glutenfrei laktosefrei sojafrei vegan zuckerfrei

Selbstgemachtes Kinder Country (glutenfrei & vegan) *mit Videoanleitung

Heute bringe ich euch mal wieder eine selbstgemachte allergiefreundliche Version einer bekannten Süßigkeit mit: Glutenfreies und veganes Kinder Country!

Endlich schafft es mal wieder eine bekannte Süßigkeit in der allergiefreundlichen Variante auf meinen Blog. Dieses Mal serviere ich euch Kinder Country in der freiknuspern-Version: Glutenfrei, vegan, sojafrei, ohne Datteln und mit alternativem Süßungsmittel!

Dieses Rezept könnte einfacher eigentlich nicht sein! Denn ihr benötigt nur eine Handvoll Zutaten, eine geeignete Form und wenig Arbeitszeit. Gut, die einzelnen Schichten müssen jeweils eine gewisse Zeit im Kühlschrank verbringen, damit die Masse fest wird. Aber während dieser Zeit könnt ihr euch anderweitig beschäftigen. Die eigentliche Arbeitszeit hält sich mit circa 15 Minuten absolut in Grenzen.

Andere allergiefreundliche Süßigkeiten:

Es gibt schon einige andere bekannte Süßigkeiten in der freiknuspern-Version auf meinem Blog. Alle sind glutenfrei und vegan. Nachfolgend verlinke ich sie euch:

Hinweise für Rezeptvariationen (allergieentsprechend):

  • Nussfrei: Solltet ihr Cashews oder Mandeln nicht vertragen, könnt ihr die weiße Schokolade auch mal mit nussfreiem Sonnenblumenkernmus oder Erdmandelmus probieren.
  • gepuffter Reis: Ich halte mich an gepufften Reis. Wer das nicht mag oder verträgt, kann auch gepufften Buchweizen oder gepufften Quinoa verwenden.
  • Puderzucker: Ihr könnt natürlich auch „ganz normalen“ Puderzucker nehmen, wenn ihr ihn vertragt. Ich verwende einen Puderzucker auf Basis von Erythrit.
  • Dunkle Schokolade: Ich verwende eine vegane Zartbitterschokolade, die mit Kokosblütenzucker gesüßt wird. Ihr könnt die dunkle Schokolade eurer Wahl benutzen. Ich empfehle eine Zartbitterschokolade, da das fertige Kinder Country dann nicht zu süß wird.

Ich freue mich sehr darüber, dass ich dieses leckere und einfache Rezept nun mit euch teilen kann. Denn solch ein Rezept stand schon ziemlich lange auf meiner „To Do-Liste“. Nachdem ich nun neulich mein Grundrezept für die vegane und zuckerfreie Schokolade mit euch geteilt habe, kam mir die Idee daraus nun auch das Kinder Country zu zaubern. Wie ihr seht hat dieser Plan wunderbar funktioniert 🙂

Viel Freude beim Ausprobieren und Happy Snacking!

Eure Fabienne

Im nachfolgenden Video seht ihr wie einfach und schnell das selbstgemachte Kinder Country zubereitet wird:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Selbstgemachtes Kinder Country (glutenfrei und vegan)

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten

Zutaten

  • 100 g Kakaobutter
  • 70 g Cashewmus oder anderes Nussmus / nussfreies Mus
  • 50 g Puderzucker bei mir: Erythrit Puderzucker
  • 1 Vanilleschote
  • 250 g Dunkle Schokolade der Wahl bei mir: vegan und mit Kokosblütenzucker
  • 15-20 g gepuffter Reis

Anleitungen

  1. Die dunkle Schokolade über einem Wasserbad schmelzen.

  2. Entweder in passenden Silikonformen für Schokoladentafeln zubereiten oder in einer eckigen Silikonform mit den ungefähren Maßen 20×40 cm.

  3. Mit Hilfe eines kleinen Löffelns die Form mit etwa der Hälfte der dunklen Schokolade befüllen.

  4. In den Kühlschrank stellen, bis die erste Schicht fest wird.

  5. Kakaobutter über einem Wasserbad schmelzen.

  6. Vanillemark auskratzen und zur Kakaobutter geben.

  7. Erythrit Puderzucker klüpchenfrei in die Kakaobutter rühren.

  8. Cashewmus unterrühren.

  9. Nochmal erwärmen, bis die Zutaten sich vollständig miteinander verbunden haben.

  10. Etwa die Hälfte vom gepufften Reis unter die Masse heben.

  11. Die Reis-Weiße Schokoladen Mischung auf die festgewordene erste Schicht von der dunklen Schokolade gießen.

  12. Den restlichen gepufften Reis darüber verteilen.

  13. In den Kühlschrank stellen, bis die zweite Schicht festgeworden ist.

  14. Die restliche dunkle Schokolade auf der zweiten Schicht verteilen.

  15. In den Kühlschrank stellen, bis die dritte Schicht festgeworden ist.

  16. Danach in die gewünschten Stücke brechen.

  17. Im Kühlschrank aufbewahren.

Schreibe einen Kommentar