glutenfrei laktosefrei sojafrei vegan zuckerfrei

Schnelles Pfannenbrot ohne Hefe (glutenfrei & vegan)

Heute gibt es ein schnelles Pfannenbrot / Fladenbrot mit Kichererbsenmehl für euch. Glutenfrei, vegan, ohne Hefe und mit wenigen Zutaten!

Das heutige Rezept ist meine Interpretation vom Französischen Fladenbrot „Socca“, welches aus Kichererbsenmehl zubereitet wird. Als großer Fan von Kichererbsenmehl wollte ich diese Leckerei natürlich ausprobieren 🙂 Ihr könnt das Pfannenbrot wunderbar zu Eintöpfen oder Currys servieren. Ihr könnt es auch in verschiedene Dips oder Aufstriche tunken. Außerdem könnt ihr es belegen und wie eine Pizza essen. Es gibt also super viele Einsatzmöglichkeiten für dieses leckere Pfannenbrot.

Hinweise für Variationsmöglichkeiten (allergieentsprechend):

Da die drei Hauptzutaten in diesem Rezept Kichererbsenmehl, Wasser und Öl sind, kann ich an dieser Stelle keine umfangreichen Variationsmöglichkeiten auflisten. Ihr könnt aber durch die Gewürze noch ein paar Abwandlungen in den Teig hineinbringen. Ich verwende Salz, Kreuzkümmel, Knoblauch und Majoran. Ihr könnt auch andere Kräuter eurer Wahl, Pfeffer oder Paprika edelsüß unter den Teig rühren.

Noch mehr Rezepte mit Kichererbsenmehl

Auf meinem Blog gibt es bereits viele weitere glutenfreie und vegane Rezepte mit Kichererbsenmehl. Nachfolgend verlinke ich euch ein paar Beispiele:

An dieser Stelle wünsche ich euch wie immer viel Freude beim Ausprobieren des Rezeptes. Lasst euch das glutenfreie und vegane Kichererbsen-Pfannenbrot ohne Hefe gut schmecken 🙂

Eure Fabienne

Glutenfreies und veganes Kichererbsen-Pfannenbrot

Zutaten

Zutaten für eine 22er Springform (alternativ eine Gusseiserne Pfanne mit circa 24cm)

  • 130 g Kichererbsenmehl
  • 190 g lauwarmes Wasser
  • 2 EL Öl
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Messerspitze Kreuzkümmel
  • 1 Messerspitze Majoran
  • 1 Prise Knoblauch

Anleitungen

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 225 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

  2. Solltet ihr das Pfannenbrot in einer ofenfesten Pfanne backen, pinselt diese Pfanne nun mit etwas Öl aus. Solltet ihr es in einer Backform zubereiten, legt den Boden der Backform mit Backpapier aus.

  3. Die Zutaten für den Teig mit einem Schneebesen glatt rühren und 10 Minuten quellen lassen.

  4. Danach den Teig in die Pfanne / die Springform füllen und das Pfannenbrot für 13-15 Minuten backen.

  5. Das Brot in Pizzastücke schneiden, noch etwas Salz und Kräuter darüber streuen und zu Eintöpfen, Salaten oder Dips servieren.

Schreibe einen Kommentar