glutenfrei laktosefrei sojafrei vegan zuckerfrei

Rhabarber-Himbeer Kuchen ohne Mehl (glutenfrei & vegan) *mit Videoanleitung

Heute erwartet euch ein frühlingshafter Kuchen, der ganz ohne Mehl auskommt! Rhabarber, Himbeeren, Mandeln und Kokos stehen im Fokus dieses Rezeptes.

Kaum zeigen sich die ersten Frühlingsboten, bin ich jedes Jahr aufs Neue gleich dem Rhabarber verfallen. Den ersten Rhabarber aus Deutschland habe ich nun endlich gesichtet und euch damit gleich ein neues allergiefreundliches Rezept kredenzt. Ein Kuchen ohne Mehl, der eine cremige Mandel-Kokos Füllung hat und mit Rhabarber und (TK) Himbeeren getoppt wird.

Lust auf noch mehr Rhabarber-Rezepte?

Nachfolgend verlinke ich euch weitere allergiefreundliche Rezepte mit Rhabarber, die es bereits auf freiknuspern zu entdecken gibt:

Hinweise für Rezeptvariationen (allergieentsprechend):

  • Himbeeren: Anstelle der TK Himbeeren könnt ihr auch mehr Rhabarber, Erdbeeren oder andere Früchte eurer Wahl nutzen.
  • Chiasamen: Die Chiasamen können auch durch geschrotete Leinsamen ersetzt werden. Das Vorgehen mit dem 3 EL Wasser und der Quellzeit bleibt dabei gleich.
  • pflanzliche Milch: Ich nehme gerne ungesüßte Mandelmilch, alternativ ginge auch Cashewmilch oder glutenfreie Hafermilch.

Wie immer wünsche ich euch an dieser Stelle viel Freude beim Ausprobieren dieses unkomplizierten und leckeren Kuchens. Genießt die Rhabarberzeit und lasst es euch schmecken 🙂

Eure Fabienne

Im nachfolgenden Video seht ihr wie ich den Rhabarberkuchen ohne Mehl zubereite:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Rhabarber-Himbeer Kuchen ohne Mehl (glutenfrei & vegan)

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten

Zutaten

Zutaten für eine 22cm Springform (alternativ 20×20 cm Form)

Teig

  • 100 g gem.Mandeln
  • 30 g Speisestärke
  • 20 g Kokosblütenzucker
  • 50 g flüssiges Kokosöl

Füllung

  • 120 g gem. Mandeln
  • 50 g Kokosblütenzucker
  • 1 EL Speisestärke
  • 1 EL Chiasamen
  • 80 g flüssiges Kokosöl
  • 130 g frischer Rhabarber
  • 3 EL pflanzliche Milch der Wahl
  • 70 g TK Himbeeren
  • 2 Vanilleschoten
  • 1 Bio Zitrone

Anleitungen

  1. Den Ofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

  2. Eine Springform am Rand einfetten, den Boden mit Backpapier auslegen.

Teig

  1. Die Zutaten für den Teig mit der Hand verkneten, bis die Zutaten zusammenkommen. Der Teig bleibt leicht bröckelig. Nach und nach den Teig in die Springform drücken, bis er gut zusammenhält und gleichmäßig in der Form verteilt ist.

Füllung

  1. Chiasamen mit 3 EL Wasser vermengen und 5 Minuten quellen lassen.

  2. Vanilleschote auskratzen.

  3. Die Schale der Bio Zitrone grob abreiben (für dieses Rezept brauchen wir nur die Schale, keinen Saft)

  4. Den Rhabarber in dünne Stücke schneiden und mit den TK Himbeeren in eine Schüssel geben.

  5. Alle Zutaten außer die Himbeeren und den Rhabarber in einen Mixer geben und zu einer klebrigen Masse vermixen.

  6. Die Masse auf dem Boden verteilen und glattstreichen.

  7. Nun das Obst in die Masse drücken.

  8. Den Kuchen für etwa 35-38 Minuten backen.

  9. Danach vollständig abkühlen lassen, bevor er aus der Form gelöst und angeschnitten wird.

  10. Optional mit Puderzucker bestreuen.

Schreibe einen Kommentar