glutenfrei laktosefrei sojafrei vegan zuckerfrei

Glutenfreier Nudelsalat mit veganer Avocado-Sauce (inkl. Verlosung)

*Dieser Beitrag enthält Werbung für Birkel!

Heute habe ich einen schnell gemachten und einfachen glutenfreien Nudelsalat mit Avocado-Sauce für euch im Gepäck. Außerdem stelle ich euch die neuen glutenfreien Nudeln von Birkel vor und verlose ein Probierpaket der Nudeln an euch!

 

Ich bin ein echter Pasta-Fan! Nudeln könnte ich (fast) immer essen! In allen Formen, Farben und Varianten – Pasta ist Pasta! 🙂 Im Winter überbacke ich mir Nudeln gerne oder zaubere einen Auflauf, im Sommer darf es gerne ein lauwarmer oder auch gut durchgekühlter Nudelsalat sein. Ich mag die Variation! Und auch wenn ich in den letzten Monaten vermehrt auf Linsen,- Buchweizen- oder Kichererbsenpasta zurückgegriffen habe, schätze ich die klassische Nudel nach wie vor. Zu manchen Gerichten passt sie nunmal am besten! 

Birkel-Nudelsalat_quer_3

Bei glutenfreien Nudeln gibt es oftmals einige Merkmale und Besonderheiten, die in vielen Fällen nicht gerade für das jeweilige Produkt sprechen. Kennt ihr es beispielsweise von euren glutenfreien Nudeln, dass beim Kochen gefühlt der gesamte Nudelinhalt austritt und ihr die Nudeln vor lauter Stärke und Schaum kaum noch seht? Also das ist eine der für mich nervigsten Eigenschaften von bestimmten glutenfreien Nudeln. Oder ist es euch auch schon mal passiert, dass ihr zu viele Nudeln gekocht hattet und am nächsten Tag den Rest essen wolltet und die Pasta völlig ausgetrocknet und hart wurde? Auch ein simpler Nudelsalat kann, meiner Erfahrung nach, nicht mit jeder glutenfreien Nudelsorte zubereitet bzw. vorbereitet werden. Manche Nudeln schmecken wässrig, andere zerfallen, wiederum andere schmecken nur nach einer Hauptzutat und und und. Die Liste an möglichen Beschwerden bei glutenfreier Pasta ist recht lang.

Birkel-Nudelsalat_hoch_2

Neue glutenfreie Nudeln

Als ich mitbekommen habe, dass die Firma Birkel plant ihr Nudelsortiment durch zwei glutenfreie Nudelsorten zu erweitern, war ich sehr gespannt auf das Endprodukt. Denn ich habe wirklich schon einige Nudelmarken ausprobiert! Mittlerweile habe ich meine Favoriten und weiß auch ganz genau welche Nudeln mir so gar nicht zusagen. Zuerst einmal freut es mich, dass sich eine so etablierte Nudelmarke wie Birkel nun ebenfalls mit dem Thema „glutenfrei“ beschäftigt. Auch freue ich mich darüber, dass eine der beiden Nudelsorten in Hörnchen-Form ist. Die zweite Sorte „Penne“ gibt es recht häufig in der glutenfreien Ausführung auf unserem Markt, aber die Hörnchen sieht man selten! Die Produkte kommen ganz neu in den Handel, geduldet euch also ein bisschen, solltet ihr die Produkte in euren gut sortierten Supermärkten noch nicht entdecken!

  • Sorten: Die glutenfreie Pasta von Birkel ist in den Sorten „Penne Glutenfrei“ und „Hörnchen Glutenfrei“ erhältlich. 
  • Preis: Pro Packung sind 350 g enthalten, die zu einem Preis von 1,89 € angeboten werden. 
  • Zutaten: Maismehl (60%), Reismehl (24,5 %), Kartoffelstärke (15%), Emulgator: Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren. Kann Spuren von Lupinen enthalten. 

Mein Fazit

Als ich die Nudeln das erste Mal gesehen habe, dachte ich zuerst, dass sie sehr stark nach Mais schmecken. Der Maisanteil ist auch recht hoch, die Farbe lässt es ebenfalls erkennen. Geschmacklich muss ich aber sagen, dass mir hier der Mais nicht zu sehr dominiert hat. Die Nudeln haben beim Kochen sehr wenig Stärke verloren, wurden nicht wässrig und sind auch nicht zerfallen. Auch am nächsten Tag konnte ich die Nudeln noch angenehm essen. Sie haben leicht zusammengeklebt, was ja bei den meisten Nudeln die gekocht aufbewahrt werden der Fall ist. Aber sie waren nicht ausgetrocknet oder gar hart. 

Preislich zählen sie nicht zu den günstigsten glutenfreien Nudeln. Hier muss jeder für sich selbst entscheiden, was ihm die Pasta wert ist. Ich persönlich bin geschmacklich überzeugt, daher auch bereit mehr zu investieren, als für eine Nudel die mich nicht zufrieden stellt. 

Birkel-Nudelsalat_quer_2

Jetzt kommen wir aber nochmal zurück zu dem leckeren Gericht, welches ich mit den neuen glutenfreien Nudeln von Birkel gezaubert habe! Ich konnte mich nicht so ganz entscheiden, ob ich nun einen lauwarmen Nudelsalat oder ein klassisches Pasta-Gericht kreieren möchte. Dabei herausgekommen ist nun ein oberleckeres Avocado-Pasta Gericht, welches sowohl warm als auch kalt als Salat funktioniert. Serviert werden die Nudeln mit einem cremigen Avocado-Sößchen, frischer Spinat, Tomaten, Frühlingszwiebeln und karamellisierten Cashewkernen für den extra Crunch 🙂 Köstlich sage ich euch!

Hinweise für Rezeptvariationen (allergieentsprechend):

  • Cashewnüsse: Die Cashewkerne sind völlig optional, ihr könnt sie auch durch andere Nüsse ersetzen oder klassisch geröstet ohne die karamellisierte Variante hinzu geben! Geröstete Sonnenblumenkerne schmecken übrigens auch prima dazu 🙂
  • Sauce: Ich habe die Avocado-Sauce mit Spinat, Basilikum, Knoblauch und Zitronensaft verfeinert. Die Sauce schmeckt wunderbar frisch und ist super cremig! Wer keine Avocado mag, kann natürlich auch jegliche andere Sauce der Wahl verwenden. 

Gewinnspiel:

Wie bereits angekündigt gibt es heute wieder ein Gewinnspiel für euch. Was ihr tun müsst, um am Gewinnspiel teilzunehmen, erfahrt ihr nachfolgend!

Teilnahmebedingungen:

  • „Was ist dein liebstes Pasta-Gericht? Indem du mir einen Kommentar zu dieser Frage unter diesem Beitrag hinterlässt, nimmst du automatisch am Gewinnspiel teil! Am Mittwoch, den 23.08.2017 um 23:59 Uhr endet die Aktion. Den Gewinner lose ich per Zufallsprinzip aus.
  • Zu gewinnen gibt es ein großes Nudel-Paket mit jeweils 3 Packungen der glutenfreien Penne und der glutenfreien Hörnchen von Birkel!
  • Du musst mindestens 18 Jahre alt sein und eine Anschrift in Deutschland haben. Die Produkte können nicht nach Österreich oder in die Schweiz versendet werden. 
  • Gebe bitte einen Namen an, anonyme Kommentare kann ich nicht werten. Damit du direkt erreicht werden kannst, ist eine E-Mail Adresse sehr hilfreich.
  • Die Gewinner werden von mir per E-Mail benachrichtigt und in diesem Beitrag bekannt gegeben. 

Die glückliche Gewinnerin bist du, Marei! Herzlichen Glückwunsch 🙂

  • Die Versandanschrift für die Zustellung des Gewinns muss mir innerhalb von 7 Tagen mitgeteilt werden. Andernfalls verfällt der Gewinn und ich lose erneut aus.
  • Eine Barauszahlung ist nicht möglich!
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Dieses Gewinnspiel steht in keinem Zusammenhang mit anderen Social Media Kanälen.

Vielen Dank an die Firma Birkel, die mir dieses Gewinnspiel für euch ermöglichen!


Birkel-Nudelsalat_hoch_1

Das Rezept geht schnell und einfach und ihr könnt es beliebig abwandeln. Solche Rezepte sind mir ja ohnehin die Liebsten! Ich hoffe euch wird das Gericht genauso gut schmecken wie mir und meinen Testessern 🙂

Ich wünsche euch viel Freude mit dem Rezept!

Eure Fabienne

Birkel-Nudelsalat_quer_1

Glutenfreier Nudelsalat mit veganer Avocado-Sauce
Write a review
Print
Prep Time
30 min
Cook Time
10 min
Total Time
45 min
Prep Time
30 min
Cook Time
10 min
Total Time
45 min
Zutaten für 2 Personen
Sauce
  1. 2 Avocados
  2. Handvoll frischer Spinat
  3. Handvoll frisches Basilikum
  4. 1 Knoblauchzehe
  5. Saft und Schale 1 Bio Limette
  6. 2-5 EL Öl, je nachdem welche Konsistenz erreicht werden soll
  7. Muskat, Salz und Pfeffer nach Bedarf
Salat
  1. 350 g Nudeln (in meiner Version: glutenfreie Hörnchen von Birkel)
  2. 3 Frühlingszwiebeln
  3. 100 g frischer Spinat
  4. 50 g frische Tomaten
  5. 100 g Cashewkerne
  6. 2 EL Erythrit (oder anderes pulverisiertes Süßungsmittel)
  7. Prise Paprika Edelsüß
Zubereitung
Sauce
  1. Die Avocados mit Limettensaft und Limettenschalen-Abrieb cremig vermixen.
  2. Basilikum, Spinat und Knoblauchzehe dazu geben und ebenfalls untermixen. Nach und nach das Öl dazu geben, bis die Sauce die gewünschte Konsistenz hat.
  3. Mit den Gewürzen abschmecken.
Salat
  1. Die Nudeln nach Packungsanleitung kochen.
  2. Tomaten und Frühlingszwiebeln schneiden, Spinat waschen und trocknen.
  3. Cashewkerne mit Erythrit bei mittlerer Hitze in einer Pfanne erwärmen und warten, bis das Erythrit leicht karamellisiert. Hin und wieder verrühren und kurz vor Ende eine Prise Paprika Edelsüß dazu geben.
  4. Die Zutaten mit der Sauce vermischen und servieren!
Hinweis
  1. glutenfreies Rezept, laktosefreies Rezept, eifreies Rezept, sojafreies Rezept, zuckerfreies Rezept, veganes Rezept
  2. Hinweise für Rezeptvariationen stehen im Blogpost!
Freiknuspern http://freiknuspern.de/

Kommentare (26)

  • Mein allerliebstes Pastagericht sind Nudeln mit Bolognesesauce. Aber ich liebe auch die Rucola-Ravioli von Vapiano sehr 🙂

    Antworten
  • Ich liebe Spagetti Bolognese und esse auch sehr gerne Nudel-Broccoli-Gratin. Liebe Grüße, Andrea

    Antworten
  • Ich mache oft Gemüsepfane mit Pasta, je nachdem welches Gemüse grad da ist, wird mit Sahne oder Kokosmilch verfeinert. Mit Avocados muss ich auch noch probieren!!!

    Antworten
  • Ich esse am liebsten Nudeln mit Spinat.

    Antworten
  • Schinkennudeln mit ganz viel Schnittlauch

    Antworten
  • Ich liebe Pasta! Mit Pesto in allen Varianten, Carbonara, Bolo, Kürbissauce, Aglio Olio, Mac and Cheese… Letzte Woche habe ich zum 1. Mal eine vegane Blumenkohlsoße gemacht (gekochter Blumenkohl, etwas Brühe, Salz und Pfeffer, frische Petersilie – sehr lecker). Da ich bezüglich glutenfreier Pasta dieselben Erfahrungen gemacht hab wie du, bin ich umso mehr an den Birkel Nudeln interessiert.
    Gerne wüsste ich auch, welche Pasta du denn favorisierst?!?

    Antworten
    • Liebe Vicky,

      ich esse sehr gerne die Pasta auf Basis von Roten Linsen, Kichererbsen oder Buchweizen. Hier habe ich auch keine liebste Marke, da teste ich mich querbeet durch 🙂
      An klassischen Nudeln zählen tatsächlich die Birkel Nudeln schon jetzt zu meinen Favoriten. Außerdem finde ich die Pasta von Barilla auch recht gut, da treten die im Beitrag genannten Eigenschaften wenig auf. Die Pasta von Sam Mills mag ich auch gerne, die kaufe ich entweder im Ausland im Urlaub oder aber im Internet. Semper hat ebenfalls ein paar leckere Nudeln, auch hier mag ich die Hörnchen gerne. Semper kaufe ich jedoch auch im Ausland oder online 🙂 Das wären ein paar, die mir spontan einfallen! Ich hoffe das hilft dir weiter!

      Viele Grüße,
      Fabienne

      Antworten
  • Hallo Fabienne ☺

    Dein Rezept hört sich mal wieder sooo gut an, wird ausprobiert!

    Ich esse am Liebsten Nudelsalat mit getrockneten Tomaten, Rucola, Pesto Rosso und Parmesan 😍

    Liebe Grüße 🙂

    Antworten
  • Nudeln mit Cashewsauce,Pilzen und veganem Basilikumpesto,dazu geröstete Pinienkerne:)

    Antworten
  • Das passt ja wie die Faust aufs Auge…. habe 3 Wochen auf glutenhaltige Nahrungsmittel verzichtet und festgestellt, dass es mir da besser geht. Nun suche ich aktuell durchaus die ein oder andere Alternative, damit ich nicht auf alle tollen Sachen verzichten muss. Die Nudeln hören sich gut an, denn das mit dem extremen Schaum fand ich bei meinen ersten zwei glutenfreien Nudelsorten, die ich getestet habe, echt extrem.

    Deshalb möchte ich natürlich gerne in den Lostopf hüpfen. Mein liebstes Nudelrezept ist ganz klassisch mit Knoblauch, Kirschtomaten, Oliven, etwas Tomatensauce dazu, Hähnchenstücke und Parmesan <3

    Antworten
  • Ich liebe es ja recht simpel: Knobi, Öl, Salz und Garnelen, frische Petersilie (selbstgezüchtet aus dem Balkonkasten dazu). Lecker! Gibt es heute erst wieder 😀

    Ansonsten mag ich auch Pesto – aber ohne irgendwelche Nüsse, Pinienkerne oder Mandeln. Bisher habe ich noch kein richtiges Rezept gefunden.

    Oder eine köstliche Bolo oder andere Sauce dazu. Davon aber recht viel 😁

    Antworten
  • Ich liebe Pasta in Form einer Lasagne *-*

    Antworten
  • ich mag Pasta am liebsten mit einer leckeren Kürbis-Weißweinsauce, das perfekte Herbstgericht 🙂

    Antworten
  • Mein liebstes Nudelgericht ist Penne mit selbst gemachtem grünem Kräuterpesto mit frischen Kräutern aus dem Garten.
    Das Rezept hört sich wirklich sehr gut an, werde ich bald ausprobieren! 🙂

    Antworten
  • Ich esse am liebsten Pasta Carbonara (die echte) und Pasta mit Lachs-Käse-Soße.
    Ich habe übrigens die gleichen Erfahrungen mit glutenfreien Nudeln gemacht und bin sehr gespannt auf die „neuen“.

    Antworten
  • Das Rezept klingt wirklich toll! Habe zufällig noch eine Avocado Zuhause aber leider keinen frischen spinat. Kann man ihn durch gefrorenen oder etwas anderes ersetzen?

    Mein liebstes Pastagericht ist ehrlich gesagt einfach Nudeln mit sahne Sauce und Pilzen oder/und Lachs/Garnelen. Das geht immer und schmeckt unglaublich lecker 😊

    Liebe Grüße und danke für die tolle Idee!

    Antworten
    • Liebe Marei, du kannst den Spinat auch zur Not einfach weglassen! 🙂 TK Spinat könnte etwas wässrig werden. Rucola oder Salat wäre eine Alternative! Alles Liebe, Fabienne

      Antworten
  • Ich liebe Pasta egal als Salat, Auflauf oder mit Soße.

    Antworten
  • Ich liebe Nudeln Caprese, d.h. mit Tomaten, Mozzarella und Basilikum 🙂

    Antworten
  • Ich liebe Pasta mit einem leckeren veganen Pesto Verde, dazu ein paar frische Tomaten und Hefeflocken für das „Parmesan“ Feeling 😍 deinen Avocado Nudelsalat werde ich wohl auch noch heute ausprobieren, das klingt so so so lecker!

    Antworten
  • Ah wie toll ist das denn und dann noch solch ein wunderbares Rezept. Ich liebe meine Mais Pasta am liebsten mit selbgemachter Rinder Bolognese nach Großmutters Art!

    Antworten
  • Mein liebstes Pastagericht ist eindeutig Pasta scampi e spinaci

    Antworten
  • Ich esse am liebsten Pasta mit selbstgemachtem Pesto <3
    Liebe Grüße, Lisa

    Antworten
  • Ich liebe Nudeln mit Avocadopesto 😍

    Antworten
  • Das Rezept klingt sehr lecker, zumal ich Avocado liebe.
    Mein liebstes Pastagericht ist Nudeln mit Bolognesesauce… Jam Jam..
    Ach, und deine Bilder… so schön!

    Antworten
  • Ich liebe Nudeln in allen Variationen!
    Mein liebstes Nudelzept sind Knoblauchjoghurt Nudeln mit scharfer Hackfleischsoße und Minz-Pinienkernen.

    Antworten

Fragen, Wünsche, Anregungen?