezeptes!

Eure Fabienne

Im nachfolgenden Video seht ihr wie ich diese glutenfreien und veganen Schoko-Cashew Bethmännchen zubereite:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schoko-Cashew Bethmännchen

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 35 Minuten
Portionen 15 Stück

Zutaten

Teig

  • 200 g Marzipan wahlweise selbstgemacht
  • 140 g gemahlene Mandeln
  • 50 g Puderzucker klassisch oder aus Erythrit
  • 20 g glutenfreies Mehl Mix C Kuchen und Kekse Schär
  • 15 g Kakaopulver
  • 40 g ungesüßte Mandelmilch

Außerdem

  • 15 Cashewkerne (für die Deko)
  • 40 g Schokolade der Wahl (für die Deko)

Anleitungen

  1. Den Ofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

  2. Das Marzipan grob reiben.

  3. Danach Puderzucker, Mehl, Kakaopulver, gemahlene Mandeln und Mandelmilch dazu geben.

  4. Die Masse mit den Händen gründlich verkneten, sodass sich die Zutaten gut miteinander verbinden. Es entsteht eine klebrige, aber formbare Masse.

  5. Mit angefeuchteten Händen kleine Kugeln aus der Masse formen, diese auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

  6. Jeweils einen Cashewkern in eine Kugel drücken.

  7. Die Bethmännchen für 18-20 Minuten backen.

  8. Nach dem Abkühlen noch Schokolade über einem Wasserbad schmelzen.

  9. Die Bethmännchen mit der flüssigen Schokolade dekorieren.

  10. Aufbewahrung: Ich bewahre die Bethmännchen in einer luftdicht verschlossenen Box im Kühlschrank auf.

Schreibe einen Kommentar